Karriere-Analysen

Wie man Chef eines DAX-Konzerns wird

07. September 2009
Von Klaus Werle
Eine Studie hat die Werdegänge von Vorstandsvorsitzenden deutscher DAX-Konzerne von 1998 bis 2008 untersucht. Welche Fähigkeiten sie besitzen und welchen Anforderungen künftig auf CEOs zukommen.

Gut 1163 Punkte bringt das Baby der Deutschland AG auf die Waage, als der Dax am 1. Juli 1988 das Licht der Welt erblickt. Es ist etwas zu kühl für diese Jahreszeit, im Radio dudelt Modern Talkings "Brother Louie", Manfred Wörner tritt sein Amt als Nato-Generalsekretär an. Und während die Mehrzahl der Deutschen weiße Tennissocken trägt und mit dem korrekten Justieren von Zauberwürfeln ziemlich beschäftigt ist, arbeiten zwei Männer fleißig an ihrer KarriereKarriere. Alles zu Karriere auf CIO.de

Wolfgang Reitzle hat bereits zwei Studiengänge plus Promotion sowie diverse Stationen bei BMW hinter sich, seit gut einem Jahr ist er Vorstand für Forschung und Entwicklung. Werner Wenning startete bei Bayer als Auszubildender, wurde Trainee, baute für den Konzern das Finanz- und Rechnungswesen in Peru auf und verantwortet seit 1987 den weltweiten Vertrieb des Geschäftsbereichs Kunststoffe: Ob er Modern Talking hört, ist nicht überliefert - aber er verkauft das Polycarbonat für die CDs der Band. Zwei Dekaden später, als der Dax seinen 20. Geburtstag feiert, ist Wenning Bayer-Chef, und Reitzle ist zum Vorstandsvorsitzenden von Linde aufgestiegen.

Foto: manager-magazin.de

Dieser Artikel erschien bei manager-magazin.de

Ein Doppeldiplomierter mit Doktortitel und ein ehemaliger Azubi - die Wege an die Spitze eines Dax-Konzerns weisen bisweilen verblüffende Unterschiede auf. Doch bei aller Individualität gibt es eine Reihe von Fähigkeiten und Kompetenzen, ohne die kein Manager zum CEO eines Dax-Unternehmens wird. Schon gar nicht heute, da Persönlichkeit und Führungsstärke der Nummer eins mehr denn je über den Firmenerfolg entscheiden.

Anlässlich des 20. Geburtstags des Börsenindex hat die Personalberatung Odgers Berndtson die Werdegänge von Vorstandsvorsitzenden der Dax-30-Unternehmen der Jahre 1988 und 2008 verglichen. Die Studie, die manager magazin exklusiv veröffentlicht, zeigt die wichtigsten Trends in Ausbildung und beruflicher Laufbahn der CEOs.