Bundeswehr

Van der Giet folgt Hahnenfeld

03. Februar 2003
Gerhard van der Giet
Gerhard van der Giet

Das Bundesverteidigungsministerium hat Gerhard van der Giet Anfang Dezember zum neuen IT-Direktor am Standort Bonn berufen. Er soll vor allem die begonnene Reform und Modernisierung der IT in der Bundeswehr fortführen. Der 55-jährige Doktor der Physik und Kommunikationswissenschaften fing 1986 als Leiter des Referats Kommunikationstechnik beim Deutschen Bundestag an. Der ehemalige Ministerialrat war dort zuletzt als Referatsleiter für IT Grundsatzfragen, zentrale IT-Systeme und Anwendungen tätig. Van der Giet folgt Ministerialdirigent Klaus Hahnenfeld, der seit 26. Februar vergangenen Jahres als Leiter des Gründungsstabs der IT-Gesellschaft bei der Bundeswehr tätig ist. In der Zwischenzeit hatte Oberst Berndt Glowacki das Amt des ITDirektors kommissarisch übernommen.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite