Unverblümt

Was Ihnen eine Fehlermeldung wirklich sagen will

02. September 2010
Von Mark Sullivan
Eine Fehlermeldung ist meistens abgehoben und verkompliziert. Wie sieht das Ganze aus, wenn das System nicht durch die Blume spricht? Wir sagen es Ihnen.

Ganz egal wie dumm der Fehler ist, den wir gerade an unserem Rechner, Handy oder einem anderen technischen Gerät begangen haben: Die aufkommende Fehlermeldung informiert uns doch stets in aller Höflichkeit und mit vollem Verständnis über den Fehler. Nicht selten klingen solche Fehlermeldungen dadurch aber auch unfreiwillig komisch oder so, als würden sie selbst schwerwiegende Fehler herunterspielen.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen sogenannten "ID-10t"-Error - also einen Fehler beim PC-Nutzer - oder einen vom System selbst hervorgerufenen Fehler handelt - auch wenn der gerne mal dem User in die Schuhe geschoben wird. Aber was wollen uns diese Fehlermeldungen eigentlich wirklich sagen? Wenn sie ohne durch die Blume zu texten einfach mal frei raus ausplaudern würden, was gerade schief gegangen und was als nächstes zu tun ist? Wir haben für Sie übersetzt: Computer - Deutsch; Deutsch - Computer.

Zur Startseite