Wireless LANs - warum auf UMTS warten?

14. Mai 2002
Bonn

Zielgruppe: Geschäftsführer und Verantwortliche für Business Development, Forschung und Entwicklung sowie Marketing und Vertrieb

Wireless LANs galten lange als kostenintensive und leistungsschwache Nischentechnologie. Mit sinkenden Preisen und gleichzeitiger Ausweitung der Bandbreite haben sie sich als einfache und kostengünstige Lösungsalternative etabliert. Im Zuge des wachsenden Einsatzes mobiler Endgeräte steigen damit weltweit die Investitionen der Unternehmen für eine Wireless-LAN-Ausstattung. Die Konferenz informiert über die Integrationsmöglichkeiten von Wireless LANs mit Mobilfunknetzten der dritten Generation, Einsatzgebiete von Hiper-LAN2, Bluetooth sowie Home-RF und DECT. Neben Vorträgen von Experten und Praktikern soll die Konferenz auch als Plattform zum Austausch mit Fachkollegen dienen.

Kontakt: Euroforum GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: (02 11) 96 86-36 91
Fax: (02 11) 96 86-46 91
E-Mail: ursula.naber@euroforum.com
Web: www.euroforum.de

Preise: 1995 Euro (drei Tage)
1495 Euro (zwei Tage vom 15.-17.); jeweils zzgl. MwSt.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite