Input Management

Debeka automatisiert den Posteingang

29.10.2012, von

Der Versicherungskonzern Debeka modernisiert sein Input Management. Ein schwedischer Anbieter soll für höhere Prozess-Effizienz sorgen.

Die Debeka automatisiert ihren Posteingang.Vergrößern
Die Debeka automatisiert ihren Posteingang.
Foto: Deutsche Post AG

Der private Krankenversicherer Debeka Allgemeine Versicherung AG hat sich für ein neues Input Management-System samt automatisiertem Posteingang entschieden. Mit dem Zuschlag für die Plattform Xbound frohlockt der schwedische Anbieter ReadSoft AG mit deutschem Sitz in Frankfurt am Main über einen der größten Verträge seiner Unternehmensgeschichte. Knapp 2 Millionen Euro schwer ist die Vereinbarung, die neben Lizenzen, Support und Maintenance auch die Projektumsetzung umfasst.

Die Debeka mit Sitz in Koblenz verarbeitet jährlich etwa 76 Millionen Dokumente und möchte in diesem Bereich die Prozess-Effizienz deutlich steigern. Nach Migration des vorherigen Systems auf die neue Lösung soll Xbound anschließend in allen Geschäftsbereichen der Debeka Gruppe ausgerollt werden.

Vorteile bei Prozessen und Monitoring

"Die ReadSoft-Lösung bietet entscheidende Vorteile hinsichtlich der Prozessgestaltung, dem vollständigen Monitoring sowie der Administrations- und der Datenbank-Architektur", sagt Jürgen Arendt, IT-Chef der Versicherung mit mehr als zwei Millionen Mitgliedern. "Dadurch ist Xbound im täglichen Einsatz äußerst kosteneffizient." Ein Höchstmaß an Sichtbarkeit und Kontrolle über alle eingehenden Informationen seien weitere Faktoren, die im Benchmark für Xbound gesprochen hätten, so Arendt.

ReadSoft wertet das Anlandziehen eines nach eigenen Maßstäben dicken Neukundenfischs als Bestätigung der eigenen Geschäftsstrategie, sich auf große Unternehmen mit hohem Dokumentenaufkommen und auf Business Process Outsourcing-Dienstleister zu fokussieren. Vorstand Oliver Hoffmann erinnert zudem daran, dass Xbound erst Anfang des Jahres neu auf den Markt gebracht wurde.

Dokumentenmanagement bei der Debeka
Branche: Versicherungen
Zeitrahmen: voraussichtlich 10 bis 12 Monate
Mitarbeiter: Projektleiter mit bis zu 4 Mitarbeitern bei der Debeka
Kosten: 1,95 Millionen Euro Vertragsvolumen
Produkt: Xbound samt Xbound Scan Clients
Dienstleister: ReadSoft AG

Debeka Allgemeine Versicherung AG (Mehr Fakten über die IT in diesem Unternehmen)
Weitere Inhalte zu:
Debeka, Dokumentenmanagement, Readsoft, Input Management, Prozess-Effizienz