24 Stunden lang

WLAN am Münchner Flughafen jetzt kostenlos

22. Juli 2014
Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Reisende können jetzt auch am Münchner Flughafen 24 Stunden lang kostenlos drahtlos ins Internet gehen.
Passagiere im Terminal 2 des Münchner Flughafens.
Passagiere im Terminal 2 des Münchner Flughafens.
Foto: Flughafen München

MUC ist damit nach Frankfurt der zweite Großflughafen in Deutschland, der seinen Kunden diesen Service anbietet. Die nötige Infrastruktur kommt von der Deutschen Telekom. Bisher war der freie Internet-Zugang in den Terminals über das Wireless Local Area Network (WLANWLAN) nur in den ersten 30 Minuten kostenlos. Alles zu WLAN auf CIO.de

Um den Service zu nutzen, muss man lediglich den Browser starten oder sich mit dem Telekom-Funknetz verbinden. Dann öffnet sich automatisch eine Vorschaltseite, die zur Registrierung bei der Flughafen München GmbH führt. Laut Ankündigung genügen "einige wenige Angaben" auf dieser Seite, um sofort für bis zu 24 Stunden surfen zu können.

Flughafen und Telekom empfehlen, der Einfachheit halber einen Zugang über die E-Mail-Adresse anzulegen. Details dazu kommen nach der ersten Nutzung des WLANs per Mail. Ein einmal registrierter Nutzer kann dann beim nächsten Besuch ohne abermalige Anmeldung unbegrenzt surfen.

Links zum Artikel

Thema: WLAN

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite