Social-Enterprise-Tools

Continental etabliert interne Netzwerk-Kultur

31.10.2012, von Uwe Küll

Gefährdet ein Tsunami die Lieferkette oder ändert ein Autohersteller kurzfristig seine Pläne, dann muss auch ein Weltkonzern schnell reagieren können. Continental nutzt Social-Enterprise-Tools für strategische Zwecke.

Wenn Martina Girkens, Vice President und Head of Corporate Function IT bei Continental AG, über das Social Enterprise redet, dann geht es nicht um die Frage: "Hype oder Trend?" Die weltweite interne Nutzung von Methoden und Tools sozialer Netze ist bei den Hannoveranern längst Realität, seit Continental mit dem Projekt ConNext die Netzwerkkultur als Organisationsmodell verankert hat.

Vor diesem Hintergrund betont Girkens, warum funktionierende Netzwerke für den Automobilzulieferer so wichtig sind: Naturereignisse etwa wie ein Vulkanausbruch oder ein Tsunami können die Verfügbarkeit von Elektrobauteilen am Produktionsstandort und damit die Lieferfähigkeit beeinträchtigen. Hinzu kommen steigende Anforderungen des Marktes. Im Automobilbereich bestimmt der Hersteller, welchen Preis er für ein Teil zahlt. Der Zulieferer muss mit schwankenden Kosten und Verfügbarkeiten von Rohstoffen umgehen können.

Zudem beschleunigt sich das Innovationstempo: Gibt es etwa eine technische Neuerung im Premium-Segment, erwarten die Hersteller ihre schnelle Umsetzung auch für kostengüns-tigere Modelle. Das geht nur mit neuen Verfahren, für deren Entwicklung den Zulieferern nur wenig Zeit bleibt.

Neue Form der Zusammenarbeit

Dem Topmanagement bei Continental wurde spätestens 2010 klar, dass sich steigende Anforderungen auf Dauer nicht erfüllen lassen, indem die Beschäftigten immer mehr arbeiten. Vielmehr kommt es darauf an, die Arbeitszeit besser auszunutzen, und zwar auf der Ebene einzelner Alltagsprozesse, indem Mitarbeiter in der Produktentwicklung über Zeitzonen hinweg zusammenarbeiten. Soziale Netze sollen helfen, Know-how-Träger organisations- und prozessübergreifend in Abläufe zu integrieren und an das Unternehmen zu binden.

Continental AG (Mehr Fakten über die IT in diesem Unternehmen)
Weitere Inhalte zu:
Continental, Social-Enterprise-Tools,