Kabelnetzbetreiber

Unitymedia streicht KabelBW im Namen

27. November 2014
Unitymedia streicht das KabelBW im Namen. Im kommenden Frühjahr werde der Kabelnetzbetreiber nur noch Unitymedia heißen, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Unitymedia, eine Tochter des US-Medienkonzerns Liberty Global, hatte den Kabelanbieter aus Baden-Württemberg 2012 übernommen. Seitdem nannte sich der Kabelanbieter Unitymedia KabelBW. In diesem Jahr wurden die IT-Systeme zusammengeführt und KabelBW-Kunden wechselten auf die Systeme von Unitymedia. Vorstandschef Lutz Schüler hatte dabei jüngst Fehler eingeräumt. Bis August 2014 habe es Probleme gegeben. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus