De Maizière vor IT-Gipfel

"Wir wollen keine totale Offenheit im Internet"

20. Oktober 2014
Einen Tag vor dem 8. Nationalen IT-Gipfel hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) vor einer unbegrenzten Transparenz im Internet gewarnt.

"Eine totale Offenheit, eine totale Öffentlichkeit jeder Information im Netz ist nicht das, was wir wollen", sagte de Maizière am Montag in Hamburg. "Menschen brauchen Geheimnisse." Auch staatliche Informationen gehörten nicht alle ins Netz. Die Basis für IT-Sicherheit liege darin, ein Verständnis für unterschiedliche Stufen der Sicherheit zu schaffen. Zum IT-Gipfel am Dienstag werden auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sowie fünf weitere Bundesminister neben de Maizière in der Hansestadt erwartet. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite