Betriebskosten senken

12 Spartipps für Storage-Systeme

18.05.2012, von

Zu wenig Speicherplatz, fehlende Kompression, kein Thin Provisioning. Experton gibt Ratschläge, wie sich die Kosten senken lassen.

Storage-Systeme sind oft das Stiefkind der IT-Abteilungen in Unternehmen. Sie werden oft außer Acht gelassen oder unterschätzt. CIOs verschenken so Einsparpotenziale, die sich durch eine optimale Nutzung und den Betrieb von Speichersystemen erzielen lassen.

Storagekosten 50 Prozent runter

Luis Praxmarer von Experton gibt Tipps wie Firmen ihre Storagekosten senken.Vergrößern
Luis Praxmarer von Experton gibt Tipps wie Firmen ihre Storagekosten senken.
Foto: Experton Group

Sie können die IT-Kosten für den Betrieb der Storagelösungen um bis zu 50 Prozent senken und zugleich die Speicherkapazitäten verdoppeln. Nach Ansicht von Luis Praxmarer, Research Director beim Münchener IT-Analystenhaus Experton Group, ist die effiziente Gestaltung und Auslastung der Speicherlösungen wegen des Kostendrucks auf die IT-Budgets ein Muss. Dieses Ziel lässt sich mit folgenden zwölf Ansätzen und Methoden erreichen.

1. Content Management verbessern: Betriebe nutzen im Schnitt 60 Prozent des vorhandenen Speicherplatzes nicht oder nur sehr schlecht aus. Zudem fehlt der ihnen der Überblick über die Verteilung der Daten im Storage-System. Durch ein verbessertes Content Management lässt sich falsch genutzter, verwaister oder überbeanspruchter Speicherplatz erkennen und das Storage-System besser auslasten.

2. Verlustfrei komprimieren. Aufgrund gesetzlicher Vorschriften müssen Unternehmen immer mehr Daten und Aufzeichnungen wie auch Datei-Typen, wie ZIP-Dateien und PNG- und GIF-Images, rechtskonform aufbewahren. Sie sollten im Rahmen der Datenspeicherung ausschließlich mit Hilfe verlustfreier Techniken komprimiert werden, um die Datenintegrität sicherzustellen und Datenverluste zu vermeiden.

Empfehlungen der Redaktion:
Wie Unternehmen Storage-Probleme lösen
Bei Datenwachstum setzen IT-Verantwortliche auf Konzepte wie Tiering, Virtualisierung oder IP-Storage. Wir zeigen Ihnen umgesetzte Lösungsszenarien.
» zum Artikel
So bekommen Sie die Storage-Kosten in den Griff
Der Finanzkrise zum Trotz wachsen die Datenberge weiter. Angesichts schrumpfender IT-Budgets müssen die IT-Verantwortlichen also zusehen, ihre Storage-Systeme zu ...
» zum Artikel
Die Storage-Trends 2011
Der Storage-Bedarf steigt unvermindert. Vorhandene Mittel müssen deshalb optimal genutzt und neue Technologien mit Bedacht gewählt werden. Experten führender Hersteller ...
» zum Artikel
Weitere Inhalte zu:
Storage, Storage-Tiering, Pools, TCO, Clou-Storage