Outsourcing-Trendstudie

Wie KMU den richtigen Dienstleister finden

28. März 2013
Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.
Augenhöhe, lokale Präsenz oder individuelle Betreuung: PAC nennt die wichtigsten Fragen, die sich Mittelständler bei der Outsourcer-Wahl stellen sollten.
Kosten reduzieren mit der Cloud ist möglich - aber nicht jeder Anbieter passt zu jedem Mittelständler.
Kosten reduzieren mit der Cloud ist möglich - aber nicht jeder Anbieter passt zu jedem Mittelständler.
Foto: contrastwerkstatt - Fotolia.com

Die Großen machen es vor und nun zieht der Mittelstand nach: War IT-Outsourcing in der Vergangenheit nur was für große Firmen, möchten nun auch Unternehmen mit weniger als 5000 Mitarbeitern verstärkt auslagern. Und Outsourcing ist wieder im Trend. Es scheint, als wären die Sicherheitsbedenken ein Stück weit abgebaut. Die Software- und ITK-Services-Beraterfirma Pierre Audoin Consultants (PAC) hat sich im Auftrag von Wipro Technologies für eine Marktanalyse angesehen, was der deutsche Mittelstand braucht, wenn er seine IT auslagern will. Die Analyse basiert auf Anwender-Befragungen, persönlichen Gesprächen der Analysten und ihren Erfahrungen aus Projekten.

Was der Mittelstand will

Viele Firmen leiden unter einer zu komplexen IT-Landschaft und einem Wirrwarr an Apps, die für unterschiedliche Endgeräte konzipiert wurden - auch vor dem Hintergrund des BYOD-Trends. Nach Erkenntnissen von PAC müssen Unternehmen ihre Infrastrukturen und Applikationen dringend modernisieren und konsolidieren. Ohne Modernisierungsschub seien Kosten und schlechte Qualität zu befürchten. Bedarf nach mehr Flexibilität sei ebenfalls festzustellen, schreiben die Berater von PAC. Davon erhofften sich Unternehmen, Geschäftsprozesse leichter internationalisieren zu können.

Vor allem wollen sie aber Kosten sparen. Das gelingt ihnen durch OutsourcingOutsourcing auch, wie etwa Accenture schreibt. Aber vor allem für kleinere Firmen, die sich nur eine grundlegend aufgestellte IT-Abteilung leisten können, gibt es noch weitere Vorteile: Gerade Mittelständler können mittels Outsourcing einen hohen Grad an StandardisierungStandardisierung und Automatisierung erreichen. Alles zu Outsourcing auf CIO.de Alles zu Standardisierung auf CIO.de

Was der Mittelstand kann

Mittelständler haben nicht dieselben Ressourcen wie Großunternehmen. Oft ist die IT nicht groß genug, um Neuerungen gleich umzusetzen. Outsourcing kann kleineren Firmen dabei helfen, sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren, meinen die Berater von PAC. Schließlich verhindere es, dass Geld und Zeit in das Nebengeschäft investiert wird.