Datenschutz war gestern

Wie Unternehmen Ihre Privatsphäre plündern

22. Juni 2010
Wir zeigen Ihnen die aktuellsten Gefahren für Ihre Privatsphäre. Das Spektrum reicht von den sozialen Netzwerken bis zu neuen Werbestrategien, die Ihnen Werbung passend zu Ihrem aktuellen Aufenthaltsort auf das Handy schickt.

Dem New Yorker Barry Hoggard ist DatenschutzDatenschutz und Privatsphäre im Internet wichtig. Sogar so wichtig, dass er sich im Mai von 1251 Facebook-Freunden verabschiedet hat. Sein vier Jahre altes Facebook-Benutzerkonto hat er aus Protest gegen die seiner Meinung nach zunehmende Verwässerung der Datenschutzbestimmungen in sozialen Netzwerken gelöscht. Alles zu Datenschutz auf CIO.de

"Ich habe keine Lust mehr ständig die Facebook-Privatsphären-Einstellungen überprüfen zu müssen, damit meine Daten sicher sind," sagt der Computerprogrammierer Hoggard. "Ich bin mir im Klaren, dass der Internet-Datenschutz noch lange nicht ausreichend ist, aber FacebookFacebook ist im Mai einfach zu weit gegangen," sagt Hoggard über die geänderten Datenschutzbestimmungen von Facebook. Alles zu Facebook auf CIO.de

Von Facebook über Internet-Marketing-Agenten, die Ihre Onlinedaten sammeln und so Ihre Identität an den Meistbietenden verkaufen, bis zu Fremden, die Ihren Aufenthaltsort genau bestimmen können, ermöglicht das Internet mit immer neuen Softwaresystemen bis tief in den privaten Bereich eines Menschen zu blicken. Darum ist es unumgänglich über den Datenschutz im Internet zu diskutieren.

Jeffrey Chester, Direktor des Zentrums für digitale Demokratie, eine gemeinnützige Organisation für Online-Privatsphäre und Meinungsfreiheit, sagt: "Privatsphäre ist heute nicht mehr das, was es vor einem Jahr war. Vor nicht allzu langer Zeit haben wir uns Sorgen darüber gemacht, dass Marketingstrategen Cookies auf unsere PCs bringen. Mit den abzusehenden Trends wird es für uns Jahr für Jahr schwieriger private Daten zu schützen."

Auf den nächsten Seiten zeigen wir Ihnen darum die größten Bedrohungen für Ihre privaten Daten im Internet.

Zur Startseite