IT-Gehaltsstudie 2004

Wie viel sind Sie wert?

05. Juli 2004
Keiner redet darüber, doch jeder will es wissen: Verdiene ich markt- und leistungsgerecht, wie viel kann ich in den nächsten Gehaltsverhandlungen fordern, was bekommt der Kollege? Während die Gehälter von IT-Führungskräften im Schnitt moderat stiegen, legten die Bezüge von Top-IT-Managern 2003/2004 überdurchschnittlich zu.

Ernst Boettcher, Leiter Personalsysteme und -betreuung bei Honda Motor Europe in Offenbach, staunte in den Boom-Jahren nicht schlecht über die hohen Gehaltsforderungen von Bewerbern mit SAP-Kenntnissen. "Die Gehaltswünsche konnten wir nicht erfüllen, gerade die von ehemaligen Beratern nicht."

CIO / LEITER IT + ORGA
CIO / LEITER IT + ORGA

Das war vor fünf Jahren ein wesentlicher Grund für ihn, an der jährlichen Kienbaum-Vergütungsstudie für Führungs- und Fachkräfte in der Informationstechnologie teilzunehmen. Auch in diesem Jahr brachte sie ihm Gewissheit: Bewerber lassen sich nach wie vor ihre SAP-Kenntnisse und -Verantwortung gut bezahlen. Führungskräfte verdienen im Schnitt neun Prozent höhere Grund- und Gesamtgehälter als ihre Kollegen ohne SAP-Wissen und -Verantwortung.

CIO-Gehälter stiegen überdurchschnittlich

BENUTZERSERVICE
BENUTZERSERVICE

Für die Studie werteten die Gummersbacher Personalberater die Antworten von 219 Unternehmen mit insgesamt 5412 gemeldeten Positionen aus. Die Teilnehmer meldeten dabei 543 Führungspositionen, worunter sich auf den obersten beiden Hierarchie-Ebenen 101 "Leiter Organisation und IT", sprich CIOs, und 113 "Leiter IT" befanden. Die Grundgehälter von CIOs erhöhten sich von Februar 2003 bis Januar 2004 im Vergleich zum Vorjahr im Schnitt um drei Prozent auf 103 000 Euro. Ihre Jahresgesamtgehälter stiegen um 2,7 Prozent auf 115 000 Euro. Leiter IT ohne Organisationsverantwortung legten bei den Grundgehältern um 2,4 auf 86 000 Euro zu, bei ihren Jahresgesamtgehältern sogar um 3,3 Prozent auf 95 000 Euro. Damit wuchsen die Saläre von CIOs und IT-Managern überdurchschnittlich: Die Grundgehälter aller untersuchten sieben Führungskräftekategorien kletterten "nur" um 2,1 Prozent, die Jahresgesamtbezüge um 1,8 Prozent.

Leiter IT-Betrieb
Leiter IT-Betrieb

Allerdings weisen die Gesamtgehälter beachtliche Schwankungen auf. Erklären lassen sich diese Spannen am besten durch Quartile. Diese statistischen Kennzahlen geben die Einkommenssumme an, die von einem Viertel der Befragten unter- und von drei Vierteln überschritten wird (unteres Quartil). Oder sie geben die Summe an, die von einem Viertel der Top-Verdiener überschritten wird (oberes Quartil). Die Einkommen von CIOs bewegen sich zwischen 90 000 Euro (unteres Quartil) und 131 000 Euro (oberes Quartil). Leiter IT pendeln zwischen 71 000 und 110 000 Euro (unteres bzw. oberes Quartil). Die Gründe für die Spannbreite liegen bei den üblichen Verdächtigen: Branche, Mitarbeiterzahl des Unternehmens und Zahl der IT-Mitarbeiter.

Zur Startseite