Artikel zum Thema "BAT" bei CIO.de

Ehemaliger Skype-Chef geht zu GoPro

Tony Bates: Der Actionkamera-Anbieter GoPro stärkt seine Führung vor dem geplanten Börsengang mit dem ehemaligen Skype-Chef Tony Bates. » zum Artikel

Tony Bates und Tami Reller verlassen Microsoft

Stühlerücken: Seit Satya Nadella an mehreren internen Konkurrenten vorbei die Microsoft-Spitze erklomm, wurde mit dem Abschied einiger unterlegener Kandidaten gerechnet. Jetzt geht laut US-Medien der ehemalige Skype-Chef Tony Bates. » zum Artikel

Microsoft macht PR-Haudegen zum Strategiechef

Mark Penn: Wer mit dem Wechsel an der Microsoft-Spitze sanftere Töne vom Software-Riesen erwartet hat, wird eines Besseren belehrt: Ein umstrittener PR-Krieger aus der Washingtoner Politszene wird als Chefstratege den Kurs mitbestimmen. » zum Artikel

20 Kandidaten für Microsoft-Chefposten

Nachfolge von Steve Ballmer: Microsoft will die Suche nach einem Nachfolger für Vorstandschef Steve Ballmer Anfang kommenden Jahres abgeschlossen haben. » zum Artikel

Swatch wehrt sich gegen Apples iWatch

Verwechslungsgefahr: Swatch wagt den Aufstand gegen den Apple-Konzern. Streitpunkt ist die von Apple registrierte iWatch. Der schweizerische Uhrenkonzern macht eine Verwechslungsgefahr mit der iSwatch geltend. » zum Artikel

Oslo verbietet Apple Luftaufnahmen

Kartendienst: Apple darf für seinen 3D-Kartendienst keine hochauflösenden Luftaufnahmen von Oslo machen. Die norwegischen Sicherheitsbehörden verweigerten dem Unternehmen dafür ihre Zustimmung, wie die Zeitung "Aftenposten" berichtet. » zum Artikel

E-Government-Nutzung stagniert seit Jahren

Schlechte Werbung: E-Government-Nutzung stagniert seit Jahren (Foto: Bitkom)
Schlechte Werbung: Nur jeder zweite Bundesbürger nutzt Internetangebote staatlicher Stellen. In Dänemark sind es 85 Prozent, laut Bitkom. » zum Artikel

Ford-Chef schließt Wechsel zu Microsoft aus

Alan Mulally : Ford-Chef Alan Mulally will nicht die Führung bei Microsoft übernehmen. Er werde noch mindestens bis Ende des Jahres bei dem US-Autobauer bleiben, sagte er der Nachrichtenagentur AP und erklärte damit die Spekulationen um seinen möglichen Wechsel zum weltgrößten Softwarekonzern für beendet. » zum Artikel

Weiterer Kandidat für Microsoft-Chefposten

Qualcomm-Manager im Gespräch: Die Liste angeblicher Kandidaten für den Chefposten bei Microsoft wird immer länger. So brachte die Finanznachrichtenagentur Bloomberg jetzt den Qualcomm-Manager Steve Mollenkopf ins Spiel. » zum Artikel

Microsoft will neuen Chef vor Jahresende finden

Steve-Ballmer-Nachfolger: Die Zeit von Steve Ballmer an der Microsoft-Spitze geht nach Bloomberg-Informationen schneller als bislang angenommen zu Ende. Der Verwaltungsrat des Windows-Konzerns will demnach eine allzu lange Übergangsphase vermeiden. » zum Artikel

Ford-Chef Mulally Kandidat für Microsoft-Spitze

Automanager Kandidat für Spitzenjob: Der bisherige Nokia-Chef Stephen Elop wurde bereits als wahrscheinlicher neuer Spitzenmann bei Microsoft gehandelt. Doch inzwischen soll es auch einen aussichtsreichen Bewerber aus der amerikanischen Autobranche geben. » zum Artikel

Die schlimmsten Fehler im Vorstellungsgespräch

Vermeidbare Pannen: Die schlimmsten Fehler im Vorstellungsgespräch (Foto: Picture-Factory - Fotolia.com)
Vermeidbare Pannen: Personaler berichten von unglaublichen Situationen. Kandidaten melden sich während des Gesprächs per Handy beim Arbeitgeber krank oder leeren den Süßigkeitenteller. » zum Artikel
  • Andrea König
    Andrea König


    Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

Was wird aus Snowden?

Whistleblower: Die USA sind hinter Snowden her - den Mann, der die Welt über den Datenhunger des US-Geheimdienstapparates aufklärte. Das Asyl des Whistleblowers in Russland läuft in ein paar Tagen aus. Was dann? » zum Artikel

Commerzbank-Chef Blessing will nicht aufgeben

Martin Blessing: Der in der Kritik stehende Commerzbank-Chef Martin Blessing kämpft um sein Amt. "Ich kann und will den Umbau der Commerzbank erfolgreich zu Ende bringen - das ist mein Ziel", sagte der Manager dem "Handelsblatt". » zum Artikel

Jörg Ziercke fordert Vorratsdatenspeicherung

BKA-Chef: Das Internet ist auch Tatort, Kriminelle operieren weltweit. Die Polizei will deshalb aufrüsten und fordert mehr Rechte. Noch geschickter als die Cyberkriminellen operieren im Netz nur die staatlichen Geheimdienste. » zum Artikel

Eine Systematik gegen das Misstrauen

Benchmarking-Alternativen: Eine Systematik gegen das Misstrauen (Foto: L.F.otography - Fotolia.com)
Benchmarking-Alternativen: Benchmarking-Klauseln fördern nicht das Vertrauen zwischen Kunde und Dienstleister. Zum Glück gibt es noch andere Methoden, um einen guten Preis auszuhandeln. » zum Artikel

Ballmer: Monatelang über Rückzug nachgedacht

Nachfolgersuche läuft: Der Fehlschuss mit dem PC-Betriebssystem Windows Vista liegt dem scheidenden Microsoft-Chef Steve Ballmer immer noch schwer im Magen, wie er im ersten Interview nach seiner Rücktrittsankündigung sagte. Unterdessen gehen Spekulationen über mögliche Nachfolger los. » zum Artikel

Fachkräftemangel pro und contra

Deutschland Digital: Fachkräftemangel pro und contra (Foto: Rene Schmöl)
Deutschland Digital: Das Thema ist langlebiger als mancher IT-Trend, aber umstritten: Branchenverbände und IT-Hersteller beklagen den Mangel an IT-Fachkräften, für den Wissenschaftler und Gewerkschafter keine Indizien finden können. Vertreter von Bitkom, Cisco, dem DIW und der IG Metall stellen ihre Sicht auf den Fachkräftemangel dar. » zum Artikel
  • Alexandra Mesmer

14 Kleidungstipps für Männer (Reloaded)

Stilfalle Schnürsenkel: 14 Kleidungstipps für Männer (Reloaded) (Foto: Christian Stoll - Fotolia.com)
Stilfalle Schnürsenkel: Über Ihre Kleidung senden Sie wichtige Signale an Kollegen, Vorgesetzte und Kunden. Wie Sie seriös wirken, was ein Glencheck-Muster ist oder was Ihre Schnürsenkel über Sie verraten, lesen Sie hier. » zum Artikel
  • Anke Quittschau
  • Christina Tabernig

Über die Kunst, Ideen zu finden

Open Innovation: Über die Kunst, Ideen zu finden (Foto: 2jenn - Fotolia.com)
Open Innovation: Manchmal reicht schon ein kleiner Stoß, um den Stein ins Rollen zu bringen. Doch das geschieht nicht von allein. Oft sehen Teams, ja ganze Unternehmen den Wald vor lauter Bäumen nicht. » zum Artikel
  • Heinrich Vaske
    Heinrich Vaske
    Heinrich Vaske ist Chefredakteur der COMPUTERWOCHE und verantwortlich im Sinne des Presserechts (v.i.S.d.P.). Seine wichtigste Aufgabe ist die inhaltliche Ausrichtung der Computerwoche - im Web und in der Zeitschrift. Dieser Aufgabe widmet er sich in enger, kooperativer Zusammenarbeit mit dem Redaktionsteam. Vaske verantwortet außerdem inhaltlich die Sonderpublikationen, Social-Web-Engagements und Mobile-Produkte der COMPUTERWOCHE und moderiert Veranstaltungen. Privat gehört sein Herz seiner Familie und dem SV Werder Bremen.

Eine Zäsur in der PC-Branche

Abgang von Steve Ballmer: Die Börse feiert den angekündigten Rücktritt des Microsoft-Chefs mit einem Kursfeuerwerk. Für seinen Nachfolger wird es aber nicht so leicht, den Software-Tanker wieder auf Kurs zu bringen. Die gesamte Branche steckt im Umbruch. » zum Artikel

Nostalgie öffnet Portemonnaies

Die Liebe zur guten alten Zeit: Nostalgie öffnet Portemonnaies (Foto: Rene Schmöl)
Die Liebe zur guten alten Zeit: Menschen verklären gerne die Vergangenheit. Unternehmen nutzen unsere Liebe zur guten alten Zeit. » zum Artikel
  • Daniel Rettig

Die Stuttgarter Börse und die Cloud

IT-Landschaft: Die Stuttgarter Börse und die Cloud (Foto: Boerse Stuttgart AG)
IT-Landschaft: Die Stuttgarter Börse arbeitet daran, ihre IT-Landschaft so zu gestalten, dass sie sie problemlos einem Private-Cloud-Provider anvertrauen könnte. Ob dieser Schritt tatsächlich irgendwann vollzogen wird, hängt allerdings von vielen Faktoren ab. » zum Artikel
  • Karin Quack

Chefs setzen mobilen Arbeitern Grenzen

Vertrauensfrage: Chefs setzen mobilen Arbeitern Grenzen (Foto: Regus)
Vertrauensfrage: Was machen die den ganzen Tag? Das fragt sich mehr als jeder zweite Chef mit Blick auf mobile Mitarbeiter. Tatsächlich sollte flexibles Arbeiten nicht heißen, dass man die Menschen gar nicht mehr sieht. Tipp von Deloitte-CIO Dietmar Schlößer: Zum Start eines Projektes sollte man sich persönlich treffen - und zum Feiern des erfolgreichen Abschlusses auch. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Tipps für das Gespräch um einen CIO-Posten

Vorbereitung und Themen: Tipps für das Gespräch um einen CIO-Posten (Foto: Görtz)
Vorbereitung und Themen: IT-Chefs führen mit künftigen Arbeitgebern keine Bewerbungsgespräche sondern einen Dialog auf Augenhöhe. Wie man sich darauf vorbereitet, verraten ein Personalberater und Görtz-CIO Christoph Fülscher. » zum Artikel
  • Andrea König
    Andrea König


    Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

Android-Praxis: Apps und Tipps für Admins

RDP, VNC, WLAN, Tethering: Android-Praxis: Apps und Tipps für Admins (Foto: Kirill_M - Fotolia.com)
RDP, VNC, WLAN, Tethering: Administratoren können per Android-Endgerät remote auf Server zugreifen oder Notfallmaßnahmen durchführen. Im folgenden Beitrag stellen wir praktische Apps für Android vor, die Admins die Arbeit deutlich erleichtern können. Wir berücksichtigen Android-Versionen inklusive 4.x. » zum Artikel
  • Thomas Joos

Sealed Cloud: Wie sich der Mittelstand schützen kann

NSA-Affäre und die Konsequenzen: Sealed Cloud: Wie sich der Mittelstand schützen kann (Foto: filograph - Fotolia.com)
NSA-Affäre und die Konsequenzen: Viele Internetdienste speichern Online-Verbindungsdaten der Benutzer in Listen ab – ein gefundenes Fressen für Angreifer, wie nicht nur die NSA-Affäre gezeigt hat. Mit der Basistechnologie Sealed Cloud können auch kleine und mitteständische Unternehmen ihre Metadaten schützen. » zum Artikel
  • Hubert Jäger

Cloud in Zeiten von Prism

Interview mit Hagen Rickmann, T-Systems: Cloud in Zeiten von Prism (Foto: Norbert Ittermann)
Interview mit Hagen Rickmann, T-Systems: Seit Prism und Tempora ist das Vertrauen in Cloud-Services erheblich gesunken. T-Systems-Geschäftsführer Hagen Rickmann glaubt trotzdem an einen unumkehrbaren Trend. » zum Artikel
  • Jan-Bernd Meyer

Die Lehren aus dem Daimler-Urteil

Scheinwerkverträge: Die Lehren aus dem Daimler-Urteil (Foto: Daimler AG)
Scheinwerkverträge: Daimler muss zwei externe IT-Fachleute fest anstellen, weil deren Werkverträge nur Scheincharakter gehabt hätten. Der Richterspruch zeigt CIOs, dass bei einem Ticket-System höchste Akribie unerlässlich ist. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


7 IT-Superhelden und ihre fatalen Fehler

Captain Instinct und Co.: 7 IT-Superhelden und ihre fatalen Fehler (Foto: Dron - Fotolia.com)
Captain Instinct und Co.: Manche haben den perfekten IT-Riecher, andere lösen komplizierte Probleme unter Druck: Superhelden können IT-Projekte retten, verursachen aber auch Risiken. » zum Artikel
  • Nicolas Zeitler
  • Dan Tynan


Artikel zum Thema "BAT" im IDG-Netzwerk
 

Der Actionkamera-Anbieter GoPro stärkt seine Führung vor dem geplanten Börsengang mit dem ehemaligen Skype-Chef Tony Bates.
Seit Satya Nadella an mehreren internen Konkurrenten vorbei die Microsoft-Spitze erklomm, wurde mit dem Abschied einiger unterlegener Kandidaten gerechnet. Jetzt geht laut US-Medien der ehemalige Skype-Chef Tony Bates.
Seit Satya Nadella an mehreren internen Konkurrenten vorbei die Microsoft-Spitze erklomm, wurde mit dem Abschied einiger unterlegener Kandidaten gerechnet. Jetzt geht laut US-Medien der ehemalige Skype-Chef Tony Bates.