Mehr Geld, weniger Stress

2013: Die beliebtesten Karriere-Vorsätze

09.01.2013, von

Der häufigste Karriere-Wunsch der Deutschen für 2013 ist ein höheres Gehalt. Und jeder Vierte nimmt sich laut Manpowergroup mehr Gelassenheit vor.

Jeder Vierte hat sich für das kommende Jahr vorgenommen, seine Arbeit lockerer zu sehen und sich Vorfälle und Probleme im Job weniger zu Herzen zu nehmen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der Personalberatung Manpowergroup, für die 1000 Deutsche zu ihren Karriere-Vorsätzen für 2013 befragt wurden.

15 Prozent der Umfrageteilnehmer möchten sich im kommenden Jahr stärker in ihrem Job engagieren. An dritter Stelle stehen die Vorsätze, ab 2013 das eigene Zeitmanagement zu verbessern und effizienter zu arbeiten sowie insgesamt weniger Zeit mit dem Job zu verbringen und sich so mehr Freizeit zu verschaffen (jeweils zwölf Prozent).

Jeder Vierte hat sich für 2013 mehr Gelassenheit im Job vorgenommen.Vergrößern
Jeder Vierte hat sich für 2013 mehr Gelassenheit im Job vorgenommen.
Foto: MEV Verlag

Rund ein Zehntel der Befragten hat sich vorgenommen, ab dem nächsten Jahr mehr Zeit in den Beruf und die Karriere zu investieren oder sich einen neuen Job zu suchen. Darüber hinaus wollen neun Prozent der Befragten ihrem Vorgesetzten gegenüber ab 2013 selbstbewusster ihre Kompetenzen und Erfolge präsentieren.

Als weitere Karriere-Vorsätze nennen die Umfrageteilnehmer unter anderem, die Kommunikation mit den Kollegen zu optimieren sowie sich 2013 aktiv um eine Beförderung zu bemühen (jeweils sieben Prozent). Sechs Prozent der Befragten planen eine Weiterbildung. 15 Prozent der Umfrageteilnehmer haben sich keine beruflichen Vorsätze für das kommende Jahr vorgenommen.

Weitere Inhalte zu:
Karriere, Vorsätze, Neujahrsvorsätze, Gelassenheit, Gehalt