Novar

Vor reizt Integration

02. Februar 2004

Nach fünf Jahren als IT-Leiter beim französischen Unternehmen Legrand ist Karsten Vor (38) im Januar zur britischen Unternehmensgruppe Novar gewechselt. Die Stelle war seit gut einem Jahr vakant und wurde von der Zentrale in Weybridge mitgeleitet. Als IT-Direktor Zentraleuropa will Vor in erster Linie die bislang heterogene IT-Landschaft vereinheitlichen: Zurzeit arbeiten die einzelnen Gesellschaften mit Navision- oder Brain-Systemen. Gleichzeitig muss er unterschiedliche Unternehmenskulturen der Tochterfirmen zusammenführen. "Integration ist eine sehr reizvolle Aufgabe", sagt Vor. Über einen Vor-Nachfolger wollte Legrand keine Angaben machen.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite