Artikel zum Thema "Analytics" bei CIO.de

So funktioniert Business Analytics morgen

In-Memory mit SAP HANA: So funktioniert Business Analytics morgen (Foto: Karin & Uwe Annas - Fotolia.com)
In-Memory mit SAP HANA: IBM und SAP wollen In-Memory in die nächste Runde drehen. Eine neue Prozessor-Generation soll SAP HANA als robuste Lösung auf einer neuen Architektur der Enterprise-Klasse einsetzen können. Wie das genau aussieht, ist Thema eines Webcasts am 3. April. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Social-Media-Lügen automatisch identifizieren

Big Data Analytics: Social-Media-Lügen automatisch identifizieren (Foto: olly - Fotolia.com)
Big Data Analytics: Wie vertrauenswürdig viral über soziale Medien verbreitete Informationen wirklich sind, soll das EU-geförderte Forschungsprojekt "Pheme" an der privaten Wiener MODUL-Universität ergründen. » zum Artikel
  • Simon Hülsbömer
    Simon Hülsbömer
    Simon Hülsbömer verantwortet redaktionell leitend die Themenbereiche IT-Sicherheit, Web und Datenschutz. Außerdem betreut der studierte Media Producer ab und an die iPad-Ausgaben der COMPUTERWOCHE. Aufgaben als Online-News-Aushelfer, in der Traffic- und Keyword-Analyse, dem Content Management sowie die inoffizielle Funktion "redaktioneller Fußballexperte" runden sein Profil ab.

9 Hebel für Business Analytics

Skills und Chef-Unterstützung: 9 Hebel für Business Analytics (Foto: Sergey Nivens - Fotolia.com)
Skills und Chef-Unterstützung: Datenanalyse-Initiativen müssen nicht scheitern. Alle Firmen kämpfen mit ähnlichen Problemen. Ein IBM-Institut identifiziert auf drei Ebenen Hebel für den Erfolg. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Sechs Social-Analytics-Tools im Vergleich

Twitter und Foren durchsuchen: Sechs Social-Analytics-Tools im Vergleich (Foto: ra2 studio, Fotolia.com)
Twitter und Foren durchsuchen: Die besten von über 300 Beobachtungswerkzeugen haben im Performance-Test unterschiedliche Stärken gezeigt. Je nach Einsatzland oder Art der Datenquelle - Twitter, Blogs, News, Foren - empfiehlt sich ein anderes Tool. » zum Artikel
  • Jan Sedlacek
  • Stephanie Wörmann
  • Tobias Lehr

Möglichkeiten und Grenzen bei Social Analytics

Social Media: Möglichkeiten und Grenzen bei Social Analytics (Foto: fotogestoeber - Fotolia.com)
Social Media: Mit Hilfe von Social Analytics wollen Unternehmen aus dem Netz erfahren, was ihre Kunden umtreibt. Doch die Systeme zeigen in erster Linie Stimmungslagen an. Für genauere Rückschlüsse bedarf es weiterer Analyse-Methoden. » zum Artikel
  • Markus Strehlitz

Real-Time-Analytics verändert das Business

Echtzeitanalyse: Real-Time-Analytics verändert das Business (Foto: NAN - Fotolia.com)
Echtzeitanalyse: In der Echtzeitanalyse hochaktueller Daten schlummert ein riesiges Geschäftspotenzial - es lauern aber auch Gefahren. Veränderungen sind vor allem in den Prozessen, Anwendungen und der zugrunde liegenden Architektur zu erwarten. » zum Artikel
  • Christian Rosner

Die Grenzen von Realtime Analytics

Allianz-CIO-Wette im Check: Die Grenzen von Realtime Analytics (Foto: Allianz)
Allianz-CIO-Wette im Check: Unternehmen im Temporausch: Durch Realtime Analytics werden mehr geschäftliche Entscheidungen mit höherer Qualität in kürzerer Zeit möglich. Disruptive Geschäfts­modelle sind die Folge. Wer den Start verpasst, verliert das Rennen um die Kunden, sagt der Allianz-CIO. » zum Artikel
  • Alexander Freimark
    Alexander Freimark

    Alex Jake Freimark arbeitet als freier Journalist für Fach- und Wirtschaftsmedien sowie als Word Director für erfolgreiche Unternehmen. Thematische Schwerpunkte sind die Organisation, Beschaffung und Steuerung von Enterprise-IT sowie die Neuordnung des Arbeitsumfelds.


