Elbmetropole gibt Gas bei der Modernisierung des Verkehrs-Managements

Dresden: LCD-Monitore als Verkehrspolizisten

31.10.2007, von

Es soll rollen auf Dresdens Straßen: Die Verkehrsleitzentrale hat grünes Licht für die Modernisierung des Rechnersystems gegeben. Dazu gehört auch das Tuning der Hardware, so dass die Mitarbeiter den Verkehr jetzt auf 65 Zoll großen LCD-Monitoren überwachen können. Wie die ersten Resultate zeigen, fährt man damit gut.

Die LCD-Monitore in der Verkehrsleitzentrale (VLZ) Dresden.Vergrößern
Die LCD-Monitore in der Verkehrsleitzentrale (VLZ) Dresden.

Ziel ist es, den Verkehr vollautomatisch rechnergesteuert regeln zu können, um Autos umzuleiten, die Verkehrsmenge zu reduzieren und die Effizienz der Verkehrsanlagen zu steigern. Anfang dieses Jahres hatte die Stadt den Auftrag an die M-Unicomp Verkehrssysteme, Berlin, vergeben.

Innerhalb von rund vier Monaten hat der Dienstleister unter anderem ein Audio-System für akustische Warnsignale installiert, weitere Subsysteme angeschlossen und die vorhandene Computer-Hardware aufgerüstet, zu der das hauseigene Verkehrsrechnersystem VRS 5000 gehört. Dieses Rechnersystem versorgt das übergeordnete Verkehrs-Management-System VAMOS (Verkehrs-Analyse-Management- und Orientierungssystem) mit Daten der Verkehrsdetektoren und übernimmt Schaltbefehle für einen Teil der angeschlossenen Ampeln.

Mithilfe der vom VRS 5000 übermittelten Daten lässt sich die aktuelle Verkehrslage auf den Straßen anhand der Visualisierungs- und Bedienoberfläche von VAMOS abbilden. Diese Oberfläche wurde mit drei professionellen Full-HD LCD-Bildschirmen von Sharp realisiert.

Der Maserati unter den Monitoren

Nach den Worten des Herstellers gelten diese Bildschirme bei den Mitarbeitern der Verkehrsleitzentrale sozusagen als Maserati unter den Monitoren. Haben die Angestellten den Verkehr vor der Modernisierung an zwei Arbeitsplätzen mit jeweils einem Doppelbildschirm von je 21 Zoll Größe überwacht, hängen die neuen Geräte jetzt nebeneinander an der Wand. Sie bilden die Aufnahmen der Verkehrskameras detailgenau ab.

Weitere Inhalte zu:
Verkehrsleitzentrale Dresden, Verkehrsrechnersystem VRS 5000, Sharp, LCD-Monitor, LCD-Bildschirm, M-Unicomp