Neuer Loewe-Eigner

Unterhaltungselektronik aus Europa hat Chancen

20. Januar 2014
Der neue Miteigentümer des schwer angeschlagenen TV-Geräteherstellers Loewe, Jan Gesmar-Larsen, sieht trotz der harten Konkurrenz aus Asien weiter Chancen für die Unterhaltungselektronik aus Europa.

"Ich bin Europäer. Ich glaube, wir können den anderen schon etwas Paroli bieten", sagte Gesmar-Larsen der "Welt". Dass in Europa praktisch kein größerer Anbieter aus der Branche mehr produziere, finde er schade. Der frühere Europa-Chef des US-Computerriesen AppleApple will aber auch die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Fernseh-Hersteller Hisense ausbauen. Am Donnerstag hatte eine Investorengruppe um den Dänen ihre Pläne für Loewe vorgestellt. (dpa/rs) Alles zu Apple auf CIO.de

Links zum Artikel

Thema: Apple

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite