4. Finance Forum Germany

IT optimiert Wertschöpfung der Banken

14.06.2012, von Ursula Pelzl

Die Bedeutung der IT-Abteilung als wertschöpfender Business-Partner für bankinterne Kunden wird zunehmen. Mehr Transparenz und Austausch sind jedoch gefragt.

Die Rolle der IT als Enabler der Bank zog sich wie ein roter Faden durch die Vorträge am 4. Finance Forum Germany. Einig waren sich die Teilnehmer darin, dass die IT die Wertschöpfung der Kreditinstitute optimiert - vorausgesetzt, die IT-Abteilung wird frühzeitig und strategisch eingebunden.

Klaus Neumann, KfW Bankengruppe: "Eine moderne und effiziente IT ist Mehrwertdienstleister und Business-Enabler."Vergrößern
Klaus Neumann, KfW Bankengruppe: "Eine moderne und effiziente IT ist Mehrwertdienstleister und Business-Enabler."
Foto: Finance Forum Germany

Eine transparente und serviceorientierte Zusammenarbeit zwischen IT und Fachabteilungen sowie mehr Respekt für die Anliegen auf beiden Seiten wünschten sich darüber hinaus die CIOs, COOs und IT-Entscheider aus Banken und Sparkassen, die am 4. Finance Forum Germany unter dem Motto "Bank & IT - Wegbereiter des Wandels" im Thurn und Taxis Palais in Frankfurt am Main zusammen gekommen waren.

Auf der Agenda der Veranstaltung für die deutsche Kreditwirtschaft und ihre Dienstleister standen die Top-Themen der Branche, Vorträge und Breakout-Sessions zu den großen Herausforderungen aus der Regulierung und zu zukunftsorientierten Geschäftsmodellen.

Jetzt den Finance Forum Germany Newsletter bestellen!
Kommentieren: Kommentieren
Empfehlungen der Redaktion:
Wie CIOs sich den perfekten ITler vorstellen
Vier IT-Chefs beschreiben, wie ihr idealer Bewerber aussehen sollte. Technik-Know-how ist nur eine Qualifikation von vielen.
» zum Artikel
Selbstbewusste IT-Führungskräfte
Die strategische Bedeutung von CIOS wächst und die IT-Budgets steigen. Allein der Anteil von Frauen in IT-Führungspositionen stagniert seit Jahren.
» zum Artikel
Credit Suisse: Software-Entwicklung in Polen
Die Schweizer Großbank Credit Suisse baut eine Abteilung für Software-Entwicklung in Polen auf. So sollen etwa IT-Stellen aus London nach Wroclaw verlagert werden. ...
» zum Artikel
Weitere Inhalte zu:
Banken, Regulierung, IT-Sicherheit, Social Media, Sourcing