Artikel zum Thema "Business by Design" bei CIO.de

Roland Berger baut ERP-Landschaft um

SAP Business ByDesign: Roland Berger baut ERP-Landschaft um (Foto: Roland Berger)
SAP Business ByDesign: Roland Berger Strategy Consultants konsolidiert Legacy-Systeme in einer einheitlichen Lösung aus der Cloud. Ein spannender Schritt, denn CIO Daniel Gerster bricht mit vielen IT-Traditionen der internationalen Strategieberatung und setzt dabei auf SAP Business ByDesign, die ERP Lösung von SAP in der Cloud. » zum Artikel
  • Alexander Freimark
    Alexander Freimark

    Alex Jake Freimark arbeitet als freier Journalist für Fach- und Wirtschaftsmedien sowie als Word Director für erfolgreiche Unternehmen. Thematische Schwerpunkte sind die Organisation, Beschaffung und Steuerung von Enterprise-IT sowie die Neuordnung des Arbeitsumfelds.


"Kompetente SAP-Berater können Sie mit Gold aufwiegen"

Begehrte IT-Spezialisten:
Begehrte IT-Spezialisten: Der Markt für SAP-Beratung boomt – immer noch. Die Ansprüche der Kunden steigen, und mit ihnen die Kosten für die externen Helfer. Vor allem in den ­Spezialdisziplinen fehlt es an Experten. » zum Artikel
  • Alexander Freimark
    Alexander Freimark

    Alex Jake Freimark arbeitet als freier Journalist für Fach- und Wirtschaftsmedien sowie als Word Director für erfolgreiche Unternehmen. Thematische Schwerpunkte sind die Organisation, Beschaffung und Steuerung von Enterprise-IT sowie die Neuordnung des Arbeitsumfelds.


Alle Blackberry-Modelle im Überblick

Passport, Z30, Z10, Q10, Q5: Alle Blackberry-Modelle im Überblick (Foto: Blackberry)
Passport, Z30, Z10, Q10, Q5: Seit 2013 startet Blackberry neu durch. Wir stellen die Produktpalette vor und geben eine Übersicht zu neuen und alten Blackberrys. » zum Artikel

HANA und SAPs neue Channel-Strategie

Fazit SAP Sapphire Now 2014: HANA und SAPs neue Channel-Strategie (Foto: Saugatuck)
Fazit SAP Sapphire Now 2014: Die unvermeidliche Schaffung einer Zweiklassengesellschaft der Partner wegen HANA ist konsequent. Sie dürfte allerdings in Zukunft noch zu Nebenschauplätzen führen. » zum Artikel
  • Frank Sempert
    Frank Sempert
    Frank Sempert schreibt als Experte zu den Themen Cloud Ecosystem und Big Data/Advanced Analytics. Als Analyst und Berater ist er seit mehr als 10 Jahren (u.a. CEO CE Gartner) tätig, davor war er 20 Jahre CEO und President mehrerer internationaler IT-Unternehmen. Er ist Senior Program Executive Europe der Saugatuck Technology, Inc., einer US IT-Research Firm. Zudem ist er Vorsitzender des Beirates einiger innovativer, Deutschen Software-Unternehmen und engagiert sich in Vereinigungen, wie. z.B. der AmCham oder dem Wirtschaftsrat Deutschland.

7 Schritte zu neuen IoT-Business-Modellen

Claas, Michelin, GE: 7 Schritte zu neuen IoT-Business-Modellen (Foto: fotogestoeber - Fotolia.com)
Claas, Michelin, GE: Accenture zeigt Beispiele, wie Unternehmen mit dem Internet der Dinge neue Angebote kreieren. Die Berater erstellen dafür einen Sieben-Punkte-Plan. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Was die IFA-Trends fürs Business bedeuten

Wearables, IoT und Smart Home: Was die IFA-Trends fürs Business bedeuten (Foto: Eizo)
Wearables, IoT und Smart Home: Ultra-HD, Wearables, das Internet der Dinge sowie das Smart Home gehören zu den bestimmenden Trendthemen der IFA 2014. Wir gehen der Frage nach, ob und inwiefern sich diese professionell nutzen lassen. » zum Artikel
  • Klaus Hauptfleisch

CIOs am Scheideweg

Digitalisierung des Business: CIOs am Scheideweg (Foto: Markus Bormann - Fotolia.com)
Digitalisierung des Business: Genau jetzt entscheidet sich, welchen Einfluss ein IT-Verantwortlicher künftig haben wird - ob er zum Hüter von Back-Office-Technik wird oder geschäftliche Verantwortung trägt. So das Fazit der Eröffnungspräsentation auf der europäischen Gartner-Konferenz in Barcelona. » zum Artikel
  • Karin Quack

Immer wieder dominiert SAP

Die besten Systemhäuser: Immer wieder dominiert SAP
Die besten Systemhäuser: Wollen deutsche Systemhäuser im Projektgeschäft mit Anwendungssoftware reüssieren, müssen sie die SAP-Landschaft aus dem Effeff beherrschen. Das hat unsere Umfrage unter Anwendern zur Zufriedenheit mit ihren Systemhauspartnern gezeigt. » zum Artikel
  • Joachim Hackmann
    Joachim Hackmann
    Als Computerwoche Chefreporter Online spürt Joachim Hackmann aktuelle Themen aus allen Segmenten der IT-Branche auf. Seine thematische Vorliebe gilt der IT-Servicebranche. Dazu zählen etwa Trends, Neuerungen, Produkte und Unternehmen aus den Bereichen Cloud Computing, XaaS, Offshoring und Outsourcing sowie System-Integration und Consulting.

15 Skills fürs Business Process Management

Tipps von Gartner: 15 Skills fürs Business Process Management (Foto: Rene Schmöl)
Tipps von Gartner: Erfolgreiches Business Process Management (BPM) braucht nach Angaben von Gartner technische, operative und transformationelle Kompetenzen. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Vom Alignment zur Business-Integration

Nicht hinter SLAs verstecken: Vom Alignment zur Business-Integration (Foto: olly - Fotolia.com)
Nicht hinter SLAs verstecken: Die Herausforderungen an die Unternehmens-IT haben sich geändert. Höchste Zeit für eine neue Art von IT-Governance, die das berücksichtigt. » zum Artikel
  • Jens Niebuhr

Strategie für digitalen Arbeitsplatz der Zukunft

Neue Denkweise: Strategie für digitalen Arbeitsplatz der Zukunft (Foto: Gartner)
Neue Denkweise: Man sollte nicht mehr zwischen Business IT und Consumer IT unterscheiden. Diese Trennung ist laut Gartner überholt. Dass Mitarbeiter Innovationen erwarten, zeigt eine Ricoh-Studie. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


SAP-Vorstand hält HANA- und Cloud-Kurs bei

Nachfolger von Vishal Sikka: SAP-Vorstand hält HANA- und Cloud-Kurs bei (Foto: SAP)
Nachfolger von Vishal Sikka: SAPs neuer Technik-Vorstand Bernd Leukert hält am bisherigen Kurs fest: HANA soll zur zentralen Plattform für den effizienten Cloud-Betrieb weiterentwickelt werden. Seine Aufgabe ist es, die technische Basis dafür zu schaffen. » zum Artikel

Was eine Sourcing-Strategie beinhalten muss

Inhalte und Checkliste: Was eine Sourcing-Strategie beinhalten muss (Foto: ISG Group)
Inhalte und Checkliste: Die Erstellung einer Sourcing-Strategie sollte in drei Phasen erfolgen: ausrichten, bewerten und gestalten. Wie das geht, erklärt Andreas Lüth von der ISG Group in seiner Kolumne. » zum Artikel
  • Andreas Lüth

Das sind die Trends auf dem Mobile World Congress

Mobilfunkbranche: Das sind die Trends auf dem Mobile World Congress
Mobilfunkbranche: Auf dem diesjährigen Stelldichein der Mobilfunkbranche in Barcelona geht es neben den neuesten Smartphones, Tablets und Wearables auch um Zukunftsthemen wie 5G, Connected Life oder die Positionierung der Carrier im gesamten mobilen Ökosystem. » zum Artikel
  • Manfred Bremmer
    Manfred Bremmer
    Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.

Analyse- und Reporting-Tools für Geschäftsführer

Information statt Intuition: Analyse- und Reporting-Tools für Geschäftsführer (Foto: NearlyG - Fotolia.com)
Information statt Intuition: Versteckte Kosten finden, Märkte analysieren, Geschäftsberichte erstellen: Für Analyse und Reporting brauchen Betriebe Business Intelligence (BI). Gefragt sind einfache Tools, die als Self-Service funktionieren und um Excel keinen großen Bogen machen. Einige Beispiele stellen wir Ihnen vor. » zum Artikel
  • Klaus Manhart
    Klaus Manhart
    Dr. Klaus Manhart hat an der LMU München Logik/Wissenschaftstheorie studiert. Seit 1999 ist er freier Fachautor für IT und Wissenschaft und seit 2005 Lehrbeauftragter an der Uni München für Computersimulation. Schwerpunkte im Bereich IT-Journalismus sind Internet, Business-Computing, Linux und Mobilanwendungen.

AWS bringt das Risikomanagement in die Cloud

Amazon Web Services: AWS bringt das Risikomanagement in die Cloud (Foto: Talanx AG)
Amazon Web Services: Für die Versicherungsgruppe Talanx AG haben Amazon Web Services und die direktgruppe das Risikomanagement - und damit enorm aufwändige Berechnungen - in die Cloud verlagert. » zum Artikel
  • Florian Kurzmaier

IFA 2014 - Neue Tablets, Smartphones und Notebooks

Sony Xperia Z3, Samsung Galaxy Note 4, Nokia Lumia 830: IFA 2014 - Neue Tablets, Smartphones und Notebooks (Foto: Lenovo)
Sony Xperia Z3, Samsung Galaxy Note 4, Nokia Lumia 830: Längst ist die IFA in Berlin für Anwender mobiler IT-Produkte eine wichtige Veranstaltung in Sachen Neuvorstellungen. Hier einige der neuen spannenden Smartphones, Tablets und Notebooks. » zum Artikel
  • Malte Jeschke
  • Christian Vilsbeck
  • Klaus Hauptfleisch

Munich Re baut den Next Generation Workplace

Arbeitsplatz 2020: Munich Re baut den Next Generation Workplace (Foto: Martin Kroll)
Arbeitsplatz 2020: CIO Rainer Janßen entwickelt zusammen mit Fachabteilungen den "Arbeitsplatz der Zukunft". Künftig wird die IT nicht mehr vorgeben, welche Devices Anwender benutzen dürfen. Der CIO berichtet über die bisherigen Lessons Learned und vier definierte Mitarbeiter-Rollenprofile. » zum Artikel
  • Alexander Freimark
    Alexander Freimark

    Alex Jake Freimark arbeitet als freier Journalist für Fach- und Wirtschaftsmedien sowie als Word Director für erfolgreiche Unternehmen. Thematische Schwerpunkte sind die Organisation, Beschaffung und Steuerung von Enterprise-IT sowie die Neuordnung des Arbeitsumfelds.


Welches Device zu welchem Managertyp passt

Uni St. Gallen: Welches Device zu welchem Managertyp passt (Foto: Stephen Morris (für Fellowes))
Uni St. Gallen: Wissenschaftler der Universität St. Gallen haben erforscht, welche Endgeräte sich für Führungskräfte eignen. 36 Nutzungssituationen haben sie identifiziert. » zum Artikel
  • Michael Kallus

Abgesang auf BYOD

Keine Strategie, kein ROI: Abgesang auf BYOD (Foto: MEV Verlag)
Keine Strategie, kein ROI: Es hakt bei der Mobilität – in Europa sowieso und sogar in den USA. Forrester beerdigt den einstigen Hype BYOD, Gartner mahnt eine Applikationsstrategie an und Robert Half stellt fest, dass nur wenige Firmen Apps für Smartphones und Tablets entwickeln. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


SAP bemüht sich verstärkt um den Mittelstand

Benutzeroberflächen und Bezahlmodelle : Es klingt, als wiederhole sich die Geschichte: SAP will seine Position im Mittelstand ausbauen. Vor Jahren nahm der Softwarekonzern sich schon einmal kleine und mittelgroße Firmen vor. Die Idee, mit ihrer Hilfe ins Cloud-Geschäft einzusteigen, scheiterte. » zum Artikel

Hilti vernetzt 200 Standorte mit VPN

IP-basiert von AT&T: Hilti vernetzt 200 Standorte mit VPN (Foto: Hilti)
IP-basiert von AT&T: AT&T stellt für Hilti ein globales VPN bereit. Mitarbeiter können jetzt direkt auf digitale Inhalte zugreifen. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


SAP-Chef: "Oracle hinkt drei Jahre hinterher"

Bill McDermott im Interview: SAP-Chef:
Bill McDermott im Interview: Anlässlich der Bekanntgabe von SAPs jüngsten Quartalszahlen hatte unser Korrespondent Chris Kanaracus vom "IDG News Service" Gelegenheit zu einem kurzen Gespräch mit SAP-Chef Bill McDermott. Es ging um Oracle, Hana - und das Leben in Deutschland. » zum Artikel
  • Heinrich Vaske
    Heinrich Vaske
    Heinrich Vaske ist Chefredakteur der COMPUTERWOCHE und verantwortlich im Sinne des Presserechts (v.i.S.d.P.). Seine wichtigste Aufgabe ist die inhaltliche Ausrichtung der Computerwoche - im Web und in der Zeitschrift. Dieser Aufgabe widmet er sich in enger, kooperativer Zusammenarbeit mit dem Redaktionsteam. Vaske verantwortet außerdem inhaltlich die Sonderpublikationen, Social-Web-Engagements und Mobile-Produkte der COMPUTERWOCHE und moderiert Veranstaltungen. Privat gehört sein Herz seiner Familie und dem SV Werder Bremen.

Andreasen neuer CIO bei Zumtobel

Von Sprengstoffhersteller Orica: Andreasen neuer CIO bei Zumtobel (Foto: Zumtobel)
Von Sprengstoffhersteller Orica: Der Däne Henrik Andreasen ist neuer Vice President IT / Corporate IT beim österreichischen Lichtkonzern Zumtobel Group. » zum Artikel

"Ein gutes User Interface ist möglichst wenig User Interface"

Best-in-Cloud-Referent Wolfgang Henseler:
Best-in-Cloud-Referent Wolfgang Henseler: User-Interface-Design-Experte Wolfgang Henseler stellt sich unseren Fragen zur gutem Design, dem "War of Talents" und seinem Vortrag auf der Computerwoche-Veranstaltung Best in Cloud. » zum Artikel
  • Florian Kurzmaier

SAP HANA als Applikationsplattform

SAPs In-Memory-Datenbank: SAP HANA als Applikationsplattform (Foto: Wolfram Scheible, SAP AG)
SAPs In-Memory-Datenbank: In erster Linie soll SAPs In-Memory-Datenbank Analysen und Reporting beschleunigen. Doch mit Hilfe von Zusatzkomponenten lässt sich HANA darüber hinaus auch als Applikationsplattform einsetzen. » zum Artikel
  • Uwe Sester

Professionelle Chat-Dienste für Unternehmen

Team-Kommunikation verbessern: Professionelle Chat-Dienste für Unternehmen (Foto: Facebook)
Team-Kommunikation verbessern: Unternehmen, die auf Instant-Messaging-Apps wie Skype, iMessage und Co. im Betrieb lieber verzichten möchten, finden auf dem Cloud-Markt professionelle Chat-Dienste, die speziell für den Business-Einsatz konzipiert sind. » zum Artikel
  • Diego Wyllie

Douglas eröffnet mobilen Online-Shop

Apps für Android und iOS: Douglas eröffnet mobilen Online-Shop (Foto: Douglas)
Apps für Android und iOS: Douglas hat einen mobilen Webshop eingerichtet. Das Angebot kann selbstständig aktualisiert werden. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


iPad Mini ist das zerbrechlichste Gadget

Studie: iPad Mini ist das zerbrechlichste Gadget (Foto: Apple)
Studie: Die Mini-Ausgabe von Apples iPad führt die Liste der zerbrechlichsten Gadgets von SquareTrade an. Allein in den Top 5 lassen sich drei Produkte des Herstellers finden, aber auch Samsung-Geräte finden sich in der Aufzählung. » zum Artikel

Und nun bitte kreativ sein!

Praktische Übungen: Und nun bitte kreativ sein! (Foto: Aloma)
Praktische Übungen: Kreativität ist eine Fertigkeit, die ebenso trainiert werden kann wie jede andere auch. Zwei Aufrufe aus ganz verschiedenen Ecken - vom Unternehmer David Kelley, dessen Firma IDEO die erste Apple-Maus entwickelte, und von der Künstlerin Julia Cameron - versprechen, mit praktischen Übungen kreatives Potenzial zu wecken. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.