Artikel zum Thema "Budget" bei CIO.de

IT im Jahr 2020 – Anbieter versus CIOs

Budget, BYOD, Collaboration: IT im Jahr 2020 – Anbieter versus CIOs (Foto: scusi - Fotolia.com)
Budget, BYOD, Collaboration: Lünendonk hat Anwender und Anbieter gefragt, wie sie die IT im Jahre 2020 sehen. Die Einschätzungen gehen nicht nur bei der künftigen Budget-Hoheit auseinander. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

IT verliert Macht - und gewinnt an Einfluss

Beratung statt Budget: IT verliert Macht - und gewinnt an Einfluss (Foto: MEV Verlag)
Beratung statt Budget: Ein zunächst widersprüchliches Ergebnis einer Avanade-Studie: neuer Einfluss als interner Berater geht auf Kosten altgewohnter Verantwortung wie die Budgethoheit. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Forrester entlarvt 2 Mythen übers IT-Budget

CIO bleibt der Chef: Forrester entlarvt 2 Mythen übers IT-Budget (Foto: Forrester Research)
CIO bleibt der Chef: Weder das Marketing noch der CEO haben großes Interesse daran, die Hoheit über die IT-Ausgaben an sich zu reißen. Und Gartner liefert erfreuliche Investitionszahlen. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Keine Panik wegen der Budget-Hoheit

CIO versus Fachbereiche: Keine Panik wegen der Budget-Hoheit (Foto: dinostock - Fotolia.com)
CIO versus Fachbereiche: Auch wenn Fachbereiche immer mehr IT am CIO vorbei einkaufen, ist das kein Grund zur Sorge. IT-Chefs und Business sollten nur miteinander reden, rät Forrester. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Ausblick: Budgets und Projekte 2014

Fachbereiche geben weniger aus: Ausblick: Budgets und Projekte 2014 (Foto: Jürgen Fälchle - Fotolia.com)
Fachbereiche geben weniger aus: Während Capgemini Verbesserungen in der Zusammenarbeit von IT und Business wahrnimmt, weist Arthur D. Little auf schwer beherrschbare Folgen der IT-Agilität hin. Cloud-Projekte stehen laut Morgan Stanley auf der Streichliste. Budgettechnisch wird 2014 nach Analysten-Meinung ein Jahr der Stagnation. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Der US-Geheimdienst National Security Agency

10,8 Milliarden US-Dollar Budget: In den USA gibt es 16 zum Teil miteinander konkurrierende Spionagebehörden. Unter ihnen gilt der militärische Nachrichtendienst National Security Agency (NSA) als mächtigste, geheimste und wohl auch teuerste Organisation. » zum Artikel

IT-Budgets: 3,7 Prozent mehr für europäische CIOs

Morgan Stanley: IT-Budgets: 3,7 Prozent mehr für europäische CIOs (Foto: Tomislav Forgo - Fotolia.com)
Morgan Stanley: Die IT-Budgets sollen 2014 um 4,5 Prozent steigen, teilt Morgan Stanley mit. Die Budgets fließen vor allem in Cloud Computing und Analyse-Software. Auch die ERP-Installationen werden vielerorts überholt. » zum Artikel
  • Heinrich Vaske
    Heinrich Vaske
    Heinrich Vaske ist Chefredakteur der COMPUTERWOCHE und verantwortlich im Sinne des Presserechts (v.i.S.d.P.). Seine wichtigste Aufgabe ist die inhaltliche Ausrichtung der Computerwoche - im Web und in der Zeitschrift. Dieser Aufgabe widmet er sich in enger, kooperativer Zusammenarbeit mit dem Redaktionsteam. Vaske verantwortet außerdem inhaltlich die Sonderpublikationen, Social-Web-Engagements und Mobile-Produkte der COMPUTERWOCHE und moderiert Veranstaltungen. Privat gehört sein Herz seiner Familie und dem SV Werder Bremen.

Kampf um das IT-Budget des CMOs ist entbrannt

Oracle kauft BigMachines: Kampf um das IT-Budget des CMOs ist entbrannt (Foto: MEV Verlag)
Oracle kauft BigMachines: Oracle hat Ende Oktober die Übernahmen des Cloud-Providers BigMachines angekündigt. Der Softwarekonzern unterstreicht damit einmal mehr sein Interesse am IT-Budget der Marketing-Abteilungen in den Unternehmen. » zum Artikel
  • Carlo Velten

IT-Chefs in der Rolle des Spielverderbers

Von wegen Innovationsmotor: IT-Chefs in der Rolle des Spielverderbers
Von wegen Innovationsmotor: Ob Social, Agile, Mobile oder Big Data - viele der aktuellen Technologiethemen, so zeigte eine Diskussion auf der CITE-Konferenz in München, fordern massiv die Backend-IT. IT-Chefs fühlen sich oft als Spaßbremse, weil sie der Stabilität der Systeme Vorrang geben müssen. » zum Artikel
  • Heinrich Vaske
    Heinrich Vaske
    Heinrich Vaske ist Chefredakteur der COMPUTERWOCHE und verantwortlich im Sinne des Presserechts (v.i.S.d.P.). Seine wichtigste Aufgabe ist die inhaltliche Ausrichtung der Computerwoche - im Web und in der Zeitschrift. Dieser Aufgabe widmet er sich in enger, kooperativer Zusammenarbeit mit dem Redaktionsteam. Vaske verantwortet außerdem inhaltlich die Sonderpublikationen, Social-Web-Engagements und Mobile-Produkte der COMPUTERWOCHE und moderiert Veranstaltungen. Privat gehört sein Herz seiner Familie und dem SV Werder Bremen.

Weckruf für den Vorstand

Rolle des CIO: Weckruf für den Vorstand (Foto: Lünendonk GmbH)
Rolle des CIO: Nur die Hälfte der CIOs nimmt an Treffen des Management-Boards teil. Die CIO-resistenten Vorstände sollten angesichts der Business-Digitalisierung aufwachen, fordert Hartmut Lüerßen von Lünendonk in seiner Kolumne. » zum Artikel
  • Hartmut Lüerßen

Grenze zwischen IT und Business verschwimmt

Blick in die digitale Zukunft: Grenze zwischen IT und Business verschwimmt (Foto: MEV Verlag)
Blick in die digitale Zukunft: Die Grenzen zwischen IT und Business verschwimmen - diesmal wirklich: Das Geschäft ist digital, viele IT-Bereiche haben Produktverantwortung. Das sind doch gute Nachrichten für die Unternehmens-IT, oder? Im Prinzip ja, aber ... » zum Artikel
  • Karin Quack

Warum das Projekt-Team versagt

Tipps zum Projekt-Management: Warum das Projekt-Team versagt (Foto: pressmaster - Fotolia.com)
Tipps zum Projekt-Management: Zu viele IT-Projekte sind nicht erfolgreich. Woran liegt es, dass die Vorhaben anders laufen als gedacht? Und was ist dagegen zu tun? » zum Artikel
  • Nicolaus von Gersdorff

IT und Fachbereiche nähern sich an

IT-Kompass 2014: IT und Fachbereiche nähern sich an (Foto: Vladmir - Fotolia.com)
IT-Kompass 2014: Die Trendstudie "IT-Kompass 2014" zeigt vor allem eines: Die Notwendigkeiten der Digitalisierung führen IT und Fachbereiche enger zusammen. » zum Artikel
  • Karin Quack

Wie die IT der SOS Kinderdörfer funktioniert

Aus wenig mach viel: Wie die IT der SOS Kinderdörfer funktioniert (Foto: SOS Archives)
Aus wenig mach viel: Sparsamkeit, Improvisationstalent und langer Atem: Das Leben als CIO einer NGO ist nicht einfach. Doch der Einsatz wird mit mehr belohnt als bloßen Boni. » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.

IT 2020: Was ist in sieben Jahren gefragt?

Umfrage von A.T. Kearney: IT 2020: Was ist in sieben Jahren gefragt? (Foto: Rene Schmöl)
Umfrage von A.T. Kearney: Wie wird die IT im Jahr 2020 aussehen? Und wie können sich vorausschauende CIOs darauf vorbereiten? Diese Frage versucht eine neue Studie zu beantworten, für die das Beratungshaus A.T. Kearney rund 150 IT-Chefs aus großen internationalen Unternehmen und führenden Mittelstandsbetrieben befragt hat. » zum Artikel
  • Karin Quack

IT-Hypes auf dem Prüfstand

Cloud, Big Data, Bring your own Device : IT-Hypes auf dem Prüfstand (Foto: Capgemini)
Cloud, Big Data, Bring your own Device : Sind IT-Trends wie Cloud, Big Data, Bring your Own Device (ByoD) und Social Media in den Anwenderunternehmen angekommen? Sinken IT-Budgets in Folge der Euro-Krise wirklich? Nicht alle Analysten-Prognosen bewahrheiten sich. Hier finden Sie einen Reality-Check. » zum Artikel
  • Thomas Heimann

SAP verhängt Einstellungsstopp

CFO fordert Kostendisziplin: SAP achtet verstärkt auf die Kosten und will bis Ende des Jahres keine neuen Mitarbeiter mehr einstellen. » zum Artikel

Finanzsorgen bei Deutschlands IT-Schützern

BSI stoppt Projekte mit externen Dienstleistern: Deutschlands zentrale IT-Sicherheitsbehörde hat nach Informationen des "Handelsblatts" finanzielle Probleme. » zum Artikel

Mehr Geld für Industrie 4.0

Problem IT-Sicherheit Infrastruktur: Mehr Geld für Industrie 4.0 (Foto: Gina Sanders - Fotolia.com)
Problem IT-Sicherheit Infrastruktur: Bis 2020 bergen Industrie 4.0-Technologien in Deutschland ein Marktpotenzial von knapp elf Milliarden Euro. Davon ist die Experton Group überzeugt. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Exchange-Alternative für kleine Unternehmen

Groupware und Security im Paket: Der Intranator Business Server bringt alles mit, was Unternehmen für eine sichere und plattformübergreifende Team-Kommunikation brauchen. Als preisgünstige Alternative zu Microsoft Exchange eignet er sich perfekt für kleinere und mittlere Unternehmen mit 5 bis 250 Mitarbeitern. » zum Artikel

Checkliste: So werden CIOs Innovationstreiber

Tipps von Deloitte: Checkliste: So werden CIOs Innovationstreiber (Foto: Deloitte Consulting GmbH)
Tipps von Deloitte: CIOs sollten Talente fördern, Budgets sehr gezielt für Projekte einsetzen, viel Networking betreiben und ihr Business-Verständnis erweitern. Das empfehlen Peter Ratzer und Andreas Klein von Deloitte in ihrer Kolumne. » zum Artikel
  • Peter Ratzer

Dresden soll europäischer IT-Sicherheitshub werden

FireEye eröffnet R&D-Zentrum: Dresden soll europäischer IT-Sicherheitshub werden (Foto: digi_dresden, Fotolia.com)
FireEye eröffnet R&D-Zentrum: FireEye, Anbieter von Produkten und Managed Services gegen Cyberattacken, hat im "Silicon Saxony" in Dresden ein Forschungs- und Entwicklungszentrum eröffnet. Es ist das erste seiner Art überhaupt in Europa. » zum Artikel
  • Simon Hülsbömer
    Simon Hülsbömer
    Simon Hülsbömer verantwortet redaktionell leitend die Themenbereiche IT-Sicherheit, Web und Datenschutz. Außerdem betreut der studierte Media Producer ab und an die iPad-Ausgaben der COMPUTERWOCHE. Aufgaben als Online-News-Aushelfer, in der Traffic- und Keyword-Analyse, dem Content Management sowie die inoffizielle Funktion "redaktioneller Fußballexperte" runden sein Profil ab.

Yahoo will eigene Serien produzieren

Online-Videothek: Yahoo will laut einem Zeitungsbericht Nutzer mit eigenen Unterhaltungsserien anlocken. Ähnlich wie es die Online-Videothek Netflix mit "House of Cards" vorgemacht habe, plane Yahoo, Serien im TV-Format in Auftrag zu geben, schrieb das "Wall Street Journal" am Sonntag. » zum Artikel

3 Stolpersteine beim Application Management

Business-Orientierung: 3 Stolpersteine beim Application Management (Foto: Capgemini)
Business-Orientierung: Die Digitale Transformation erfordert ein geschäftsorientiertes Application Management. KPIs, Portfolio-Optimierung und Automatisierung sorgen bei der Umstellung für das größte Diskussionspotenzial. Sie bieten aber zugleich die Chance, die IT deutlicher als Business-Partner zu positionieren. » zum Artikel

Pläne von SAP und seinen Kunden nicht kongruent

DSAG Technologietage 2014: Pläne von SAP und seinen Kunden nicht kongruent (Foto: alphaspirit - Fotolia.com)
DSAG Technologietage 2014: Während SAP mit neuen Lösungen rund um HANA und Cloud Computing vorprescht, kämpfen die Anwender noch mit der Komplexität ihrer Systeme. Sie wollen sich nicht unter Druck setzen lassen und ihr eigenes Innovationstempo gehen. » zum Artikel
  • Martin Bayer

BSH-CIO Sturm folgt auf ZF-CIO Kraus

ZF Friedrichshafen: BSH-CIO Sturm folgt auf ZF-CIO Kraus (Foto: ZF Friedrichshafen)
ZF Friedrichshafen: Peter Kraus gibt den CIO-Posten bei ZF Friedrichshafen Ende des Jahres ab. Jürgen Sturm von Bosch und Siemens Hausgeräte übernimmt. » zum Artikel
  • Johannes Klostermeier

Kindgen neuer CIO der Arvos Group

Carve-out von Alstom Power: Kindgen neuer CIO der Arvos Group (Foto: ARVOS Group)
Carve-out von Alstom Power: Der international tätige Hersteller von Wärmetauschern hat einen CIO berufen. Die neugegründete Arvos Group führt das ehemalige Auxiliary Components-Geschäft von Alstom Power fort. » zum Artikel
  • Johannes Klostermeier

IT-Abteilung muss sich neu erfinden

McKinsey und Hackett Group: IT-Abteilung muss sich neu erfinden (Foto: Andres Rodriguez - Fotolia.com)
McKinsey und Hackett Group: IT-Verantwortliche halten das IT-Management für ausbaufähig. Es gibt Produktivitäts- und Effizienzlücken. Und die Unterstützung fürs Business wird schlechter. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


"Eine gute Marke hat Ecken und Kanten"

Markenführung im Mittelstand:
Markenführung im Mittelstand: Dominic Multerer war erst 16 Jahre alt, als er als Deutschlands jüngster Marketing-Chef von sich reden machte. Heute berät und begleitet der 22-jährige Multerer mehrere mittelständische Unternehmen bei Markenprozessen, darunter etwa Dürkop, eine der größten Autohändler Deutschlands. Er schreibt Beiträge für führende Wirtschaftspublikationen, hält Vorträge auf Kongressen - sowie Vorlesungen an Business-Schools. ... » zum Artikel
  • Carina Groh-Kontio

CIO Jens Hittmeyer wechselt zur Aenova Group

Von Daiichi Sankyo: CIO Jens Hittmeyer wechselt zur Aenova Group (Foto: Aenova)
Von Daiichi Sankyo: Der IT-Manager bleibt der Pharmabranche treu und wechselt von Daiichi Sankyo zum Medikamentenhersteller Aenova mit Sitz in Starnberg. » zum Artikel
  • Johannes Klostermeier