AMD-Chefin Lisa Su

Windows 10 kommt Ende Juli auf den Markt

21. April 2015
Microsofts neues Betriebssystem Windows 10 soll voraussichtlich Ende Juli auf den Markt kommen.

Das zumindest sagte Lisa Su, Chefin des Halbleiterkonzerns AMD, in einer Telefonkonferenz mit Analysten. Spekuliert wird darüber, ob sich die Managerin dabei verplappert hat oder den Erscheinungstermin bewusst nannte. MicrosoftMicrosoft selbst hatte bislang keinen konkreten Termin genannt, Windows-Chef Terry Myerson schrieb in einem Blogeintrag vor einigen Wochen aber bereits, es werde "im Sommer" sein. Alles zu Microsoft auf CIO.de

Lisa Su, CEO von AMD
Lisa Su, CEO von AMD
Foto: AMD

Microsoft setzt große Hoffnungen in das neue Betriebssystem. Es soll erstmals eine einheitliche Plattform für alle Gerätetypen vom PC über das Tablet bis zum Smartphone liefern. Die digitale Sprachassistentin Cortana soll ein Highlight des Systems sein. Auch am Desktop können Nutzer Windows 10 jetzt ihren Bedürfnissen anpassen und etwa von der auf berührungsempfindliche Displays ausgelegten Oberfläche zum traditionellen Bildschirm wechseln können. Außerdem bekommt Windows 10 einen neuen, modernen Browser - der Internet-Explorer wird zwar noch mitgeliefert, ist aber nur noch für Legacy-Webseiten gedacht. (dpa/tc)

Links zum Artikel

Thema: Microsoft

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite