Artikel zum Thema "Automobilbranche" bei CIO.de

Neue Jobs für IT-Profis in der Automobilbranche

Arbeiten bei Audi, BMW und Co.: Neue Jobs für IT-Profis in der Automobilbranche (Foto: BMW AG)
Arbeiten bei Audi, BMW und Co.: IT im Kopf und Benzin im Blut - so wünschen sich Autofirmen ihre Internet- und Computerfachleute, die die Personenkraftwägen der Zukunft bauen sollen. Klassische Berufsbilder hingegen können in eine Sackgasse führen. » zum Artikel
  • Alexander Freimark
    Alexander Freimark

    Alex Jake Freimark arbeitet als freier Journalist für Fach- und Wirtschaftsmedien sowie als Word Director für erfolgreiche Unternehmen. Thematische Schwerpunkte sind die Organisation, Beschaffung und Steuerung von Enterprise-IT sowie die Neuordnung des Arbeitsumfelds.


Sicheres Material-Reporting innerhalb der Lieferkette

IMDS und CDX: Sicheres Material-Reporting innerhalb der Lieferkette (Foto: HP Deutschland)
IMDS und CDX: Hersteller sind verpflichtet, regelmäßig Berichte über Verwendung und Herkunft bestimmter Materialien zu erstellen. Das seit Jahren bewährte IMDS-System aus der Automobilbranche hilft dabei. » zum Artikel
  • Business Value Exchange BrandLog (ANZEIGE)
    Business Value Exchange BrandLog
    Industrie-Experten bloggen für CIO-Leser. Hier schreibt Hewlett Packard für Sie über den Beitrag der IT zum Unternehmenserfolg.

Die wichtigsten CIO-Wechsel in der Industrie 2013

ThyssenKrupp, SAP, Miele: Die wichtigsten CIO-Wechsel in der Industrie 2013 (Foto: alphaspirit - Fotolia.com)
ThyssenKrupp, SAP, Miele: Klaus-Hardy Mühleck ging zu ThyssenKrupp und Michael Kollig zur Deutschen Telekom. Ein Überblick der wichtigsten CIO-Wechsel in der Industrie im auslaufenden Jahr. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Mercedes, BMW und VW sind gleich

Editorial aus CIO-Magazin 07/08 2014: Mercedes, BMW und VW sind gleich (Foto: cio.de)
Editorial aus CIO-Magazin 07/08 2014: Die neue Juli/August-Ausgabe des CIO-Magazins ist erschienen. Welche Schwerpunktthemen Sie im aktuellen Heft finden, verrät Ihnen CIO-Chefredakteur Horst Ellermann. » zum Artikel

Ad-hoc-Reaktion bei Qualitätsproblemen

Warranty Analytics, Early Defect Detection: Ad-hoc-Reaktion bei Qualitätsproblemen (Foto: HP)
Warranty Analytics, Early Defect Detection: Durch die frühe Erkennung von Fehlerquellen bei wartungsanfälligen Produkten können Hersteller viele Millionen Euro einsparen. Die Zuverlässigkeit bislang eingesetzter Business-Intelligence-Systeme lässt sich systematisch verbessern. Derzeit testet die Automobilbranche neue Methoden und hegt große Erwartungen an die Qualitätsoptimierung im Reparaturservice. » zum Artikel
  • Business Value Exchange BrandLog (ANZEIGE)
    Business Value Exchange BrandLog
    Industrie-Experten bloggen für CIO-Leser. Hier schreibt Hewlett Packard für Sie über den Beitrag der IT zum Unternehmenserfolg.

IT-Berater in der Autoindustrie

Die IT fährt mit: IT-Berater in der Autoindustrie (Foto: Accenture)
Die IT fährt mit: In der Automobilindustrie gibt es für IT-Berater jede Menge Möglichkeiten. Branchenkenntnisse geben dabei oft nicht den Ausschlag. Gefragt ist vielmehr IT-Know-how in nahezu allen Bereichen. » zum Artikel
  • Ingrid Weidner

NXP bringt Chip für vernetzte Auto auf den Markt

Neue Technik: Autos warnen sich gegenseitig vor Staus auf den Straßen und geben Informationen über Gefahrenstellen weiter: Für solche Szenarien soll bald ein neuer Chip von NXP zum Einsatz kommen. Die Zukunftsvision könnte in einigen Jahren Realität auf deutschen Straßen werden. » zum Artikel

Die Zukunft des vernetzen Autos

Datensicherheit und Händler: Die Zukunft des vernetzen Autos (Foto: Joachim Wendler)
Datensicherheit und Händler: Beim Roundtable von Automobilwoche und CIO-Magazin diskutierten ITler mit Vertretern der Autobranche, was künftig beim Auto zählt - und wie Händler die Käufer überhaupt noch erreichen. » zum Artikel
  • Michael Kallus

Mobile-Wissen beflügelt die Beraterkarriere

Jobs mit Zukunft: Mobile-Wissen beflügelt die Beraterkarriere (Foto: alphaspirit - Fotolia.com)
Jobs mit Zukunft: Wer als Consultant auch in Zukunft gefragt sein will, sollte sich intensiv mit dem Megatrend Mobility beschäftigen. » zum Artikel
  • Ina Hönicke

Das Wettrennen um das vernetzte Fahrzeug

New Style of IT: Das Wettrennen um das vernetzte Fahrzeug (Foto: lassedesignen - Fotolia.com)
New Style of IT: Das Geschäft rund um das vernetzte Automobil verspricht ein Milliardenmarkt zu werden. Unternehmen, die den "New Style of IT" beherrschen, entscheiden das Wettrennen zu ihren Gunsten. » zum Artikel
  • Business Value Exchange BrandLog (ANZEIGE)
    Business Value Exchange BrandLog
    Industrie-Experten bloggen für CIO-Leser. Hier schreibt Hewlett Packard für Sie über den Beitrag der IT zum Unternehmenserfolg.

So schaffen Berater den Absprung zur Anwenderfirma

Weniger Sitzungen und weniger Druck: So schaffen Berater den Absprung zur Anwenderfirma (Foto: MHP)
Weniger Sitzungen und weniger Druck: Berater zieht es nach einigen Jahren mit vielen Kundensitzungen und Termindruck oft zum Anwender. Gefragt sind sie dort vor allem wegen ihres hohen Leistungsniveaus und des kritischen Blicks, wie das Beispiel von Philip Vospeter zeigt. » zum Artikel
  • Michael Schwengers

Ringen um das vernetzte Auto

Angst vor Apple & Google: Ringen um das vernetzte Auto (Foto: Monika Wisniewska - Fotolia.com)
Angst vor Apple & Google: Die Automobilbranche ist in Aufruhr: Über das Infotainment-System drohen IT-Riesen wie Apple und Google mehr und mehr Einfluss auf das Ökosystem rund um das Zukunftsthema Connected Cars zu erhalten. Das Problem: Um die veränderten Erwartungen ihrer Kunden hinsichtlich Inhalte und Apps zu erfüllen, sind die Automobilhersteller zunehmend auf Kooperationen angewiesen. » zum Artikel
  • Manfred Bremmer
    Manfred Bremmer
    Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.

Die Macht der Daten schlägt in allen Branchen durch

Strategie: Die Macht der Daten schlägt in allen Branchen durch (Foto: CLAAS KGaA mbH)
Strategie: Produktion, Vertrieb, Lieferketten: wie das Internet die Wertschöpfungsketten in allen Branchen umkrempelt. Und wie sie den Wandel zum digitalen Unternehmen bewältigen. » zum Artikel
  • Manfred Engeser

