Projekte


Mit SAPUI5 und SAP Gateway

Vaillant baut mobiles Intranet auf

19. September 2014
Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
Das Vaillant-Intranet gibt es jetzt auch in einer mobilen Version. Die Initiative für das Projekt kam auch aus den Abteilungen.
Bei Vaillant - auch in der Photovoltaik-Herstellung aktiv - arbeiten IT und Abteilungen Hand in Hand.
Bei Vaillant - auch in der Photovoltaik-Herstellung aktiv - arbeiten IT und Abteilungen Hand in Hand.
Foto: Vaillant

Die Vaillant Group hat ihr Intranet modernisiert und optimiert. In diesem Fall heißt das, dass der Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnikkonzern aus Remscheid eine auf SmartphonesSmartphones und TabletsTablets abgestimmte Version eingeführt hat. Bereits seit Juni können die Mitarbeiter damit arbeiten - beispielsweise Rechnungen und Urlaubsanträge mit ihren mobilen Endgeräten einreichen. Der Name der mobilen Version des seit Jahren global ausgerollten Mitarbeiter-Portals lautet "Vaillant Group Mobile Group Net". Alles zu Smartphones auf CIO.de Alles zu Tablets auf CIO.de

Konzipiert und implementiert hat die Lösung der auf SAP-Portallösungen spezialisierte Dienstleister BTEXX aus Mainz. SAPSAPUI5 und SAP Gateway bilden das Gerüst des BTEXX-Portals, das mobilen Zugriff auf Inhalte und SAP-Geschäftsprozesse ermöglicht und auch als Skelett für die bei Vaillant realisierte Lösung diente. Alles zu SAP auf CIO.de

Gemeinsames Projekt von HR, PR und IT

Das Projekt ist ein gutes Beispiel für die vielfach beschworene Verzahnung der IT mit anderen Fachabteilungen in den Unternehmen. Der Anstoß ging nämlich sowohl von der Personal- und der Kommunikationsabteilung als auch von der IT aus. Als gemeinsames Ziel wurde die Unterstützung der Mitarbeiter bei administrativen Tätigkeiten ausgegeben, die flexibler und effizienter gestaltet werden sollten.

Schon jetzt zeigt sich, dass etwa die Liegezeiten innerhalb der Workflows kürzer ausfallen. "Mit dem mobilen Internet verschwimmen auch bei der Vaillant Group die Grenzen zwischen stationärem und mobilen Arbeiten", sagt Marc Stöver, Head of Group IT Consulting der Vaillant Group. "BTEXX mobilePortal 2.0 erlaubt uns den lückenlosen und nutzerfreundlichen Zugriff auf alle relevanten Unternehmensinformationen und Workflows."

Vaillant | Mobile IT
Branche: Industrie
Zeitrahmen: Go-Live Mitte Juni 2014
Produkt: Vaillant Group Mobile Group Net
Dienstleister: BTEXX
Einsatzort: konzernweit
Internet: www.vaillant.de