E-Commerce

Westeuropa vor USA

02. Dezember 2004
Westeuropäer kaufen zu Weihnachten mehr im Internet ein als US-Amerikaner. Rund 13 Milliarden Euro sollen nach Forrester- Schätzungen 2004 im Online- Weihnachtsgeschäft ausgegeben werden. Damit, so die Forrester-Research-Analystin Hellen Omwando, übertreffen sie erstmals die US-Konsumenten.
E-Commerce hilft, den Weihnachtsrummel zu umgehen.
E-Commerce hilft, den Weihnachtsrummel zu umgehen.

Diese sollen für umgerechnet rund zehn Milliarden Euro über das Internet einkaufen. Die höchsten Umsätze innerhalb Europas erzielen nach wie vor die Briten – 2004 mit 36 Prozent des Gesamtmarktes. Deutschland und Südeuropa holen allerdings auf. Absatzrenner sind Reisen, Veranstaltungstickets und Kleidung, worunter vor allem die Katalog- Anbieter leiden.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite