Artikel zum Thema "Data Center" bei CIO.de

Der Weg ins Software Defined Data Center

Virtualisierung im SDDC: Der Weg ins Software Defined Data Center (Foto: LH Systems)
Virtualisierung im SDDC: 2014 ist das Jahr, in dem Unternehmen sich dem Thema Software Defined Data Center (SDDC) zuwenden sollten. Die Technik zur einheitlichen, softwarebasierten Steuerung eines virtualisierten Rechenzentrum stehe vor der Reife, meinen US-Analysten. » zum Artikel
  • Joachim Hackmann
    Joachim Hackmann
    Als Computerwoche Chefreporter Online spürt Joachim Hackmann aktuelle Themen aus allen Segmenten der IT-Branche auf. Seine thematische Vorliebe gilt der IT-Servicebranche. Dazu zählen etwa Trends, Neuerungen, Produkte und Unternehmen aus den Bereichen Cloud Computing, XaaS, Offshoring und Outsourcing sowie System-Integration und Consulting.

Tipps, die den Energieverbrauch von Rechenzentren senken

Sparsames Data Center: Tipps, die den Energieverbrauch von Rechenzentren senken (Foto: LH Systems)
Sparsames Data Center: Rechenzentren sind oft heimliche Energiefresser. Deshalb wird das Thema Energieeffizienz bei den Data-Center-Betreibern viel diskutiert. Die folgenden Empfehlungen helfen, die Energiekosten im Rechenzentrum nachhaltig zu senken. » zum Artikel
  • Ian Dixon

VMware strafft das Portfolio

VMworld 2014: VMware strafft das Portfolio (Foto: VMware)
VMworld 2014: Vor rund 22.000 Besuchern schwor VMware-Chef Pat Gelsinger Mitarbeiter und Partner auf einen harten, ehrgeizigen Weg ein. Auf der einen Seite will VMware in die Top 3 der Cloud-Provider aufsteigen, auf der anderen muss das Unternehmen sein Produktportfolio konsolidieren. » zum Artikel
  • Jürgen Hill
    Jürgen Hill
    Jürgen Hill ist Teamleiter Mobile der COMPUTERWOCHE. Thematisch ist der studierte Diplom-Journalist und Informatiker im Bereich Communications mit all seinen Facetten zuhause.

RWE: Rechenzentrum automatisiert statt Cloud

Plattform von Automic: RWE: Rechenzentrum automatisiert statt Cloud (Foto: Joachim Wendler)
Plattform von Automic: RWE war auf der Suche nach mehr Geschwindigkeit und Flexibilität im Rechenzentrum. Der Anwender hat dahin einen eigenen Weg gefunden, der nicht in die Wolke führt. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Die CIOs von MAN und Lekkerland über Big Data

Bestandsanalyse: Die CIOs von MAN und Lekkerland über Big Data (Foto: Joachim Wendler)
Bestandsanalyse: Big Data will das Business von Grund auf ändern. Vielleicht wachsen aber auch nur die Datenberge ohne Erkenntnisgewinn. Ein Roundtable mit Anwendern und Anbietern. » zum Artikel

Veka führt Management fürs Rechenzentrum ein

Virtuelle Übersicht : Veka führt Management fürs Rechenzentrum ein (Foto: SAP AG)
Virtuelle Übersicht : Ein neues System zur Rechenzentrumsverwaltung sorgt bei der Veka Gruppe für bisher unbekannte Transparenz. Langfristig soll der Stromverbrauch runter. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Woran Big-Data-Projekte scheitern

Was Versagen bedeutet: Woran Big-Data-Projekte scheitern (Foto: T. L. Furrer - Fotolia.com)
Was Versagen bedeutet: Was sind die Hauptursachen für Fehlschläge? Und was kann das Projektteam dagegen unternehmen? » zum Artikel
  • Ilias Ortega

BI- und Big-Data-Trends bis 2017

Studien von Gartner und Barc: BI- und Big-Data-Trends bis 2017 (Foto: Sergey Nivens - Fotolia.com)
Studien von Gartner und Barc: CIOs werden sich auf Data Modelling und Governance konzentrieren. Das sagt der US-Marktforscher Gartner voraus. Laut Barc geht es in Richtung BI-Self-Services. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Big Data ist kein schwarzes Gold

Debatte um revolutionäres Potenzial: Big Data ist kein schwarzes Gold (Foto: Dreaming Andy - Fotolia.com)
Debatte um revolutionäres Potenzial: Mit Sicherheit wird Big Data die Welt nicht in dem Maße verändern, wie es Eisenbahn, Strom und Erdöl getan haben. Dennoch wird unter dieser Annahme ein lebhafte Debatte über das ökonomische Potenzial der Datenrevolution geführt. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Was VOICE von Anbietern und Politik erwartet

Positionspapier der CIOs: Was VOICE von Anbietern und Politik erwartet (Foto: VOICE)
Positionspapier der CIOs: Die Unternehmens-IT entwickelt sich vom Effizienzverbesserer zum Effektivitätstreiber. Zu diesem Fazit kommt ein Positionspapier des VOICE Verband der IT-Anwender e.V. Auf dem Münchner Kongress des IT-Distributors Tech Data trug Thomas Endres, Vorsitzender des VOICE-Präsidiums, die Ergebnisse der bislang verbandsintern geführten Diskussion vor. » zum Artikel
  • Karin Quack

Der nächste Hoffnungsträger kommt

Business Process Manager: Der nächste Hoffnungsträger kommt (Foto: MEV Verlag)
Business Process Manager: Noch schwammig zeigt sich die Rolle des Business Process Managers. Die Erwartungen sind hoch: Business Process Manager sollen Geschäftsprozesse optimieren oder gleich neu definieren, IT ebenso wie Business verstehen und per predictive Analytics vorne auf der Digitalisierungswelle surfen. Dabei sieht nicht jeder den Informatiker am Steuer. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Vom Roboter eingestellt

Recruiting via PC: Vom Roboter eingestellt (Foto: dancerP & AF Hair - Fotolia.com)
Recruiting via PC: Einige Konzerne testen die komplett elektronifizierte Rekrutierung - mit gutem Erfolg, wie sie behaupten. Kritiker warnen allerdings vor einer vollständigen Maschinenhörigkeit. » zum Artikel
  • Constantin Gillies

Möglichkeiten und Grenzen bei Social Analytics

Social Media: Möglichkeiten und Grenzen bei Social Analytics (Foto: fotogestoeber - Fotolia.com)
Social Media: Mit Hilfe von Social Analytics wollen Unternehmen aus dem Netz erfahren, was ihre Kunden umtreibt. Doch die Systeme zeigen in erster Linie Stimmungslagen an. Für genauere Rückschlüsse bedarf es weiterer Analyse-Methoden. » zum Artikel
  • Markus Strehlitz

Die Digitalisierung der Anlagensteuerung

ANZEIGE: Die Digitalisierung der Anlagensteuerung (Foto: Siemens)
ANZEIGE Jede Maschine liefert heute Unmengen an Daten, man muss sie nur erfassen und zu nutzen wissen. Das gilt insbesondere für große Anlagen wie Kraftwerke. Mit den richtigen Tools und Experten lässt sich Big Data zu Smart Data verdichten, um daraus neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. » zum Artikel

Infosys verwaltet Daimlers europäische Rechenzentren

Outsourcing: Infosys verwaltet Daimlers europäische Rechenzentren (Foto: Daimler)
Outsourcing: Der indische Softwarekonzern Infosys übernimmt für mehrere Jahre die Verwaltung von Infrastrukturdiensten und Rechenzentren für den Autobauer Daimler. » zum Artikel
  • Thomas Cloer

8 Knackpunkte im Rechenzentrum

5-Jahres-Prognose von Gartner: 8 Knackpunkte im Rechenzentrum (Foto: SAP AG)
5-Jahres-Prognose von Gartner: Das agile Unternehmen erreicht die Rechenzentren. CIOs sollten dafür eine Data Center-Strategie entwickeln, rät Gartner. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Sachsen-Anhalt lagert an Dataport aus

14 Finanzämter: Sachsen-Anhalt lagert an Dataport aus (Foto: Landesregierung Sachsen-Anhalt)
14 Finanzämter: Das “Data Center Steuern“ verarbeitet nun die Steuerdaten von rund 17 Millionen Bürgern des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. » zum Artikel

"Digitalisierung in Verlagen betrifft auch das Rechenzentrum"

Interview mit Volker Dirksen:
Interview mit Volker Dirksen: Digitalisierung ist nicht gleich Software. Volker Dirksen, Leiter der Corporate IT bei Axel Springer, weiß um die Bedeutung eines flexiblen Rechenzentrums für Verlage. » zum Artikel
  • Stefan Huegel
    Stefan Huegel
    Stefan Huegel verantwortet als VP Digtal die digitalen Geschicke der Publikationen der IDG Business Media, sorgt sich um die Entwicklung neuer Medienkanäle und das Content Management. Sein Studium der Anglistik, Japanologie, Medienwissenschaften und Betriebswirtschaft verschaffte ihm einen philologischen Blick auf die IT. So beschäftigt er sich mit Vorliebe mit semantischen Netzen, Computational Linguistics und den Tiefen der künstlichen Intelligenz.

AWS bringt das Risikomanagement in die Cloud

Amazon Web Services: AWS bringt das Risikomanagement in die Cloud (Foto: Talanx AG)
Amazon Web Services: Für die Versicherungsgruppe Talanx AG haben Amazon Web Services und die direktgruppe das Risikomanagement - und damit enorm aufwändige Berechnungen - in die Cloud verlagert. » zum Artikel
  • Florian Kurzmaier

Meier neuer CIO für Spielotheken

GF der Gauselmann IT-Tochter Beit: Meier neuer CIO für Spielotheken (Foto: Gauselmann)
GF der Gauselmann IT-Tochter Beit: Christof Meier folgt auf Günter Steinau als Sprecher der Geschäftsführung der Beit Systemhaus GmbH, der IT-Tochter der Spielhallenkette Gauselmann. » zum Artikel

Was ist was bei Microsoft Virtual Desktop Infrastructure?

Microsoft-VDI-Ratgeber: Was ist was bei Microsoft Virtual Desktop Infrastructure? (Foto: Nmedia - Fotolia.com)
Microsoft-VDI-Ratgeber: Microsoft Virtual Desktop Infrastructure (VDI) stellt virtuelle Desktops zur Verfügung, die auf einem zentralen Server ausgeführt werden. Dabei besteht die VDI-Lösung aus vielen verschiedenen Desktop-Virtualisierungs-Modulen wie UE-V, App-V, MED-V oder RemoteApp. Wir erläutern, was sich hinter diesen Tools verbirgt. » zum Artikel
  • Johann Baumeister

Neues TecChannel-Compact zum Thema Virtualisierung

Buch und eBook: Virtualisierungstechnologien für Server, Desktops und Rechenzentren sollen die Unternehmens-IT effizienter nutzen und Kosten reduzieren. Genau diese Themen behandelt das neue TecChannel-Compact "Virtualisierung". » zum Artikel
  • Bernhard Haluschak

Software- und IT-Services-Branche am Scheideweg

Markt ändert sich: Software- und IT-Services-Branche am Scheideweg (Foto: PAC)
Markt ändert sich: Selten wurde der Markt von so vielen Themen gleichzeitig beflügelt. Gleichzeitig stagniert der Markt. Vor allem die führenden IT-Anbieter tun sich zunehmend schwer. Christophe Châlons von PAC erläutert Chancen und Marktgeschehen. » zum Artikel
  • Christophe Châlons

CIO Saxe jetzt auch Chief Digital Officer

Hamburg Port Authority: CIO Saxe jetzt auch Chief Digital Officer (Foto: Hamburg Port Authority AöR)
Hamburg Port Authority: "Die klassische Rolle des CIOs, der IT-Strategie und IT-Architektur managt, reicht heute nicht mehr aus", sagt Sebastian Saxe gegenüber CIO.de » zum Artikel

Prozesse und Techniken für die Kundenstammdaten

CIM und Customer MDM: Prozesse und Techniken für die Kundenstammdaten (Foto: Wolfgang Martin)
CIM und Customer MDM: Der Erfolg von Unternehmen ist eng mit einer effizienten Bearbeitung von Kundenstammdaten verknüpft. Doch um ihre Kunden über alle Kanäle hinweg im Blick zu behalten, brauchen Unternehmen die passende technische Plattform. » zum Artikel
  • Dr.Wolfgang Martin

Der IT-Service-Markt gerät in Bewegung

Top 100 IT Services: Der IT-Service-Markt gerät in Bewegung (Foto: puckillustrations - Fotolia.com)
Top 100 IT Services: Die Geschäfte der IT-Service-Provider laufen gut. Doch das ist nur eine Momentaufnahme. Der Preisdruck steigt, außerdem verändert die Digitalisierung das Branchengefüge. » zum Artikel
  • Joachim Hackmann
    Joachim Hackmann
    Als Computerwoche Chefreporter Online spürt Joachim Hackmann aktuelle Themen aus allen Segmenten der IT-Branche auf. Seine thematische Vorliebe gilt der IT-Servicebranche. Dazu zählen etwa Trends, Neuerungen, Produkte und Unternehmen aus den Bereichen Cloud Computing, XaaS, Offshoring und Outsourcing sowie System-Integration und Consulting.

Die besten Behördenprojekte

13. eGovernment-Award: Die besten Behördenprojekte (Foto: Adrian Hillman - Fotolia.com)
13. eGovernment-Award: Die Welt ist mobil - das merkt man zunehmen auch dort, wo man es vielleicht nicht erwartet: in Behörden und Ämtern. Noch nie zielten so viele öffentliche IT-Projekte auf Smartphones und Tablets ab, um die Zielgruppe auf direktem Weg zu erreichen. Einige dieser Projekte wurden nun ausgezeichnet. » zum Artikel
  • Simon Hülsbömer
    Simon Hülsbömer
    Simon Hülsbömer verantwortet redaktionell leitend die Themenbereiche IT-Sicherheit, Web und Datenschutz. Außerdem betreut der studierte Media Producer ab und an die iPad-Ausgaben der COMPUTERWOCHE. Aufgaben als Online-News-Aushelfer, in der Traffic- und Keyword-Analyse, dem Content Management sowie die inoffizielle Funktion "redaktioneller Fußballexperte" runden sein Profil ab.

Berliner IT-Projekt für Schulen scheitert

"Planungschaos": "Schwerwiegende Fehler und Versäumnisse" wirft der Berliner Landesrechnungshof der Berliner Bildungsverwaltung bei einem IT-Projekt für Schulen vor. » zum Artikel

5 schwer überschätzte Technologien

Von der Laserdisc bis zu RFID im Alltag: 5 schwer überschätzte Technologien (Foto: zentilia - Fotolia.com)
Von der Laserdisc bis zu RFID im Alltag: Der Hype um neue Trends wie Big Data, Cloud Computing oder selbstfahrende Autos ist groß. Eine gute Gelegenheit, einen Blick auf frühere Technologien zu werfen, die die hohen Erwartungen enttäuscht haben. » zum Artikel

Server-Hersteller stellen neue Generation vor

HP, IBM, Dell, Cisco und Fujitsu setzen auf Xeon: Server-Hersteller stellen neue Generation vor (Foto: Intel)
HP, IBM, Dell, Cisco und Fujitsu setzen auf Xeon: Mit dem Start von Intels neuer Xeon-Generation gibt es von den großen Server-Herstellern ebenfalls neue Systeme. Höhere Effizienz und verdoppelter Speicher werden ebenso versprochen wie bessere Skalierung und mehr Sicherheit. » zum Artikel
  • Christian Vilsbeck