iPad Apps

Photoshop, Yones und Co.

12 iPad-Apps, die jeder haben sollte

06.05.2014, von Thomas Pelkmann

2. Yones

Vergrößern

Yones ist eine interessante App aus deutschen Landen - das Startup will Nutzern beim Lesen digitaler Inhalte unterstützen. Die Nachrichten lassen sich aus unterschiedlichen Quellen zusammenstellen, die Yones-App lernt dabei das Nutzungsverhalten des Lesers und schneidert künftig entsprechend den Vorlieben zu. Mittelfristig will die App so immer besser den Geschmack des Nutzers treffen und wirkich wichtige Artikel bevorzugen.

Yones ist aktuell noch in einer Beta-Phase, nimmt aber bereits Anmeldungen entgegen. Die Applikation lässt sich neben dem iPad auch über einen WebBrowser, das iPhone oder Android-Geräte nutzen. Die Applikation ist kostenlos. Yones im Apple Store.

Jetzt den Mobile IT Newsletter bestellen!
Kommentieren: Kommentieren
Empfehlungen der Redaktion:
Empfehlenswerte Apps für Blackberry OS 10
Für BlackBerry OS 10 gibt es eine Vielzahl von Apps für die entsprechenden BlackBerry-Smartphones. Wir stellen Anwendungen vor, die Sie in jedem Fall testen sollten.
» zum Artikel
Windows bekommt Universal Apps
Microsoft macht seine Entwickler glücklich: Mit ganz viel gemeinsamen Code können sie ein Programm auf PC, Tablet und Smartphone unter Windows laufen lassen.
» zum Artikel
Die besten Remote-Apps für Android
Mit den richtigen Apps verwandeln Sie ihr Smartphone oder Tablet mit Android in eine Fernbedienung oder steuern andere PCs. Wir zeigen Ihnen die besten kostenlosen ...
» zum Artikel
Weitere Inhalte zu:
iPad, App, Retina-Display, Photoshop Touch, Dropbox