Microsoft Dynamics bei Intersnack

Pom-Bär schmeißt Excel raus

11.12.2012, von Hartmut Wiehr

Knabbereien-Produzent Intersnack konsolidiert mit der Orbis Consumer Suite auf Microsoft-Dynamics-Basis alle Vertriebsdaten. Auch Daten aus SAP ERP fließen ein.

Projektleiterin Susann Bader von Intersnack setzt auf die Kombination von Orbis und Microsoft-CRM. Nur so könne man im hart umkämpften Lebensmittelmarkt überleben.Vergrößern
Projektleiterin Susann Bader von Intersnack setzt auf die Kombination von Orbis und Microsoft-CRM. Nur so könne man im hart umkämpften Lebensmittelmarkt überleben.
Foto: Intersnack

Der Wettbewerb im Lebensmittelmarkt ist hart, auch bei Snacks, Chips oder Nüssen, die so nebenbei konsumiert werden. Das Management von Intersnack, einem der großen Player in diesem Segment, dreht daher an vielen Stellschrauben, damit die Firma auf neue Kundenanforderungen reagieren und auch künftig profitabel wachsen kann. Integrierte Vertriebsprozesse und ein angepasstes Controlling gehören zu den geschäftskritischen Faktoren, umso mehr als der Anteil des indirekten Vertriebsgeschäfts seit Jahren stetig steigt.

Intersnack hat sich dafür entschieden, vertriebsrelevante Informationen mit der Orbis Consumer Suite auf einer CRM-Plattform von Microsoft zu verbinden. Das Unternehmen will sich so "eine 360-Grad-Sicht auf unsere Kunden" verschaffen. Konkret soll das heißen, dass man die "Betreuungs- und Beratungsaktivitäten vor Ort und in den Zentralen verbessert".

100.000 Tonnen Snacks jährlich

Das Unternehmen produziert allein in Deutschland pro Jahr 100.000 Tonnen an diversen Snacks und beliefert damit selbständige Outlets und die Regiemärkte im Lebensmittelhandel. Ein selbst entwickeltes CRM-System und diverse Excel-Listen konnten die Vertriebsprozesse nicht mehr zeitgemäß unterstützen. Speziell der indirekte Vertrieb glich in manchen Bereichen einer Blackbox. Es ließ sich kaum nachvollziehen, welche Produkte wo distribuiert sind und welche Märkte an Aktionen teilgenommen haben.

Intersnack konsolidiert mit der Branchenlösung Orbis Consumer Suite, die auf der CRM-Plattform von Microsoft Dynamics basiert, nun alle vertriebsrelevanten Daten. Die Installation erfolgte in enger Zusammenarbeit mit dem Implementierungs- und Beratungspartner Orbis AG aus Saarbrücken.

Weitere Inhalte zu:
Intersnack, Orbis, Microsoft CRM, Kundenbindung, CRM