Planen und Persönlichkeit entwickeln

12 Karriere-Beschleuniger

20.06.2012, von

Fortschritte bei Jobzufriedenheit und Status versprechen die Berater von Korn/Ferry, wenn man ihrem Rat folgt. Sich analysieren, einen Mentor finden und Sportler als Vorbilder nehmen.

Aller Erfolg basiert darauf, mutig in den Spiegel zu schauen. Wer Karriere machen will, sollte seine Stärken und Schwächen genau kennen.Vergrößern
Aller Erfolg basiert darauf, mutig in den Spiegel zu schauen. Wer Karriere machen will, sollte seine Stärken und Schwächen genau kennen.
Foto: MEV Verlag

Es geht nicht schnell genug voran auf der Karriereautobahn? Das lässt sich ändern mit Hilfe von 12 Karrierebeschleunigern, die das Korn/Ferry Institute zusammengestellt hat. Frei nach dem Motto: Mit richtiger Planung und guter Persönlichkeitsentwicklung geht es fast zwangsläufig voran.

1. Selbsterkenntnis gewinnen: "Selbsterkenntnis ist die Grundlage, auf der sich Selbstbewusstsein und Erfolg aufbauen lassen", sagt Kevin D. Gazzara, Senior Partner bei Magna Leadership Solutions. Um vorwärts zu kommen, müsse man seine persönlichen und beruflichen Stärken und Schwächen kennen und verstehen, wie man mit anderen kommuniziere. Ein Self-Assessment sei ein wichtiges Werkzeug hierbei und schaffe Klarheit über Aufgabenvorlieben sowie Lern- und Kommunikationsstil.

Dieses Bewusstsein über sich helfe auch als Führungskraft enorm. Man könne ehrlicher mit Schwächen umgehen und Personal aussuchen, das die Lücken füllt und die eigene Persönlichkeit ergänzt. Linda Duffy, Chefin von Ethos Human Capital Solution, empfiehlt, eine Mischung aus Arbeit und Begeisterung zu suchen. Ihr 3P-Ansatz: "Ein Problem finden, das gelöst werden muss; das zu einer Herzensangelegenheit machen; Ausdauer beweisen."

2. Selbstvertrauen aufbauen: Für Buchautor David Shirey ist Selbstvertrauen das wichtigste Erfolgsattribut überhaupt. "Mit ihm kann man außergewöhnliche Dinge schaffen, ohne wird jeder Tag zum Kampf." Er hat vier Tipps zum Aufbau des Selbstvertrauens parat. Erstens eine Körper/Geist/Seele-Grundlage legen: lernen und Skills ausbauen, auf Fitness und Gesundheit achten, von eigenen Vorlieben leiten lassen. Zweitens ein inspirierendes Umfeld schaffen, indem man sich mit erfolgreichen und positiven Menschen umgibt. Drittens Mut schöpfen, indem den Ängsten ins Gesicht geschaut wird. Viertens das Selbstvertrauen solange vortäuschen, bis es dank eigener Erfolge plötzlich wirklich da ist.

Weitere Inhalte zu:
Persönlichkeit, IT-Karriere, Coaching, Self Assessment, Jobzufriedenheit