CIO-Matinée 2004

Wissensaustausch für CIOs

01. Juli 2004
Die fünfte Auflage der CIO-Matinéen sind Ende Juni mit einer Veranstaltung in München zu Ende gegangen. Hier diskutierten rund 70 Anwender über das Thema "IT für die Geschäftsprozesse". Minimale Ressourcen, maximaler Beitrag zum Unternehmenserfolg".

CIO Robert Wagner berichtete über seine CRM-Einführung beim RW TÜV, Vorstand Tobias Diener sprach über die IT in der dezentralen Unternehmensgruppe der Georg Fischer AG und Forrester-Analyst Thomas Mendel zeigte den Weg vom Service Level Management zum Business Service Management auf. In der Podiumsrunde diskutierten die Teilnehmer Lösungen, um Kommunikationsprobleme zwischen IT und Business zu überwinden.

Die fünfte Auflage der CIO-Matinéen war wieder gut besucht.
Die fünfte Auflage der CIO-Matinéen war wieder gut besucht.

Weitere Meldungen zur CIO-Matinée 2004:

Beweglichkeit durch Unabhängigkeit - Stärke durch Integration
Standard statt Wildwuchs
Infrastruktur-Management Markttrends
Übersetzer müssen her
IT für die Geschäftsprozesse
Fünfte Auflage der CIO-Matinéen