Artikel zum Thema "Avaloq" bei CIO.de

"Niemand wechselt mal eben ein Kernbanken-System aus"

Avaloq-Vorstandschef Bittner:
Avaloq-Vorstandschef Bittner: Die Avaloq Sourcing (Deutschland) AG, ein neues Joint Venture von der Berliner Quirin Bank und dem Schweizer Anbieter Avaloq, will nach eigenen Worten den deutschen BPO-Markt aufrollen. Der Dienstleister sieht sich in einer Linie mit SAP und Tata. Analysten sehen das anders. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

BTs Financial Group wählt Avaloq

Deal in Australien : BTs Financial Group wählt Avaloq (Foto: Avaloq)
Deal in Australien : Der Zürcher Software-Anbieter Avaloq soll einen großen Vertrag der australischen BT Financial Group ergattert haben. Das berichtet zumindest ein Schweizer Portal. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Avaloq und Quirin Bank rollen BPO-Markt auf

Business Process Outsourcing: Avaloq und Quirin Bank rollen BPO-Markt auf (Foto: Quirin Bank)
Business Process Outsourcing: Die Berliner Quirin Bank hat mit dem Zürcher Banken-Software-Spezialisten Avaloq ein Joint-Venture gegründet. Das neue Unternehmen namens Avaloq Sourcing AG soll auch von Berlin und Leipzig aus agieren. Avaloq spricht davon, den deutschen Markt für Business Process Outsourcing aufzurollen. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Avaloq leistet sich einen Outsourcing-Chef

Noch ein Ex-CIO: Avaloq leistet sich einen Outsourcing-Chef (Foto: European CIO Association)
Noch ein Ex-CIO: Der ehemalige Avis-CIO Martin Frick tritt in die Geschäftsführung des Bankensoftware-Anbieters ein. » zum Artikel
  • Karin Quack

Nord/LB Luxembourg geht mit Avaloq live

Zwei-Jahres-Projekt: Nord/LB Luxembourg geht mit Avaloq live (Foto: AXA)
Zwei-Jahres-Projekt: Avaloq baut seine Stellung im Bankenmarkt aus. Jetzt ist die Nord/LB Luxembourg mit dem Banking System live gegangen. Erst im April dieses Jahres entschied sich auch die Frankfurter Bankgesellschaft für Avaloq, obwohl Analysten internationale Anbieter vorne sehen. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Anbieterwechsel: Avaloq statt Tata

Frankfurter Bankgesellschaft: Anbieterwechsel: Avaloq statt Tata (Foto: Tonis Pan - Fotolia.com)
Frankfurter Bankgesellschaft: Die Frankfurter Bankgesellschaft arbeitet im Private Banking in Zürich mit dem Avaloq Banking System und erwägt auch einen Einsatz am Standort Frankfurt. » zum Artikel
  • Ursula Pelzl

Avaloq Banking System für Europa-Filialen von Pictet

Core Banking: Avaloq Banking System für Europa-Filialen von Pictet (Foto: Tonis Pan - Fotolia.com)
Core Banking: Die Schweizer Privatbank Pictet & Cie hat in ihren Filialen in Luxemburg, Frankreich, Deutschland und Spanien das Kernbankensystem von Avaloq eingeführt. » zum Artikel
  • Ursula Pelzl

IT-Freiberufler für Core-Banking kassieren ab

Avaloq-Experten gefragt: IT-Freiberufler für Core-Banking kassieren ab (Foto: MEV Verlag)
Avaloq-Experten gefragt: IT-Freiberufler, die sich auf Kernbanken-Systeme spezialisieren, können höhere Stundensätze verlangen als ihre Mitstreiter ohne diese Fachkenntnisse. Insbesondere Avaloq-Experten sind gefragt, wie die IT-Personalagentur Gulp beobachtet. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

LGT-Bank führt neues Banking-System ein

Avaloq in Deutschland: LGT-Bank führt neues Banking-System ein
Avaloq in Deutschland: Die Privatbank LGT führt weltweit das Banking System Avaloq ein. Am deutschen Standort wurde die Implementierung dieser Tage abgeschlossen. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Raiffeisen Schweiz modernisiert Clearing und Settlement

Umstellung auf Avaloq: Raiffeisen Schweiz modernisiert Clearing und Settlement
Umstellung auf Avaloq: Die Schweizer Raiffeisen-Gruppe stellt das Clearing und Settlement auf Avaloq um. Bis 2011 soll der gesamte Zahlungsverkehr migriert werden. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Liechtensteiner LGT Group migriert per UC4:global auf Avaloq Banking Software

Mainframe soll in Deutschland, Liechtenstein, der Schweiz und Singapur abgelöst werden: Die LGT Group verabschiedet sich von der auf einem IBM Mainframe basierenden Bankenlösung BOSS und führt stattdessen das Avaloq Banking System ein. Dabei soll UC4:global nach erfolgter Umstellung als zentrale Steuerungslösung für die neue dezentrale Infrastruktur fungieren. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Neuer IT-Chef für Zürcher Kantonalbank

Bühlmann steigt auf: Neuer IT-Chef für Zürcher Kantonalbank (Foto: Zürcher Kantonalbank ZKB)
Bühlmann steigt auf: Im Juli steigt Jürg Bühlmann zum IT- und Logistikchef der Zürcher Kantonalbank auf. Vorgänger Anton Allemann wechselt nach 40 Jahren in den Ruhestand. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Sany CTO bei Softwareanbieter

Avaloq: Peter Thomas Sany (46) ist seit Mitte August CTO und stellvertretender CEO beim Züricher Hersteller von Bankensoftware Avaloq. Zugleich wird er Avaloq-Aktionär. Zuvor war Sany von 1997 bis Anfang 2004 beim Schweizer Pharmakonzern Novartis als CIO für Strategie, Applikationsentwicklung sowie Infrastruktur verantwortlich. Bei Avaloq (140 Mitarbeiter) soll er die Produktionskapazität erhöhen und damit ... » zum Artikel

Julius Bär bekommt neuen CIO

Monstein geht zur Privatbank: Julius Bär bekommt neuen CIO (Foto: Julius Bär)
Monstein geht zur Privatbank: CIO Robert Schleich hat die Schweizer Bank verlassen. Nachfolger ist Urs Monstein. Damit kommen Diskussionen über ein einst geplatztes Migrations-Projekt wieder auf. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Sany wird CTO bei Avaloq

Ex-Novartis-CIO mit neuen Aufgaben: Sany wird CTO bei Avaloq
Ex-Novartis-CIO mit neuen Aufgaben: Peter Sany ist neues Mitglied der Geschäftsleitung bei der Züricher Softwarefirma Avaloq. Der 46-Jährige übernimmt ab sofort die Position des CTOs und des stellvertretenden CEOs, teilte das Schweizer Unternehmen mit. Gleichzeitig sei er neuer Aktionär der Firma. Sany war bis Januar dieses Jahres CIO beim Pharmakonzern Novartis. » zum Artikel
  • Thomas Zeller

Back Office auf neue Plattform migriert

15 Monate Projektlaufzeit: Back Office auf neue Plattform migriert (Foto: Christof Reichmuth)
15 Monate Projektlaufzeit: Die Luzerner Privatbank Reichmuth & Co lagert ihr Back Office über eine Avaloq-Plattform aus. Partner von Avaloq ist B-Source. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Die interessantesten CIO-Personalwechsel

Wer 2008 Karriere machte - und wer nicht: Die interessantesten CIO-Personalwechsel
Wer 2008 Karriere machte - und wer nicht: Bayer verlor Andreas Resch, Siemens ernannte Sektoren-CIOs und die Telekom einen Datenschutz-Beauftragten. Lesen Sie hier, welche Personalmeldungen 2008 zu bieten hatte - und mit welchen das Jahr 2009 startet. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Banken und BPO: Es tut sich was

Raiffeisen und ZKB: Banken und BPO: Es tut sich was (Foto: Raiffeisen St. Gallen)
Raiffeisen und ZKB: Die Raiffeisen-Gruppe in der Schweiz führt derzeit Gespräche mit der Zürcher Kantonalbank (ZKB) in puncto Business Process Outsourcing (BPO). Erst kürzlich hatte der Zürcher Bankenspezialist Avaloq angekündigt, den deutschen BPO-Markt aufrollen zu wollen. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Die KfW lagert aus, die VP Bank wieder ein

Banken und Outsourcing: Die KfW lagert aus, die VP Bank wieder ein (Foto: Franz Pfluegl - Fotolia.com)
Banken und Outsourcing: Gleich zwei Nachrichten gibt es in puncto Outsourcing: Die Kfw-Bankengruppe lagert Aufgaben rund um ihren Internetauftritt aus. Die VP Bank aus Vaduz (Liechtenstein) dagegen macht das Outsourcing ihres Avaloq-Betriebs wieder rückgängig. Der Grund: es wird sich vermutlich nicht rechnen. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Apps für Vermögensberatung nicht ausgereift

Anbietervergleich: Apps für Vermögensberatung nicht ausgereift (Foto: Logostylish - Fotolia.com)
Anbietervergleich: Mobile Apps für Vermögensberater bleiben unter ihren Möglichkeiten. Zu diesem Ergebnis kommt der Schweizer Marktforscher Myprivatebanking Research in einem Anbietervergleich. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

SAP verspricht sich Chancen bei Banken

"Mehrheit muss etwas tun": In Sachen Kernbanken-Systeme rechnet sich SAP weltweit Chancen aus. Die Banken müssten etwas tun, sagt Gerald Faust, der diese Sparte bei SAP verantwortet. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Tessiner Dienstleister setzt eigene Kernbankenlösung in den Sand

Kunden entscheiden sich anders: Nach Informationen des Nachrichtendienstes inside-it.ch ist der Tessiner Banken-Outsourcer B-Source mit seiner neuen Kernbankenlösung "Terraferma" aufgelaufen. Von den Besitzerinnen von B-Source, der Banca del Gottardo und der Banca della Svizzera Italiana (BSI), hat sich Erstere für eine Lösung von Avaloq entschieden. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Vontobel-Gruppe befördert CIO

Neue Banken-IT-Plattform geschaffen: Vontobel-Gruppe befördert CIO
Neue Banken-IT-Plattform geschaffen: Der CIO der Schweizer Privatbank Vontobel, Felix Lenhard, wurde in die Gruppenleitung berufen. Er wird ab Januar den Bereich Operations verantworten. Diesen hat die Bank neu gestaltet, nachdem Lenhard als IT-Chef eine neue Plattform einführte. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Wenn Anwender der IT das Programmieren erklären

Ex-HVB-CIO Rausch über Compliance, Standards und Kommunikationsprobleme: Wenn Anwender der IT das Programmieren erklären
Ex-HVB-CIO Rausch über Compliance, Standards und Kommunikationsprobleme: Wer jetzt CIO in einer Bank ist, kämpft an mindestens drei Fronten. Einerseits bremsen Jahre alte Anwendungslandschaften, andererseits drängt der Markt auf neue Produkte. Und die Politik schwingt die Keule Compliance. Ex-HypoVereinsbank-CIO Klaus Rausch, heute CTO beim Schweizer Dienstleister Avaloq, im Interview. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Kernbankensysteme: Schwere Sicherheitsmängel

Security-Test: Kernbankensysteme: Schwere Sicherheitsmängel (Foto: Foto Wilke)
Security-Test: SEC Consult und Capgemini decken kritische Sicherheitslücken in drei von acht Kernbankenprodukten auf - gegenteiligen Aussagen der Hersteller zum Trotz. » zum Artikel
  • Ursula Pelzl

Hälfte des Budgets geht ins IT-Outsourcing

IT-Kennzahlen: Hälfte des Budgets geht ins IT-Outsourcing (Foto: Andreas Mueller - Fotolia.com)
IT-Kennzahlen: Unternehmen geben im Schnitt die Hälfte ihres IT-Etats für Outsourcing und externe Dienstleistungen aus. CIO Hans-Rudolf Häni von der Bank Sarasin begrenzt dabei die Zahl der Provider. » zum Artikel

Schleich verantwortet ab Juni IT & Operations

Julius Bär: Schleich verantwortet ab Juni IT & Operations
Julius Bär: Robert Schleich löst im Juni Jürgen Pulm als Leiter IT & Operations bei der Züricher Bank Julius Bär ab. Pulm verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, wie die Bank meldet. Nach anderen Aussagen wollte er einen Strategie-Wechsel in der IT nicht mittragen. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Sany wechselt von Telekom zu UBS

Nachfolge noch ungeklärt: Sany wechselt von Telekom zu UBS
Nachfolge noch ungeklärt: Peter Sany verlässt als CIO die Deutsche Telekom. Er übernimmt die Funktion des CTO bei der Schweizer Bank UBS. » zum Artikel
  • Alexander Galdy

Der strategische Wertschöpfungsgrad der IT

IT-Kennzahlen: Der strategische Wertschöpfungsgrad der IT (Foto: Carl Zeiss AG)
IT-Kennzahlen: Durchschnittlich 43 Prozent ihrer IT-Ausgaben setzen Unternehmen für die aus Business-Sicht strategisch wichtigen Themen ein. Dieser "strategische Wertschöpfungsgrad der IT" fällt im Projektbereich deutlich höher und im IT-Betrieb deutlich niedriger aus. » zum Artikel
  • Christoph Witte

Sany wieder CIO

Deutsche Telekom: Der Bonner Telefonkonzern hat mit dem früheren Novartis-CIO Peter Sany erstmals die Position des CIO besetzt. Erster CTO wird Hendrik Schaaf. » zum Artikel