OS X Lion

Wichtige Lion-Gesten im Überblick

05. August 2011
Von Matthias Zehden
Lion macht intensiven Gebrauch von Fingergesten zur Steuerung von Finder und anderen Programmen. Hat man sich erst einmal daran gewöhnt, gehen einem die Bewegungen schnell von der Hand.

Für Macbook-Besitzer ist die Bedienung von OS X mithilfe des Trackpads bereits ein alter Hut. Früher ging es allerdings nur darum, den Trackball zu ersetzen und den Mauszeiger über den Bildschirm zu führen. Im Laufe der Jahre hat Apple die Trackpad-Steuerung jedoch immer weiter verfeinert. Es kamen neue Bewegungen hinzu, erst mit zwei und dann mit bis zu vier Fingern. Bereits unter Snow Leopard ließen sich auf neueren Mobil-Macs viele dieser sogenannten Gesten nutzen, die eine prima Ergänzung zur Kontrolle über Tastenkürzel darstellen. Die Nutzung von Gesten ist ähnlich schnell und sehr einfach zu erlernen.

Geeignete Hardware

Damit sich auch Gesten mit drei und vier Fingern nutzen lassen, benötigt man ein Multitouch-fähiges Trackpad, das Apple im Februar 2008 mit dem Macbook Pro eingeführt hat. Als Alternative für Desktop-Macs bietet Apple das Magic Trackpad (69 Euro) an. Bei den aktuellen iMacs kann man sogar wählen, ob man es ohne Aufpreis anstelle der Maus haben möchte.

Trackpad-Steuerung konfigurieren

Die Funktion des Trackpads wird im gleichnamigen Bereich der Systemeinstellungen konfiguriert. Unter "Zeigen und Klicken" können Sie hier zum Beispiel den "Mausklick" durch Tippen auf das Trackpad simulieren. Auf den aktuellen tastenlosen Trackpads ist der Vorteil allerdings gering, da sie fast komplett als Taste nutzbar sind. Außerdem steigt die Gefahr des versehentlichen Auslösens. Sehr praktisch ist hingegen die Simulation der rechten Maustaste ("Sekundärklick") durch Klicken mit zwei Fingern.

Einzelne Gesten an- und ausschalten

In den anderen beiden Bereichen des Einstellungsmoduls können Sie alle Gesten sehen - wobei Lion sie im Film vorführt, wenn man mit der Maus auf die Beschreibung fährt. Durch Anklicken einer Ckeckbox lässt sich jede Geste einzeln (de)aktivieren. Über einen kleinen Pfeil neben der Beschreibung kann man bei vielen Gesten ein Menü zur Konfiguration öffnen. Im mittleren Bereich "Scrollen und Zoomen" können Sie übrigens die Scrollrichtung wieder auf die von Snow Leopard gewohnte Logik zurückstellen.

(Macwelt)