SAP-Freiberufler müssen sich weiterbilden

Trotz guter Auftragslage: SAP-Freiberufler müssen sich weiterbilden (Foto: Cmon - Fotolia.com)
Trotz guter Auftragslage: Freelancer, die in der SAP-Welt tätig sind, werden kontinuierlich mit ­neuen Ent­wick­lungen konfrontiert. Ohne ständige Weiterbildung ­verlieren sie den Anschluss. » zum Artikel
  • Ina Hönicke

Wenn Hacker ins Lenkrad greifen

IT in Autos bleibt störanfällig: Wenn Hacker ins Lenkrad greifen
IT in Autos bleibt störanfällig: Amerikanische Forscher haben gerade gezeigt, wie man mit einem einfachen Laptop die sensible IT in Fahrzeugen durcheinanderwirbeln kann. Während Hacker so theoretisch ins Lenkrad greifen können, arbeiten Automobil-Branche und IT-Security-Spezialisten an besseren Lösungen. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Connected Car: Was hinter dem Hype steckt

Car IT - Kraft trifft auf Intelligenz: Connected Car: Was hinter dem Hype steckt (Foto: BMW Group)
Car IT - Kraft trifft auf Intelligenz: Das vernetzte Auto - neudeutsch connected car - ist heute in aller Munde. Die KFZ- und die IT-Industrie finden immer mehr zusammen. Am deutlichsten zeigt sich das bei Telematik und Infotainment, aber befruchtend ist die Symbiose, mitunter versteckt, auch bei vielen anderen Neuerungen im Fahrzeugbereich. » zum Artikel
  • Klaus Hauptfleisch

Im Visier der Chefs

Arbeitsrecht: Im Visier der Chefs (Foto: frenta - Fotolia.com)
Arbeitsrecht: Die Gangart gegenüber Mitarbeitern wird härter. Wer in Ungnade fällt, wird oft brutal hinausgedrängt. Mit welchen Tricks die Chefs Angestellte loswerden möchten - und welche Rechte Betroffene haben. » zum Artikel
  • Jens Hagen

Warum Unternehmen Angst vor Kunden haben

Innovationsmanagement: Warum Unternehmen Angst vor Kunden haben (Foto: olly - Fotolia)
Innovationsmanagement: Bei der Entwicklung neuer Produkte setzen Unternehmen neben dem Spürsinn ihrer Mitarbeiter auf Kunden als Ideengeber. Obwohl viele damit gute Erfahrungen machen, lehnen einige Firmen Verbesserungsvorschläge von außen rigoros ab - aus Angst vor juristischen Streitereien um das Urheberrecht. » zum Artikel
  • Ulrich Groothuis

Industrie 4.0 - Fertigung fusioniert mit IT

Tektonische Verschiebungen in der Arbeitswelt: Industrie 4.0 - Fertigung fusioniert mit IT (Foto: hainichfoto - Fotolia.com)
Tektonische Verschiebungen in der Arbeitswelt: Informations- und Kommunikationstechnik (ITK) sowie das Internet haben das Potenzial, die Industrie in ein neues Zeitalter zu katapultieren. Doch die künftigen Produktions- und Wertschöpfungsnetze müssen sich erst noch bilden. » zum Artikel
  • Walter Simon


Artikel zum Thema "Automobilbranche" im IDG-Netzwerk
 

IT im Kopf und Benzin im Blut - so wünschen sich Autofirmen ihre Internet- und Computerfachleute, die die Personenkraftwägen der Zukunft bauen sollen. Klassische Berufsbilder hingegen können in eine Sackgasse führen.
IT im Kopf und Benzin im Blut - so wünschen sich Autofirmen ihre Internet- und Computerfachleute, die die Personenkraftwägen der Zukunft bauen sollen. Klassische Berufsbilder hingegen können in eine Sackgasse führen.
IT im Kopf und Benzin im Blut - so wünschen sich Autofirmen ihre Internet- und Computerfachleute, die die Personenkraftwägen der Zukunft bauen sollen. Klassische Berufsbilder hingegen können in eine Sackgasse führen.