Robert Schiller

Unternehmenserfolg in der Wissensgesellschaft

30. Mai 2007

Ginge es nach den CEOs, sollte am besten jeder Mitarbeiter Unternehmergeist mitbringen. Doch ist es gerade bei den Chefs mit dem "spirit of entrepreneur" nicht weit her. Denn Strategieprozesse haben nach einer neuen Studie angeblich einen miesen Wirkungsgrad. Durch unpräzise Kommunikation bleibt jeder fünfte auf der Strecke, von denen nur jeder zweite die Strategie akzeptiert, ein weiterer Bruchteil die Strategie einführt und "lebt". Das ist ein Armutszeugnis für FührungFührung. Aber kein Wunder: Durch vielfältige Veränderungen - Globalisierung, Kräfteverschiebung nach Asien, Informationsflut - werden Manager zunehmend von ihren Kernfähigkeiten abgelenkt. Deshalb rät der Autor, gerade in der Zeit des Stresses wirklich "Nein" zu sagen, den Verstand einzuschalten und nicht auf Biegen und Brechen "Multitasking"-fähig sein zu wollen. Schiller beschreibt klassische Führungsfähigkeiten und bringt neue Aspekte hinein, die das Buch von Klassikern von der Managementliteratur abheben. Alles zu Führung auf CIO.de

Orell Füssli, Zürich 2007, 214 Seiten; 29,80 Euro
Orell Füssli, Zürich 2007, 214 Seiten; 29,80 Euro

Links zum Artikel

Thema: Führung

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus