Umfrage

Wenn das Smartphone wichtiger als der Fernseher ist

09. September 2014
Das Smartphone ist für Menschen unter 40 Jahren in Deutschland wichtiger als der Fernseher. Das geht aus dem Digitalisierungsbericht hervor, den die Landesmedienanstalten am Dienstag in Berlin vorstellten.

Demnach ist das Smartphone für die 14- bis 19-Jährigen zu 52 Prozent das wichtigste Gerät, während das
Fernsehgerät nur für acht Prozent am höchsten in der Gunst steht. Bei den 20- bis 29-Jährigen steht das Verhältnis 45 zu 7 Prozent, bei den 30- bis 39-Jährigen 31 zu 24 Prozent. Ab 40 Jahren kehrt sich mit zunehmendem Alter das Verhältnis immer deutlicher um.

Alle Altersgruppen zusammengenommen sehen den Fernseher 42 zu 20 Prozent vorn. Die übrigen Anteile verteilen sich auf Desktop-Computer, Laptop, Tablet-Gerät, iPod touch und tragbare Spielekonsolen. TNS Infratest hat für den Bericht zwischen dem 19. Mai und dem 4. Juli 2014 mehr als 6000 Menschen ab 14 Jahren repräsentativ befragt. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite