Artikel zum Thema "Anwendungsentwicklung" bei CIO.de

Albtraum Outsourcing

Software-Testing und Anwendungsentwicklung: Albtraum Outsourcing (Foto: lichtmeister - Fotolia.com)
Software-Testing und Anwendungsentwicklung: Sechs von zehn IT-Führungskräften bezeichnen Outsourcing-Projekte als "totalen Fehler". Das ergab eine Studie von Vanson Bourne im Auftrag von Micro Focus. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

McKinsey-Tipps für die Anwendungsentwicklung

In 3 Schritten: McKinsey-Tipps für die Anwendungsentwicklung (Foto: iceteastock - Fotolia.com)
In 3 Schritten: Durch Output-basierte Kenngrößen wie Use Cases und Use Case Points lässt sich die Produktivität der Applikationsentwicklung messen und effektiver machen. » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

IT-Berater und Entwickler bleiben gesucht

Arbeitsmarkt: IT-Berater und Entwickler bleiben gesucht (Foto: Kirill Kedrinski - Fotolia.com)
Arbeitsmarkt: Das Wirtschaftswachstum in Deutschland schwächt sich weiter ab, die Zahl der gesuchten Fachkräfte sinkt. Eine Ausnahme bilden freilich IT-Experten wie Anwendungsentwickler, Berater oder Projektleiter. » zum Artikel

SAP HANA als Applikationsplattform

SAPs In-Memory-Datenbank: SAP HANA als Applikationsplattform (Foto: Wolfram Scheible, SAP AG)
SAPs In-Memory-Datenbank: In erster Linie soll SAPs In-Memory-Datenbank Analysen und Reporting beschleunigen. Doch mit Hilfe von Zusatzkomponenten lässt sich HANA darüber hinaus auch als Applikationsplattform einsetzen. » zum Artikel
  • Uwe Sester

McKinsey: 11 Initiativen für mehr Kosteneffizienz

IT-Infrastruktur: McKinsey: 11 Initiativen für mehr Kosteneffizienz (Foto: weintel - Fotolia.com)
IT-Infrastruktur: Upgrades verschieben und Projekte abblasen reicht mittelfristig nicht aus, um die IT-Budgets im Griff zu behalten. Es gibt noch andere Wege. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


112.000 Euro für den IT-Leiter

Kienbaum analysiert IT-Gehälter: 112.000 Euro für den IT-Leiter (Foto: dinostock - Fotolia.com)
Kienbaum analysiert IT-Gehälter: Die Spitzenverdiener unter den IT-Führungskräften sind Leiter des Bereichs IT-Architektur, Methoden und Werkzeuge mit einem Jahresgehalt von 124.000 Euro. Für das Ranking von 32 IT-Jobs hat die Managementberatung Kienbaum mehr als 4.000 Gehälter ausgewertet. » zum Artikel
  • Andrea König
    Andrea König


    Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

IBM startet Geschäftsbereich für Watson

Dickes Investment: IBM investiert mehr als eine Milliarde Dollar in den Ausbau seines Geschäfts mit dem "lernenden" Supercomputer Watson und gründet dazu unter anderem einen eigenen Geschäftsbereich. » zum Artikel
  • Thomas Cloer

Anwender unzufrieden mit Outsourcing-Anbietern

Verträge komplex: Anwender unzufrieden mit Outsourcing-Anbietern (Foto: Marco2811 - Fotolia.com)
Verträge komplex: Ob Preismodelle, Steuerung oder Sturheit der Dienstleister, laut einer Studie von Berater Ardour hakt es überall. Auch Multisourcing muss nicht immer richtig sein. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Wie Agilität die Enterprise-IT-Organisation verändert

Von Biz, Dev und Ops: Wie Agilität die Enterprise-IT-Organisation verändert (Foto: S. D. Kizil - Fotolia.com)
Von Biz, Dev und Ops: Die in CIO-Organisationen typische Trennung von Anwendungsentwicklung und IT-Betrieb ist nach Ansicht unseres Autors hinfällig. Die Zukunft gehört integrierten Strukturen - vorerst den DevOps, später dann den BizDevOps. » zum Artikel
  • Volker Gruhn

Cloud und die digitale Kundenbeziehung

IT-Trends 2014: Cloud und die digitale Kundenbeziehung (Foto: Experton Group)
IT-Trends 2014: CIOs haben wirklich kein leichtes Leben. Transformation, Innovation und neue Geschäftsmodelle - für alles scheinen sie verantwortlich zu sein. Diese Aufgaben in Technologie und Prozesse umzusetzen, ist mehr als anspruchsvoll. » zum Artikel
  • Carlo Velten

Die Relevanz von SDN für intelligente IT-Infrastrukturen

Software Defined Networking: Die Relevanz von SDN für intelligente IT-Infrastrukturen (Foto: IBM)
Software Defined Networking: Pimp my Netz - mit diesem Schlagwort lässt sich die Netzentwicklung der letzten zwei Dekaden charakterisieren: Vorhandenes wurde aufgebohrt und optimiert. Doch im Zeitalter von Cloud und Virtualisierung reicht das nicht, meint Charles Ferland, IBM SDN Global Sales & Business Development Executive, und bricht eine Lanze für das Software Defined Networking. » zum Artikel
  • Charles Ferland

So viel Aufwand macht BYOD

Kosten-Nutzen-Rechnung: So viel Aufwand macht BYOD (Foto: Forrester)
Kosten-Nutzen-Rechnung: Wenn Mitarbeiter eigene IT-Geräte nutzen, kann das ihre Produktivität verbessern. Doch Unternehmen müssen dafür auch eine besondere IT-Infrastruktur betreiben. Forrester-Analystin Michele Pelino rät zu einer BYOD-Strategie. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Nur ein Drittel SW-Selbermacher

IT-Manager wetten: Nur ein Drittel SW-Selbermacher (Foto: Munich Re)
IT-Manager wetten: Olaf Frank, Global Application Development Officer der Munich Re wettet, dass "in Anwenderunternehmen der Anteil der Investitionen in die Software-Eigenentwicklung am IT-Budget innerhalb der nächsten zehn Jahre auf ein Drittel des aktuellen Wertes absinkt." » zum Artikel
  • Olaf Frank

Ära der MDM-Spezialisten noch nicht vorbei

Gartner-Quadrant: SAP rückt in erste Reihe: Ära der MDM-Spezialisten noch nicht vorbei (Foto: Gartner)
Gartner-Quadrant: SAP rückt in erste Reihe: Citrix ist der Aufsteiger des Jahres in Gartners Anbieterliste für Mobile Device Management. Ansonsten stehen die gleichen Spezialisten ganz oben wie im Vorjahr. SAP hat sich in die beste Kategorie emporgeschwungen. Die Bemühungen von Security-Spezialisten kranken noch an ihrer Endpoint-Lastigkeit. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


6 Tipps gegen die Komplexität

"Simplify IT" - was BCG empfiehlt: Komplexe IT-Strukturen sind oft unausweichlich, aber auch teuer und behäbig. BCG-Berater geben sechs Tipps, die die IT-Komplexität reduzieren und bis zu 30 Prozent der IT-Kosten einsparen helfen. » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.

Alle 3 Jahre ein Karriereschritt

Bewerbung als Berater: Alle 3 Jahre ein Karriereschritt (Foto: Lünendonk GmbH)
Bewerbung als Berater: Welche Qualifikationen Beratungsunternehmen erwarten, was sie zahlen und welche Gehaltsbestandteile sie bieten, darüber berichtet Hartmut Lüerßen von Lünendonk in seiner Kolumne. » zum Artikel
  • Hartmut Lüerßen

E-Post visualisiert Software-Landschaft

Anschauliche Stadt-Bilder: E-Post visualisiert Software-Landschaft (Foto: Eisenhans - Fotolia.com)
Anschauliche Stadt-Bilder: Mit Software-Karten erhält die IT in Echtzeit Daten über Aktivitäten und Trends in ihren Anwendungslandschaften. Stadt-Metaphern sollen Vorstände überzeugen. » zum Artikel

Jeder zweite Manager will sich selbst entlasten

Outsourcing-Studie: Jeder zweite Manager will sich selbst entlasten (Foto: Picture-Factory - Fotolia.com)
Outsourcing-Studie: Schrumpfende IT-Budgets und mangelnde Fachkompetenz im Konzern: Einige CIOs müssen Prozesse auslagern, um zu überleben. Die Konzentration aufs Kerngeschäft wird vielen Managern wichtiger. » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.

IT-Umbau in herausfordernden Zeiten

CIO-Agenda 2014: IT-Umbau in herausfordernden Zeiten (Foto: Yves Damin - Fotolia.com)
CIO-Agenda 2014: Die IT-Abteilungen deutscher Industrie-Unternehmen stehen vor unruhigen Zeiten. Die Fachbereiche fordern schnelle Lösungen, um Innovationen und Digitalisierung voranzutreiben. Gleichzeitig muss der IT-Betrieb straff und effizient gestaltet werden. » zum Artikel
  • Marcus Eul

Browser-Vielfalt bereitet Probleme

Standardisierung mit Augenmaß: Browser-Vielfalt bereitet Probleme (Foto: alphaspirit - Fotolia.com)
Standardisierung mit Augenmaß: Bei Betriebssystemen und Browsern müssen Firmen lernen, mit neuer Vielfalt umzugehen. Wie eine Forrester-Studie zeigt, ist es mit der Windows-Monokultur längst vorbei und eine maßvolle Standardisierung angeraten. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


24 IT-Gehälter im Überblick

Kienbaum-Vergütungsreport: 24 IT-Gehälter im Überblick (Foto: Thomas Weissenfels - Fotolia.com)
Kienbaum-Vergütungsreport: Von 124.000 Euro für den Leiter der IT-Architektur bis 45.000 Euro für den User-Helpdesk-Spezialisten reichen die IT-Gehälter. Doch IT-ler schauen stärker auf den Inhalt der Arbeit als auf das Geld, wie der Management-Berater Kienbaum berichtet. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Windows Azure begeistert

Forrester-Analyst: Ausreden gelten nicht mehr: Windows Azure begeistert (Foto: Microsoft)
Forrester-Analyst: Ausreden gelten nicht mehr: Windows Azure schlägt in einem Performance-Test von Nasuni die Konkurrenz und überzeugt auch die Analysten von Forrester Research. Mit dem Ausbau im IaaS-Feld werde Windows aus der Cloud Wirklichkeit. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Governance-Dilemma durch die Schatten-IT

Der Schatten hat viele Formen: Governance-Dilemma durch die Schatten-IT (Foto: Shutter81 - Fotolia.com)
Der Schatten hat viele Formen: Was Anwendern recht ist, kann CIOs noch lange nicht billig sein: Wie gehen sie sinnvoll mit User-eigenem Equipment und heruntergeladenen Apps um? » zum Artikel
  • Jürgen Mauerer

Die neue Rolle der Retained IT

Selektives Outsourcing: Die neue Rolle der Retained IT (Foto: PwC)
Selektives Outsourcing: War die IT früher beim Full-Outsourcing eine reine Steuerungsorganisation der Service Provider, hat sie heute durch neue Delivery-Modelle den Spagat zwischen interner und externer IT-Produktion zu meistern. Jörg Hild von PwC erklärt in seiner Kolumne die neuen Aufgaben einer Retained-Organisation. » zum Artikel
  • Jörg Hild


Artikel zum Thema "Anwendungsentwicklung" im IDG-Netzwerk
 

Sechs von zehn IT-Führungskräften bezeichnen Outsourcing-Projekte als "totalen Fehler". Das ergab eine Studie von Vanson Bourne im Auftrag von Micro Focus.
Sechs von zehn IT-Führungskräften bezeichnen Outsourcing-Projekte als "totalen Fehler". Das ergab eine Studie von Vanson Bourne im Auftrag von Micro Focus.
PaaS-Lösungen (Plattform-as-a-Service) versprechen hochverfügbare, sichere Anwendungsplattformen in der Cloud, die sich leicht managen und beliebig skalieren lassen. Damit werden Softwarehersteller in die Lage versetzt, sich besser auf ihr Kerngeschäft fokussieren zu können.