SaaS-Anwender

SAP-Projekt abgeschlossen

Business by Design eingeführt

29.06.2010, von

Rund 50 Mitarbeiter der Zippel Media Group arbeiten jetzt mit Mietlösung Business by Design. Die SaaS-Lösung von SAP unterstützt den kompletten Prozessablauf. Pro Anwender zahlt das Unternehmen eine pauschale Monatsgebühr.

Für Daniel Zippel, COO beim Mittelständler Zippel Media, war das ausschlaggebende Argument für eine ERP-Mietsoftware die Verlässlichkeit des Software-Anbieters.Vergrößern
Für Daniel Zippel, COO beim Mittelständler Zippel Media, war das ausschlaggebende Argument für eine ERP-Mietsoftware die Verlässlichkeit des Software-Anbieters.
Foto: Zippel Media

Wenn Unternehmen sich für eine SaaS-Lösung für ihr Kernanwendungen entscheiden, geben drei Gründe den Ausschlag: Geringere Kosten, schnellere Implementation und weniger Administrationsaufwand – in dieser Reihenfolge. Bei Zippel Media sahen die Prioritäten etwas anders aus: "Ich war schon immer vom SaaS-Konzept überzeugt", sagt Daniel Zippel, in Personalunion CAO (Chief Administration Officer) und COO (Chief Operation Officer) bei Zippel Media.

"Allerdings spielt bei Mietsoftware die Verlässlichkeit des Software-Anbieters eine noch eine größere Rolle als bei traditioneller Lizenz-Software." Bei der Wahl von SAP als Software-Partner hatte er keine Bedenken: "SAP ist ein Unternehmen mit zertifizierten Lösungen, Tausenden von Installationen und Support weltweit", sagt Zippel, "für die SaaS-Lösung eines kleinen Anbieters ohne eine solche Expertise und mit nur lokaler Präsenz hätten wir uns wohl nicht entschieden."

Zippel Media mit Sitz in Heppendorf bei Köln ist auf Werbung und Marketing, die Planung und Gestaltung von Produktinformationen sowie das Kommunikationsmanagement für Handel und Industrie spezialisiert und betreibt das Internet-Portal "Transparentcom." (www.transparentcom.de). Das Portal ermöglicht als zentrale Plattform den schnellen und einfachen Austausch von Medien-Informationen zwischen Handel und produzierendem Gewerbe.

"Wir sind in unserer Branche Innovationsführer und mit der Einführung des Portals hat sich unser Umsatz im letzten Jahr verfünffacht", erzählt IT-Manager Zippel. Knapp 90 Mitarbeiter beschäftigt sein Unternehmen – Tendenz steigend. Vor dem Hintergrund des starken Wachstums und weiterer Expansionspläne stieß die vorhandene IT-Architektur an ihre Grenzen.

Jetzt den CIO Exklusiv Newsletter bestellen!
Kommentieren: Kommentieren
Empfehlungen der Redaktion:
Pflegefall SAP Business ByDesign
Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) kümmert sich jetzt auch um Business ByDesign. Kritik gibt es von Beraterseite über die Art, wie SAP selbst mit seiner ...
» zum Artikel
Informationsaustausch zu SAP Business ByDesign
Die SAP-Anwendergruppe DSAG arbeitet gemeinsam mit SAP an der Weiterentwicklung und Verbesserung der Unternehmenssoftware SAP Business ByDesign.
» zum Artikel
SAP Business ByDesign kostenlos testen
Die webbasierte Unternehmenssoftware von SAP bietet alle Komponenten für ein erfolgreiches Geschäft, von Finanzen und Personal bis hin zu CRM. Solutionsparc.com ...
» zum Artikel
Weitere Inhalte zu:
SaaS, ERP as a Service, ERP Mietsoftware, Business by Design, Zippel Media