Artikel zum Thema "Budgetierung" bei CIO.de

Radikaler Ansatz für IT-Budgetierung

Merkmale des Funding-Modells: Radikaler Ansatz für IT-Budgetierung (Foto: KPMG)
Merkmale des Funding-Modells: Bei der Funding-Methode muss sich der CIO mit Finance auf ein Basisbudget für IT-Betrieb und Pflichtprojekte einigen. Ohne Risiko ist eine solche Prozessänderung jedoch nicht, meint Sebastian Paas von KPMG in seiner Kolumne. » zum Artikel
  • Sebastian Paas

Zeit und Geld wird verschwendet

Planung und Budgetierung von IT-Projekten: Viele Unternehmen vergeuden unnötig Zeit und Geld mit der Planung und Budgetierung von IT-Projekten. Zwei aktuelle Studien lassen auf ein dramatisches Ausmaß schließen. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Kostenkontrolle scheitert an Controlling-Tools

Schwächen bei Planung, Budgetierung und Forecasts: In vielen Unternehmen sind Prozesse für Planung, Budgetierung sowie die Prognoserechnungen zu wenig flexibel, intransparent und ungenau. Das wirkt sich in Krisenzeiten negativ auf die Unternehmenssteuerung aus. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie. » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

Warum IT-Projekte aus dem Ruder laufen

Stolpersteine im Projektmanagement: Warum IT-Projekte aus dem Ruder laufen (Foto: Adacor)
Stolpersteine im Projektmanagement: Größere komplexe Projekte - nicht nur in der IT Branche - haben die Tendenz sowohl terminlich, als auch vom Budget her aus dem Ruder zu laufen. Woran das liegt, und wie Unternehmen und IT-Dienstleister diese Schieflagen vermeiden können, erklärt Thomas Wittbecker, Geschäftsführer der Adacor Hosting GmbH. » zum Artikel
  • Thomas Wittbecker

Wo Forrester bei den Cloud-Prognosen irrte

Eigene Korrekturen: Wo Forrester bei den Cloud-Prognosen irrte (Foto: MEV Verlag)
Eigene Korrekturen: Nur vier ihrer Prognosen zu Cloud Computing vom Vorjahr wurden Wahrheit, stellen Forrester-Analysten fest - und wagen neue Voraussagen, etwa zum Tod von PaaS. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Strategie-Serie - Teil 1: Richtige IT-Budgetierung

Die sechs wichtigsten IT-Entscheidungen : In ihrer Unkenntnis von IT treffen CEOs und CFOs ständig die falschen Entscheidungen - bis hin zum Total-Outsourcing. In der folgenden Artikelserie erklären Peter Weill und Jeanne W. Ross von der Sloan School of Management am Massachusetts Institute of Technology (MIT), wie Vorstände ihre Hilflosigkeit bei IT-Entscheidungen überwinden können. Im ersten Teil der Serie erläutern die Autoren, wie IT-Budgets ... » zum Artikel
  • Peter Weill
  • Jeanne W. Ross

CIOs wollen Flexibilität bei Business Intelligence

Software für BI: CIOs wollen Flexibilität bei Business Intelligence (Foto: AA+W - Fotolia.com)
Software für BI: Wie und wofür nutzen IT und Controlling Software für Business Intelligence und wie zufrieden sind sie? Eine Umfrage unter CIOs und Finanzentscheidern gibt Aufschluss. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Risiko-Management mit Excel

PWC-Studie: Performance Management: Für die Budgetierung brauchen viele Unternehmen mehr als sechs Monate. Die meisten arbeiten dafür mit Excel. Auch vergeuden sie zuviel Zeit mit der Sammlung und Strukturierung von Geschäftsdaten. Datenanalyse und -interpretation kommen dagegen zu kurz. BI-Tools wären die schlauere Wahl. » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

Die 13 "Worst Practices" der Enterprise Architecture

Überstandardisierung, zu viel Technikorientierung, Vernachlässigung der Business-Ziele: Die 13
Überstandardisierung, zu viel Technikorientierung, Vernachlässigung der Business-Ziele: Beim Thema Enterprise Architecture (EA) lauern viele Fallstricke. IT-Abteilungen vernachlässigen die Ausrichtung an der Geschäftsstrategie, beharren stur auf Frameworks oder hören nicht auf Anregungen der Anwender. » zum Artikel
  • Nicolas Zeitler

Die 7 wichtigsten Skills für IT-Führungskräfte

Beziehungen pflegen: Die 7 wichtigsten Skills für IT-Führungskräfte (Foto: Rene Schmöl)
Beziehungen pflegen: Vorstände und Direktoren erkennen vermehrt, wie bedeutend die IT für das Unternehmen ist. Umso wichtiger wird es für CIOs, dass sie Führungsqualitäten beweisen. » zum Artikel
  • Tanja Wolff

Wie man Projektmitarbeiter auswählt

Dienstleistern fehlt Transparenz: Wie man Projektmitarbeiter auswählt (Foto: Lünendonk GmbH)
Dienstleistern fehlt Transparenz: Zeit- und Budgetdruck gefährden die Qualität von Projektmitarbeitern. Online-Assessments und Standardisierung die Auswahl Projektmitarbeitern. Doch am Ende entscheiden Bauchgefühl und Erfahrung des Projektleiters, meint Hartmut Lüerßen von Lünendonk in seiner Kolumne. » zum Artikel
  • Hartmut Lüerßen

Die Spinne im Abteilungsnetz

Serie: Warum der CIO unverzichtbar ist: Die Spinne im Abteilungsnetz (Foto: Binkski - Fotolia.com)
Serie: Warum der CIO unverzichtbar ist: Cloud Computing, Big Data, Social Media, Mobility und das neue Feld der Industrie 4.0 erzwingen ein funktionierendes Zusammenspiel über Abteilungsgrenzen hinweg. Der CIO ist prädestiniert dafür, die notwendigen Brücken zu bauen – und seine Budgetierungskenntnisse einzubringen. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


IT-Budgets: CIOs trotz Gefahren optimistisch

Gartner warnt: IT-Budgets: CIOs trotz Gefahren optimistisch (Foto: BildPix.de - Fotolia.com)
Gartner warnt: Mit mehr Geld für 2012 rechnen viele IT-Entscheider, zeigt eine Umfrage von CIO.de. Doch der Markt gibt das wohl nicht her: Die EU-Schuldenkrise trifft ihn hart. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.

  • Kolja Kröger

Kaum Projekte für Information Governance

Schleppender Tool-Einsatz: Kaum Projekte für Information Governance (Foto: imageteam - Fotolia.com)
Schleppender Tool-Einsatz: Hohe Relevanz, wenige Anwender. So lautet das Ergebnis einer Studie von Wolfgang Martin und Anbieter Univers zu Information Governance. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


SaaS stößt an Grenzen

Einsatz und Pläner der Anwender: SaaS stößt an Grenzen (Foto: julien tromeur - Fotolia.com)
Einsatz und Pläner der Anwender: Einen echten Boom gibt es bei Collaboration und CRM, stellen die Analysten von Saugatuck fest. Von ERP und Finance lassen Anwender die Finger. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Performance Management: Ohne Road Map in die Irre

Implementierung oft konzeptlos: Performance Management scheitert oft daran, dass nach der Implementierung Chaos ausbricht. Dann ist unklar, wie es weitergeht. Oder es müssen neue Module zugekauft werden, weil die falsche Software gewählt wurde. Mit Hilfe einer klaren Planung ließe sich das vermeiden, meinen Experten. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Software fürs IT-Finanzmanagement

Kostenrechnung, Kostenanalyse, Portfolio, Services: Software fürs IT-Finanzmanagement (Foto: kentoh - Fotolia.com)
Kostenrechnung, Kostenanalyse, Portfolio, Services: Zur Steuerung, Kontrolle, Optimierung und zum Nachweis der Kosten für die IT sind IT-Finanzmanagement-Lösungen heute äußerst wichtig. Nachfolgend eine Übersicht über typische Produkte und Lösungen für das IT-Controlling. » zum Artikel
  • Melanie Mack
  • Arnaud Bigard

Performance Management nimmt Fahrt auf

Wirtschaftskrise als Treiber : Performance Management nimmt Fahrt auf
Wirtschaftskrise als Treiber : Performance Management-Prozesse müssen in immer höherem Tempo immer komplexeren Herausforderungen standhalten. Die Analysten des Business Application Research Center (BARC) beobachten in einer aktuellen Studie einen deutlichen Zuwachs an Beschleunigung, Komplexität und Manpower. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


SaaS soll Finanzprozesse optimieren

Finanz-Chefs sind für SaaS: SaaS soll Finanzprozesse optimieren (Foto: Deutsche Bank)
Finanz-Chefs sind für SaaS: Viele Finanzchefs in Unternehmen sind mit den bislang zur Abwicklung finanzwirtschaftlicher Prozesse eingesetzten On-Premise-Lösungen unzufrieden. Sie wollen künftig verstärkt auf SaaS-Lösungen setzen, um damit Abläufe im elektronischen Zahlungsverkehr oder bei der Planung und Budgetierung zu verbessern. » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

Intelligentes Business

Fuchs Petrolub: Für die einheitliche Planung, Simulation und Analyse sämtlicher unternehmensrelevanter Prozesse setzt der Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub künftig auf SAP NetWeaver BI. » zum Artikel
  • Thomas Pelkmann

Die Zukunft von Business Intelligence

Einsatzbereiche, Trends, Markt in Deutschland: Die Zukunft von Business Intelligence (Foto: Ben Chams - Fotolia.com)
Einsatzbereiche, Trends, Markt in Deutschland: BI-Spezialanbieter machen Rekordumsätze. Mobile BI wird künftig der Mega-Trend sein, sagt eine Lünendonk-Studie. » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

Die besten Anbieter von BI-Tools

SAP, Oracle, SAS, Microsoft, IBM: Verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick, was die führenden Hersteller von Software für Business Intelligence an Tools für Planung und Budgetierung zu bieten haben. » zum Artikel
  • Sascha Alexander

Excel dominiert das Performance Management

Barc-Studie: Excel dominiert das Performance Management (Foto: Microsoft)
Barc-Studie: Mit verstärktem Software-Einsatz begegnen Unternehmen der steigenden Komplexität beim Performance Management. Gleichzeitig kritisieren viele Führungskräfte die Prozesse für Planung oder Reporting in ihrem Unternehmen. » zum Artikel
  • Nicolas Zeitler

Oracle sieht kaum Land

BARC: BI-Auswahlkriterien der Anwender: Oracle sieht kaum Land (Foto: kentoh - Fotolia.com)
BARC: BI-Auswahlkriterien der Anwender: Oracle tut sich als Anbieter von Business Intelligence (BI) im Mittelstand schwer, während Microsoft auf Augenhöhe mit SAP und IBM liegt. Das geht aus einer BARC-Studie hervor. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Wie Storage-Projekte gelingen

Ratgeber Storage-Virtualisierung: Wie Storage-Projekte gelingen (Foto: Hitachi)
Ratgeber Storage-Virtualisierung: Die Virtualisierung von Speicher-Ressourcen ist in vielen Unternehmen gesetzt. Doch auf dem Weg zum erfolgreichen Storage-Projekt lauern Fallen. » zum Artikel
  • Ariane Rüdiger

Virtualisierung entfacht Kampf um IT-Budgets

Streit um IT-Etat: Cloud Computing, Virtualisierung und Service-orientierte Architekturen (SOA) führen zu Problemen beim IT-Budget. Wenn Komponenten oder Services von verschiedenen Abteilungen genutzt werden, können ihre Kosten nicht mehr eindeutig zugewiesen werden. Analysten sehen Verteilungskämpfe auf CIOs zukommen. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Singapur vergibt Milliarden-Auftrag an EDS

Modernisierung der Verwaltung: Singapurs Regierung hat einen milliardenschweren Auftrag an das vom IT-Dienstleister EDS geführte Konsortium One-Meridium vergeben. Der IT-Service-Vertrag weist eine Laufzeit von acht Jahren und ein Volumen von 1,3 Milliarden US-Dollar auf. » zum Artikel
  • Tanja Wolff

Auf den schnellen Nutzen kommt es an

Mittelstand schöpft BI-Potenzial immer mehr aus: Der Mittelstand achtet bei der Auswahl von Business Intelligence-Tools vor allem auf schnelle Implementierung und geringen Personalaufwand. Über Reporting und Controlling geht der Einsatz in der Regel nicht hinaus. Aber es ist Änderung in Sicht. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Die Top 5 Marketing-Prozesse

Gartner: Die Top 5 Marketing-Prozesse
Gartner: In Krisenzeiten tendieren Firmen häufig dazu, Marketing-Budgets zu kürzen. Wie diese maximiert werden können, zeigt Gartner anhand von fünf Best-Practice-Prozessen. » zum Artikel
  • Diego Wyllie

Unzufrieden mit Steuerungs- und Planungssystemen

Kaum Spezial-Tools: Eine aktuelle Barc-Studie zeigt einen Nachholbedarf bei Einsatz von Steuerungssystemen in der öffentlichen Verwaltung. Viele der Befragten sind unzufrieden mit den eingesetzten Werkzeugen. » zum Artikel


Artikel zum Thema "Budgetierung" im IDG-Netzwerk
 

AEG Power Solutions hat mit der SAP-Lösung für Budgetierung und Konsolidierung konzernweit die Abschlussprozesse vereinheitlicht, transparenter gemacht und gestrafft.
Bei der Funding-Methode muss sich der CIO mit Finance auf ein Basisbudget für IT-Betrieb und Pflichtprojekte einigen. Ohne Risiko ist eine solche Prozessänderung jedoch nicht, meint Sebastian Paas von KPMG in seiner Kolumne.
Bei der Funding-Methode muss sich der CIO mit Finance auf ein Basisbudget für IT-Betrieb und Pflichtprojekte einigen. Ohne Risiko ist eine solche Prozessänderung jedoch nicht, meint Sebastian Paas von KPMG in seiner Kolumne.