Editorial aus CIO-Magazin 11/12/2016

Verschweißt Stahl mit MVP

31. Oktober 2016
Horst Ellermann ist Herausgeber des CIO-Magazins.
Die neue November/Dezember-Ausgabe des CIO-Magazins ist erschienen. Welche Schwerpunkt-Themen Sie im aktuellen Heft finden, lesen Sie hier.

Ein "Minimum Viable Product" (MVP) ist ein Produkt mit minimalen Anforderungen und Eigenschaften. MVPs sind zentraler Bestandteil der Methode "Design ThinkingDesign Thinking". Wer schnell etwas entwickeln muss oder nur mal gucken will, ob es dem Kunden gefallen könnte, der frickelt ein MVP hin. Stahl ist das krasse Gegenteil davon. Wer Stahl kocht, hat es mit hohen Investitionen und vielen Produkteigenschaften zu tun. Einen Hochofen mit einem MVP zu steuern, ist so ziemlich die schlechteste Idee. Alles zu Design Thinking auf CIO.de

Gisbert RühlGisbert Rühl, CEO von KlöcknerKlöckner & Co, hat trotzdem Stahl mit MVP verschweißt. Nach einer Reise ins Silicon Valley - wo viele desaströse Geschäftsideen entstehen - kam dem ehemaligen CIO von Babcock Borsig der Gedanke: Wie wäre es, den Stahlhandel zu revolutionieren? Branchen­kenner der Altersklasse Cromme bis Beitz erinnern sich immer noch gern an die Zeit, in der Stahl eher zugeteilt als gehandelt wurde. Solchen Kollegen mit DigitalisierungDigitalisierung und Preis­transparenz zu kommen, erwies sich als zäh. Also gründete Rühl "kloeckner.i", ein Start­up im hippen Berlin. Top-500-Firmenprofil für Klöckner Profil von Gisbert Rühl im CIO-Netzwerk Alles zu Digitalisierung auf CIO.de

Das neue CIO-Magazin 11/12 2016.
Das neue CIO-Magazin 11/12 2016.
Foto: IDG Business Media GmbH

Kloeckner.i-Geschäftsführer Christian Dyck hat mittlerweile auf shop.kloeckner.de das Ama­zon-Einkaufsgefühl etabliert: Darf es noch ein Feinblech DD11 warmgewalzt, gebeizt und geölt sein? Der Einzelpreis schwankt zwar zunächst zwischen 19 und 99 Euro - was alteingesessene Stahlhändler darin bestärken dürfte, dass ihre Ware nicht über einen Webshop handelbar sei. Trotzdem hat Rühl sein Ziel erreicht. Gedankengut sickert von Berlin nach Duisburg, Klöckner-CIO Michael Hilzinger fragt sich: "Es muss doch möglich sein, auch mit SAP-Technologie etwas schnell zu liefern."

"It's all about Speed" ist dann auch das Motto der nächsten Hamburger IT-Strategietage am 16. und 17. Februar 2017. Hilzinger und Dyck werden vortragen, genauso wie Bayer-CIO Daniel Hartert und einige andere alte Freunde. Aber vielleicht sehen wir uns ja auch vorher schon: Am 10. November verleihen wir den CIO des Jahres in München. Und am 16. und 17. November ist der Nationale IT-Gipfel in Saarbrücken - nicht gerade die Mitte von Deutschland, könnte aber trotzdem den Weg lohnen.

Viel Spaß beim Lesen!

Zum CIO-Magazin 11/12 2016