Warum ein SIEM mehr als ein SIEM sein kann

Security Analytics: Warum ein SIEM mehr als ein SIEM sein kann (Foto: Andrea Danti - Fotolia.com)
Security Analytics: Sicherheitsrelevante Informationen sammeln, korrelieren und auswerten - das ist die Zukunft der IT-Security im Unternehmen. Vieles davon leistet ein SIEM-System bereits heute. » zum Artikel
  • Andreas Kümmerling

Splunk launches Enterprise 6 with improved UI and speedy analytics

Splunk has announced the general availability of Splunk Enterprise 6, the company's core platform that aims to allow enterprises to improve their operational efficiency by analysing machine data. » zum Artikel

5 Tipps zur Tool-Auswahl für Mobile Analytics

Forrester-Ratschläge: 5 Tipps zur Tool-Auswahl für Mobile Analytics (Foto: Rene Schmöl)
Forrester-Ratschläge: Forrester schlägt einen Weg in fünf Schritten zur passenden Lösung vor, mit den Anwender das Kundenverhalten besser analysieren können. » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

Wohin die IT-Budgets fließen

E-Commerce, Analytics, Mobility: Wohin die IT-Budgets fließen (Foto: manipulateur - Fotolia.com)
E-Commerce, Analytics, Mobility: Die Anwenderunternehmen planen vorsichtig. Die nur spärlich wachsenden Budgets werden bevorzugt solchen Projekten vorbehalten, die Geschäftswachstum versprechen. Themen wie Kosten und Effizienz verlieren auf hohem Niveau an Bedeutung. » zum Artikel
  • Joachim Hackmann
    Joachim Hackmann
    Als Computerwoche Chefreporter Online spürt Joachim Hackmann aktuelle Themen aus allen Segmenten der IT-Branche auf. Seine thematische Vorliebe gilt der IT-Servicebranche. Dazu zählen etwa Trends, Neuerungen, Produkte und Unternehmen aus den Bereichen Cloud Computing, XaaS, Offshoring und Outsourcing sowie System-Integration und Consulting.

IBM vor SAS und Teradata

Anbieter-Benchmark für Big-Data-Analytics: IBM vor SAS und Teradata (Foto: Ben Chams - Fotolia.com)
Anbieter-Benchmark für Big-Data-Analytics: Die Experton Group bewertete in einem Big-Data-Benchmark auch die Analytics-Lösungen der Anbieter. IBM und SAS schlagen Oracle, SAP, Microsoft und Co. » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

Gute Personalplanung kommt ohne Excel aus

HR-Analytics: Gute Personalplanung kommt ohne Excel aus (Foto: Microsoft)
HR-Analytics: Eine strategische Personalplanung basierend auf HR-Analytics nimmt den Druck aus Recruiting-Prozessen. Der Bedarf lässt sich besser prognostizieren. » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

Die Story von Hewlett-Packard

Mit Cloud, Big Data und Analytics aus der Krise: Die Story von Hewlett-Packard (Foto: Hewlett-Packard GmbH)
Mit Cloud, Big Data und Analytics aus der Krise: Die Geschichte von Hewlett-Packard - kurz HP - ist über weite Strecken eine Erfolgsstory. Vom Anbieter für Messtechnik hat sich HP zum IT-Konzern aufgeschwungen, der in Sachen Drucker, PC, Server, Networking, Software und IT-Service ein Gigant wurde. Fragwürdige Entscheidungen an der Konzernspitze haben das Unternehmen allerdings in Bedrängnis gebracht. Lesen Sie hier eine Chronik der Ereignisse. » zum Artikel
  • Christian Merten

Walmart kauft Analytics-Plattform

Inkiru soll Kunden erklären: Walmart kauft Analytics-Plattform (Foto: Walmart)
Inkiru soll Kunden erklären: Der Handelsriese Walmart hat Inkiru akquiriert, eine Predictive-Analytics-Plattform. Diese soll Kundenverhalten besser vorhersagen und bei der Bewältigung von Big Data helfen. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Mobile BI fördert den Unternehmenserfolg

Mobile Analytics: Mobile BI fördert den Unternehmenserfolg (Foto: Frank Gärtner - Fotolia.com)
Mobile Analytics: Nur ein Drittel der Unternehmen nutzt mobile BI-Technologien zur Prozessunterstützung und für Entscheidungen. Laut Aberdeen wird so Geschäftspotenzial verschenkt. » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

360-Grad-Blick auf den Kunden bleibt ein Traum

CRM und Predictive Analytics: 360-Grad-Blick auf den Kunden bleibt ein Traum (Foto: Octus - Fotolia.com)
CRM und Predictive Analytics: Das Marketing wünscht sich den gläsernen Kunden und fordert von der IT möglichst genaue Analysen des Konsumentenverhaltens. Die Nutzung verschiedenster Daten steigert die Kundenbindung, bestätigen die Marktforscher der Aberdeen Group. Vor überzogenen Erwartungen aber warnen die Analysten. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

9 Punkte für die Big-Data-Strategie

Hilfe für Business Analytics: 9 Punkte für die Big-Data-Strategie (Foto: iHT2)
Hilfe für Business Analytics: Big Data kann der Medizin helfen, Informationen auszuwerten. Eine neue Studie des US-Instituts iHT2 klärt über das Warum und das Wie auf. » zum Artikel
  • Hartmut Wiehr

Wie CIOs das Bremser-Image endlich loswerden

7 Prioritäten der CEOs: Wie CIOs das Bremser-Image endlich loswerden (Foto: PwC)
7 Prioritäten der CEOs: Topmanager haben in einer weltweiten PwC-Umfrage gesagt, in welche Technologien sie investieren wollen. Jörg Hild von PwC gibt in seiner Kolumne Ratschläge, wie sich CIOs bei diesen Projekten einbringen sollten, um aus der Bremserrolle herauszukommen. » zum Artikel
  • Jörg Hild

Der neue Gartner Hype Cycle 2013

Emerging Technologies: Der neue Gartner Hype Cycle 2013 (Foto: AKS - Fotolia.com)
Emerging Technologies: Der Einsatz von Maschinen statt Menschen ist das große Thema des diesjährigen Gartner Hype Cycle for Emerging Technologies. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Das Acer Liquid S2 im Test

Die Videos der Woche: Das Acer Liquid S2 im Test
Die Videos der Woche: Diesmal haben wir uns die Besonderheiten beim Acer Liquid S2 genauer angesehen. Ob das Gerät mit Konkurrenten wie dem Galaxy Note 3 mithalten kann, sehen Sie im Video. » zum Artikel
  • Patrick Hagn

Wie sich die Rollen CIO und CEO verändern

CxO-Studie von IBM: Wie sich die Rollen CIO und CEO verändern (Foto: fotomek - Fotolia.com)
CxO-Studie von IBM: CEOs wollen Kunden stärker in die Geschäftsstrategie einbinden. Customer Advisory Boards sollen dabei helfen. CIOs erwarten künftig verstärkt Marketing-Aufgaben. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Gartner: 12 Trends für 2014

Blick in die Glaskugel: Gartner: 12 Trends für 2014 (Foto: Tanja Jäckel - Fotolia.com)
Blick in die Glaskugel: Gartner schaut in die Glaskugel für 2014 - und sieht darin nicht nur Schönes. Versicherungen bekommen Fehlplanungen bei mobilen Apps zu spüren; für Life Science-Firmen erweist sich Big Data als Bumerang. 3D-Printing nimmt zwar mächtig Fahrt auf, spielt aber auch Produkträubern in die Karten. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


IT-Hypes auf dem Prüfstand

Cloud, Big Data, Bring your own Device : IT-Hypes auf dem Prüfstand (Foto: Capgemini)
Cloud, Big Data, Bring your own Device : Sind IT-Trends wie Cloud, Big Data, Bring your Own Device (ByoD) und Social Media in den Anwenderunternehmen angekommen? Sinken IT-Budgets in Folge der Euro-Krise wirklich? Nicht alle Analysten-Prognosen bewahrheiten sich. Hier finden Sie einen Reality-Check. » zum Artikel
  • Thomas Heimann

