iPad Apps

Ohne Texteingaben

Barmenia stellt Maklern App für das iPad

05.12.2012, von

Makler, die Barmenia-Versicherungen verkaufen, können dafür jetzt eine App auf ihrem iPad nutzen. Die Lösung wird durch Gesten gesteuert, Texteingaben sind nicht nötig. Die Erwartungen des Vertriebs an den Erfolg der App sind hoch.

Versicherungsmakler der Barmenia können eine neue App für das iPad nutzen.Vergrößern
Versicherungsmakler der Barmenia können eine neue App für das iPad nutzen.

Das große Thema bei Versicherungen heißt derzeit Unisex. Marketingkampagnen, die die Anpassung der Tarife für beide Geschlechter erläutern, sollen auf den letzten Drücker Abschlüsse generieren. Die Wuppertaler Versicherung Barmenia nahm sich nebenbei Zeit für eine neue App. Diese ist für iPads gedacht.

Glaubt man dem Unternehmen, können Makler ihre Kunden vor Ort über Lebensversicherungen informieren. Sie sollen den Bedarf ermitteln und Vorsorge-Produkte aus den Feldern Berufsunfähigkeit oder Alter verkaufen.

Entwickelt wurde die iPad-Lösung vom Dienstleister Adesso aus Dortmund. Nach eigener Darstellung hat Adesso sechs Monate gebraucht. Die Realisierung erfolgte gemeinsam mit der Adesso-Tochter AMS (Adesso Mobile Solutions), die ebenfalls in Dortmund sitzt, sowie dem Dienstleister Arithnea aus Neubiberg und dem Ruhr Institute for Software Technology Paluno. Dieses gehört zur Universität Duisburg Essen.

Nach Aussagen der Dienstleister verfügt die App über ein intuitives Bedienkonzept. Sie werde komplett durch Gesten auf dem Touchscreen gesteuert, Texteingaben seien nicht nötig. Informationen könnten grafisch aufbereitet und durch Bilder sowie Videos dargestellt werden.

Jetzt den Mobile IT Newsletter bestellen!
Kommentieren: Kommentieren
Weitere Inhalte zu:
Barmenia, Versicherung, iPad App, iPad, Finanzdienstleister