CIO Auf- und Aussteiger


Stationen bei Telekom und P&G

Zercher steigt zum Dekra-CIO auf

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Seit Januar ist Kai Zercher neuer Bereichsleiter IT bei der Dekra. Vorgänger Reiner Leber geht in den Ruhestand.

Kai ZercherKai Zercher (53) wird ab Januar 2015 Bereichsleiter IT bei der Prüf- und Expertenorganisation DekraDekra. Die Position entspricht der Funktion eines CIO mit weltweiter Gesamtverantwortung. Er folgt damit auf den langjährigen IT-Leiter Reiner Leber, der nach über 30 Jahren bei dem Stuttgarter Unternehmen, davon über 18 Jahre als Bereichsleiter IT (CIO), in den Ruhestand geht. Top-500-Firmenprofil für DEKRA SE Profil von Kai Zercher im CIO-Netzwerk

Kai Zercher ist ab 2015 Dekra-CIO.
Kai Zercher ist ab 2015 Dekra-CIO.
Foto: Dekra

Seit Juli 2014 war Zercher stellvertretender Bereichsleiter IT

Der Diplom-Informatiker Zercher ist seit Juli 2014 stellvertretender Bereichsleiter IT bei Dekra. Er hat in Karlsruhe studiert und dabei ein Jahr an der Rutgers University in den USA verbracht. An der Technischen Universität München wurde er in Informatik promoviert.

Vor seinem Einstig bei der Dekra hatte Zercher als Vice President Group Procurement die Leitung des Einkaufs für IT-Services bei der Deutschen TelekomDeutschen Telekom in Bonn inne. Von 2002 bis 2011 arbeitete Zercher beim Konsumgüterkonzern Procter & Gamble (P&G) in Schwalbach am Taunus. Dort war er zuletzt Director Global Business Services. Vorher leitete er die IT des Haarpflege-Unternehmens Wella. Wella gehört seit 2003 zu P&GP&G. Top-500-Firmenprofil für Deutsche Telekom AG Top-500-Firmenprofil für Procter & Gamble Germany GmbH & Co. Operations oHG

Wichtigste Projekte: One IT und SAP Template

Als seine wichtigsten anstehenden Aufgaben und IT-Projekte nennt Zercher die Internationalisierung der Dekra IT (Projekt One IT) und das globale SAPSAP Template Projekt (Projekt Globex). Zercher berichtet an Roland Gerdon, Vorstand FinanzenFinanzen, Personal und IT bei der Dekra. Alles zu SAP auf CIO.de Top-Firmen der Branche Finanzen

CIO Reiner Leber geht in den Ruhestand - nach über 30 Jahren bei der Dekra.
CIO Reiner Leber geht in den Ruhestand - nach über 30 Jahren bei der Dekra.
Foto: Dekra

Integrierte IT-Infrastrukturen

Zerchers Vorgänger Reiner Leber wird dem Unternehmen bis zu seiner endgültigen Verabschiedung in den Ruhestand noch beratend zur Seite stehen. Das Management lobt seine langjährige Arbeit: "Unter seiner Leitung hat sich der IT-Bereich entscheidend weiterentwickelt. Er hat die Grundlagen für die konzernweite IT und das Konzept Dekra One IT gelegt. Dank seiner Arbeit verfügen wir heute in vielen Bereichen über voll integrierte und moderne IT-Infrastrukturen sowie Kommunikations- und Produktionssysteme. Damit sind wir hervorragend auf die Zukunft vorbereitet."

400 IT-Mitarbeiter

Bei dem 1925 in Berlin gegründeten Deutschen Kraftfahrzeug-Überwachungs-Vereins (Dekra) arbeiten in der IT über 400 Mitarbeiter weltweit. Insgesamt hat die Organisation über 32.000 Mitarbeiter in rund 50 Ländern. Das Unternehmen erzielte im Jahr 2013 einen Umsatz in Höhe von rund 2,3 Milliarden Euro.

Dekra sieht sich als eine "weltweit führende Expertenorganisation" in Sachen Sicherheit, Qualität und Umweltschutz. Es gibt die drei Geschäftsfelder "Automotive", "Industrial" und "Personnel", in denen die Themen Fahrzeugprüfung, Gutachten, Schadenregulierung, Systemzertifizierung, Produktprüfung und -zertifizierung, Industrie- und Bauprüfung, Materialprüfung und Inspektion, Consulting, Qualifizierung und Zeitarbeit verankert sind.

Die Dekra SE ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Dekra e.V. und steuert das operative Geschäft des Konzerns.