Hintergrund

Big Data und Cloud

EMC und VMware: Neue gemeinsame Strategie

02.01.2013, von Hartmut Wiehr

Eine neue Division soll das brachliegende Potential für Cloud- und Analytics-Projekte erschließen. Paul Maritz, Ex-CEO von VMware, leitet die Ausgründung.

Ist das Glas nun halb voll oder halb leer? Wie gewöhnlich kommt es ganz auf den Blickwinkel an: Man kann der Ansicht sein, dass man schon viel erreicht hat bei Cloud und Big Data, man könnte aber auch meinen, dass sich beide Technologien noch nicht so richtig am Markt durchgesetzt haben. Die jetzt angekündigte Ausgründung, die die Cloud-Initiativen von VMware rund um Platform-as-a-Service (PaaS) und EMCs Division Greenplum zusammenfasst, steht vielleicht mehr für die letztere Interpretation.

Der einstige VMware-Chef Paul Maritz führt die neue gemeinsame Initiative von EMC und deren Virtualisierungs-Tochter.Vergrößern
Der einstige VMware-Chef Paul Maritz führt die neue gemeinsame Initiative von EMC und deren Virtualisierungs-Tochter.
Foto: EMC

Der Grund liegt auf der Hand. Zwar wird auf Marketing-Ebene viel von "Big Data" und "Cloud" gesprochen, doch die Unternehmen halten sich insgesamt doch sehr zurück. Dazu trägt sicher die noch immer anhaltende krisenhafte Situation in den USA und in Europa bei, die kaum Spielraum für steigende IT-Budgets oder groß angelegte Prestige-Projekte übrig lässt. Fakt ist, wie jüngst die Analystengruppe Wikibon auf der Sapphire-Konferenz von SAP in Madrid darlegte, dass die IT-Budgets in den letzten Jahren von sechs auf etwa zwei Prozent Anteil am Umsatz der Unternehmen gesunken sind.

Überraschend als VMware-Chef abberufen

Paul Maritz war Anfang September überraschend von seinem Chefposten bei VMware abberufen und durch den EMC-Mann Pat Gelsinger ersetzt worden. Zunächst hieß es reichlich nebulös, Maritz solle sich um "strategische Fragen" kümmern. Die Konkretion sieht jetzt so aus, dass er die "Pivotal Initiative" am Markt durchsetzen soll – so wie es unter seiner Führung schon bei VMwares Virtualisierungsprodukten gelang.

Der offizielle Launch soll im zweiten Vierteljahr 2013 über die Bühne gehen. Die neue Tochter verfügt dann über 1400 Angestellte, etwa 600 kommen von VMware und 800 von EMC. Die EMC-Division Greenplum, die sich mit der Technologie und Vermarktung von Analytics-Projekten (Big Data) befasst, ist schon bisher von EMC mit viel Geld für Marketing ausgestattet worden.

Jetzt den CIO Exklusiv Newsletter bestellen!
Kommentieren: Kommentieren
Empfehlungen der Redaktion:
EMC ruft Ende der Konsolidierung aus
Konsolidierung der Hardware war gestern. Jetzt geht um die Transformation aller Geschäftsprozesse. Sagte jedenfalls EMC auf der Frankfurter Hausmesse "EMC Forum".
» zum Artikel
Neuer VMware-Boss cancelt vRAM-Lizenzen
VMware rüstet auf: Neue Produkt-Suiten, neuer Firmenchef und Abkehr von dem stark kritisierten Lizenzmodell vRAM. Man will die Position als Nr. 1 ausbauen.
» zum Artikel
EMC: Klassische Server überflüssig machen
Eher versteckt wurde auf der EMC World deutlich: Der Speicher-Hersteller arbeitet mit Tochter VMware an neuen Geräteserien, die Speichern und Rechnen verbinden.
» zum Artikel
Weitere Inhalte zu:
Pivotal Initiative, EMC, Big Data, VMware, Virtualisierung