Bundesagentur für Arbeit

Job-Angebote auf Tablet und Smartphone

24.10.2012, von

Die Web-Services der Bundesagentur für Arbeit sind künftig auch mobil nutzbar. Den Weg zu Smartphones und Tablets räumt Adesso Mobile frei.

Die Bundesagentur für Arbeit macht ihre Jobbörse fit für Smartphones und Tablets.Vergrößern
Die Bundesagentur für Arbeit macht ihre Jobbörse fit für Smartphones und Tablets.
Foto: Bundesagentur für Arbeit

Die Nürnberger Bundesagentur für Arbeit macht ihre Webdienstleistungen Jobbörse und Arbeitsagentur.de auch für mobile Endgeräte nutzbar. Der Dortmunder Enterprise-Mobility-Entwickler Adesso Mobile Solutions GmbH übernimmt Entwicklung und Umsetzung der Lösung, mit der die Angebote der sich jetzt als Dienstleister definierenden Ex-Behörde auch auf Smartphones und Tablets abgerufen werden können.

Die Suche nach passenden Job-Angeboten, der lokal zuständigen Arbeitsagentur oder deren Öffnungszeiten wird so überall und zu jeder Zeit möglich. Auch ein schneller Kontakt zwischen Arbeitgeber und Bewerber wird per Nachricht oder durch direkte telefonische Kontaktaufnahme unterstützt. Die Adesso-Tochter bearbeitet den Auftrag mit rund acht Mitarbeitern, darunter ein Projektleiter.

Kundenservice über Mobilportal

"Mit der höheren Erreichbarkeit und dem verbesserten Kundenservice über ein Mobilportal machen wir einen weiteren wichtigen Schritt zur stetigen Erhöhung der Kundenzufriedenheit", so Walter Morsack, zuständig für Online-Medien bei der Bundesagentur. Adesso Mobile konnte sich im Ausschreibungsverfahren durchsetzen. Wie in mehr als 150 großen Unternehmen und Institutionen auch setzt der Anbieter auf Multichannel-Framework inMotion zur Mobilisierung von Inhalten und Geschäftsprozessen.

Mobile IT bei der Bundesagentur für Arbeit
Branche: Öffentlicher Dienst
Zeitrahmen: 10 bis 12 Woche, Go-Live im September 2012
Aufwand: 250 bis 300 Manntage
Produkt: Multichannel-Framework inMotion
Dienstleister: Adesso Mobile Solutions GmbH
Internet: www.arbeitsagentur.de

Jetzt den Public IT Newsletter bestellen!
Kommentieren: Kommentieren
Weitere Inhalte zu:
Bundesagentur für Arbeit, Adesso Mobile