Anwender setzen neue Prioritäten

Top 100 - Business Software: Anwender setzen neue Prioritäten (Foto: MEV-Verlag)
Top 100 - Business Software: Analytics-Lösungen und Software für das Kunden-Management bleiben gefragt. Doch insgesamt kalkulieren die Anwender in unsicheren wirtschaftlichen Zeiten ihre Ausgaben für Enterprise-Anwendungen vorsichtiger. » zum Artikel
  • Martin Bayer

Das Bewusstsein für Big Data muss wachsen

Top 100 Ranking: Das Bewusstsein für Big Data muss wachsen (Foto: olly - Fotolia.com)
Top 100 Ranking: Big Data beschreibt die Datendimensionen für die Business-Intelligence- und Business-Analytics-Aufgaben der Zukunft. Dabei wohnt Big Data ein Erkenntniskreislauf inne. » zum Artikel
  • Holm Landrock

Innovationen: Mobility wichtiger als Cloud

Cloud-Erfahrungen: Innovationen: Mobility wichtiger als Cloud (Foto: Luiz - Fotolia.com)
Cloud-Erfahrungen: Innovative Produkte und innovative Prozesse - IT-Chefs erwarten viel von Cloud Computing. Das geht aus einer Umfrage von Saugatuck hervor. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Erfolgsfaktoren fürs Stammdaten-Management

Tipps von Roland Berger: Erfolgsfaktoren fürs Stammdaten-Management (Foto: Roland Berger)
Tipps von Roland Berger: Die Ernüchterung nach der mit großem Aufwand betriebenen Systemharmonisierung ist groß. Die Stammdaten werden trotzdem nicht besser genutzt. Andreas Dietze und Thomas Fischer von Roland Berger geben in ihrer Kolumne Ratschläge, wie Unternehmen ihr Master Data Management auf Vordermann bringen. » zum Artikel
  • Andreas Dietze
  • Thomas Fischer

Wie es mit SAP HANA weitergeht

Sybase, Replikation, Hadoop, HTML5: Wie es mit SAP HANA weitergeht (Foto: SAP AG)
Sybase, Replikation, Hadoop, HTML5: Sybase-Integration, einheitliche Datenreplikation, Analytics mit "R", GIS-Mapping: SAP gibt Einblick in die Weiterentwicklung der In-Memory-Plattform SAP HANA. » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

CFOs zieht es in die Cloud

Standardisierung hat weiter Vorrang: CFOs zieht es in die Cloud (Foto: MEV Verlag)
Standardisierung hat weiter Vorrang: In den Ohren von CIOs mögen die Spardiktate und BI-Vorlieben der CFOs wie eine hängende Schallplatte klingen. Wie neue Studien zeigen, entwickeln die Finanzchefs aber immer mehr Interesse an Technologien wie Cloud Computing und Mobile IT. CIOs könnten sich diesen Trend zu Nutze machen. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.



Artikel zum Thema "Analytics" im IDG-Netzwerk
 

IBM und SAP wollen In-Memory in die nächste Runde drehen. Eine neue Prozessor-Generation soll SAP HANA als robuste Lösung auf einer neuen Architektur der Enterprise-Klasse einsetzen können. Wie das genau aussieht, ist Thema eines Webcasts am 3. April.
Datenanalysen mit Hilfe intelligenter Algorithmen sind nicht neu. Big Data verspricht jede Menge neuer Möglichkeiten für Unternehmen, stellt jedoch auch neue Anforderungen: an Techniken für das Management, die Analyse dieser Daten und an Menschen, die diese Techniken letztendlich bedienen.
IBM und SAP wollen In-Memory in die nächste Runde drehen. Eine neue Prozessor-Generation soll SAP HANA als robuste Lösung auf einer neuen Architektur der Enterprise-Klasse einsetzen können. Wie das genau aussieht, ist Thema eines Webcasts am 3. April.