Deutschland-Geschäft

Wettbewerber nehmen Vodafone in die Zange

12. November 2013
Der Mobilfunkkonzern Vodafone kommt auf seinem wichtigsten europäischen Markt in Deutschland stärker unter Druck der Konkurrenten.

Regulatorische Einschnitte und der anhaltend hohe Wettbewerb hätten die Umsätze im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2013/2014 weiterhin beeinflusst, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. So fielen die Erlöse bis Ende September im Jahresvergleich um gut 5,5 Prozent auf 4,6 Milliarden Euro und das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen sogar um mehr als 12 Prozent.

Gleichzeitig schrumpfte die Kundenzahl, auch bedingt durch die Ausbuchung inaktiver Teilnehmer, um rund 3 Millionen auf knapp 32 Millionen. Deutschlandchef Jens Schulte-Bockum kündigte einen massiven Ausbau der Investitionen an. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus