Projekte


SAP EWM mit ERP verzahnt

Viessmann führt SAP Lagerverwaltung ein

Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
Der Heiztechnikhersteller arbeitet jetzt im Allendorfer Warenverteilzentrum mit der Lagerverwaltungssoftware SAP EWM (Extended Warehouse Management).
Viessmann freut sich über verbesserte Planzahlen dank der Migration auf SAP EWM.
Viessmann freut sich über verbesserte Planzahlen dank der Migration auf SAP EWM.
Foto: Viessmann

ViessmannViessmann hat nach fast 15 Jahren sein Lagerverwaltungssystem erneuert. Das bisherige proprietäre System wurde durch SAP EWM ersetzt. Die Implementierung übernahm der IT-Dienstleister Inconso AG. Konkret erfolgte die Veränderung bei der zur Unternehmensgruppe gehörenden Viessmann Logistik International GmbH, die seit 1998 ein Warenverteilzentrum in Allendorf an der Eder betreibt. Von dort aus werden deutsche Kunden und weitere regionale Lager in aller Welt beliefert. Top-500-Firmenprofil für Viessmann

Einführung im laufenden Betrieb

Die Migration erfolgte im laufenden 24-Stunden-Betrieb. Ein Stufenkonzept und diverse Teststrategien - darunter Warenausgangssimulationen und Anlagentests im Produktivsystem - sorgten für einen reibungslosen Systemwechsel.

Mit dem Ergebnis ist der Hersteller von Systemen der Heiz-, Kälte- und Klimatechnik offenbar zufrieden. "Wir konnten unsere Planzahlen in den verschiedenen Lagerbereichen um bis zu 10 Prozent erhöhen, weil die Anlage schneller auslagert und die Bediener mit den neuen Dialogen an den Arbeitsplätzen sicher umgehen", sagt Peter Löwer, Leiter der Distributionslogistik Deutschland.

Transparentes Monitoring

Das 1917 gegründete Familienunternehmen erreichte durch das Projekt eine enge Integration zwischen SAP ERPERP und SAP EWM. Diese wirkt sich bei der Ausprägung der vielfältigen Lagerprozesse positiv aus. Die Transparenz im Monitoring, wurde erhöht, die Effizienz der Logistikprozesse gesteigert. Alles zu ERP auf CIO.de

Neu im Vergleich zur früheren Lösung sind ein durchgängiges Qualitätsmanagement und die zuverlässige Verfolgung von Serialnummern. Gleichzeitig wurde die Materialflusssteuerung für die ausgedehnte Fördertechnikanlage erneuert.

Viessmann | Lagerverwaltung
Branche: IndustrieIndustrie
Zeitrahmen: mehrere Monate
Produkt: SAP EWM
Dienstleister: Inconso AG
Einsatzort: Allendorf
Internet: www.viessmann.de Top-Firmen der Branche Industrie

Zur Startseite