Software-Lizenzen

Verträge kaum gelesen

02. Dezember 2002

Nur jeder vierte Software-Käufer liest vor der Nutzung die Lizenzvereinbarungen gründlich durch. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid im Auftrag des Internet-Dienstes Net-Newsletter. Lediglich zwölf Prozent der Befragten informieren sich demnach umfassend.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite