Artikel zum Thema "Datenschutz" bei CIO.de

Woran der Datenschutz im Unternehmen krankt

Data Privacy Act: Woran der Datenschutz im Unternehmen krankt (Foto: WaveBreakMediaMicro - Fotolia.com)
Data Privacy Act: Deutschland besitzt mit die strengsten Datenschutzrichtlinien in Europa. Doch in der Praxis halten sich die Unternehmen nicht immer an die Vorgaben. » zum Artikel
  • Ralph Nüsse

Apple startet Datenschutz-Offensive

Seitenhieb auf Google: Die NSA-Enthüllungen haben Misstrauen gegenüber Internet-Diensten aus den USA gesät. Apple legt jetzt beim Datenschutz nach. Konzernchef Tim Cook will mit dem Thema auch Punkte gegen Rivalen wie Google sammeln. » zum Artikel

Tipps für das Mobile Device Management

Webcast zu Datenschutz: Tipps für das Mobile Device Management (Foto: Deutsche Telekom)
Webcast zu Datenschutz: Einerseits muss die mobile IT allen Sicherheitsrichtlinien der Firma entsprechen, andererseits soll sie schnell, effizient und nutzerfreundlich sein. Wie CIOs Mobility ganzheitlich managen, darüber informiert ein Webcast der Computerwoche am 25. September. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Datenschutz-Aktivisten gehen gegen Facebook-Experiment vor

Electronic Privacy Information Center: Datenschutz-Aktivisten in den USA gehen gegen Facebook wegen des umstrittenen Psycho-Experiments vor. » zum Artikel

Bundesjustizminister fordert Datenschutz im Auto

Connected Car: Bundesjustiz- und -verbraucherschutzminister Heiko Maas (SPD) pocht auf ausreichenden Datenschutz bei neuen Technologien für das vernetzte Auto. » zum Artikel

Internet-Anbieter und CCC verklagen Geheimdienst GCHQ

Datenschutz: Sieben internationale Internet-Anbieter und der deutsche Chaos Computer Club haben den britischen Abhördienst GCHQ wegen des Anzapfens des Internetverkehrs verklagt. » zum Artikel

Was Facebook mit Nutzerdaten machen darf

Datenschutz-Erklärung: Die umstrittene Studie, bei der Facebook eine Woche lang die Gefühle hunderttausender Nutzer manipulierte, war formell von der Datenschutz-Erklärung des Online-Netzwerks gedeckt. » zum Artikel

De Maizière will Datenschutz und IT-Sicherheit verbessern

Bundesinnenminister: Bundesinnenminister Thomas de Maizière will den Datenschutz und die IT-Sicherheit in Deutschland verstärken. Bei einer Datenschutzkonferenz in Berlin kündigte der CDU-Politiker am Montag an, er werde bald seine Vorschläge für ein IT-Sicherheitsgesetz vorstellen und diese intensiv mit Beteiligten wie der Wirtschaft und der Netzcommunity diskutieren. » zum Artikel

Datenschutz immer noch schlecht gemanaged

Information Governance: Datenschutz immer noch schlecht gemanaged (Foto: Jürgen Fälchle - Fotolia.com)
Information Governance: Wer für Datensicherheit verantwortlich ist, legt fast jedes vierte Unternehmen nicht fest. In einer AIIM-Studie zeigten sich die Befragten selbstkritisch. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Mit Cryptopartys gegen die NSA

Privatsphäre, Datenschutz, Selbstbestimmung: Seit den Enthüllungen von Edward Snowden interessieren sich mehr Menschen für sichere Kommunikation im Netz. Wie das geht, bringen sie sich gegenseitig bei - auf sogenannten "Cryptopartys". Sogar NSA-Enthüller Snowden tauchte bei einer solchen Runde auf. » zum Artikel

3 Trends bei Outsourcing-Strategien

Datenschutz größtes Problem: 3 Trends bei Outsourcing-Strategien (Foto: Steria Mummert )
Datenschutz größtes Problem: Ungenutzte Potenziale bergen noch Kostentreiber wie Business Intelligence, Big Data oder Social Media. Aktuelle Entwicklungen und Hürden beim Outsourcing erläutert Elke Steinegger von Steria Mummert in Ihrer Kolumne. » zum Artikel
  • Elke Steinegger

Cloud-Wette von Allianz-CIO Schneider im Check

Mehr Datenschutz: Cloud-Wette von Allianz-CIO Schneider im Check (Foto: Allianz)
Mehr Datenschutz: Der NSA-Skandal schadet Cloud Computing. Aber nicht dauerhaft. Ralf Schneider, CIO der Allianz, sieht in der Affäre auch Chancen für Unternehmen, die Datenschutz ernst nehmen. Viele Experten stimmen ihm zu. » zum Artikel
  • Thomas Pelkmann

Ganzheitliche mobile Sicherheit in der Praxis

Datenschutz in Unternehmen: Ganzheitliche mobile Sicherheit in der Praxis (Foto: Dustin Lyson - Fotolia.com)
Datenschutz in Unternehmen: In puncto mobile Sicherheit klafft bei vielen deutschen Unternehmen eine Diskrepanz zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Was zu umfassendem Datenschutz gehört, darüber informiert ein Webcast der Computerwoche am 15. Mai. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Datenschutz gegen Datensouveränität

Die Videos der Woche: Datenschutz gegen Datensouveränität
Die Videos der Woche: Diesmal wollten wir wissen, ob unsere Datenschutzgesetze noch "State of the Art" sind und wie Berichtverarbeitung in Dynamics NAV funktioniert. Googles Eric Schmidt packt heiße Eisen wie Bitcoin und Snowdens Enthüllungen an. Mitsubishi will künftig Fahrerbedürfnisse vorhersagen können und Professor Brenner fährt zu den Anwendungsentwicklern der UBS. » zum Artikel

Snapchat muss Datenschutz und Sicherheit verbessern

Foto-App: Fotos, die nach den Ansehen für immer verschwinden, lautet das Versprechen von Snapchat an seine Nutzer. Eine US-Behörde kritisierte, dass der Fotodienst dies nicht einhalten könne und forderte dem Startup Zugeständnisse ab. » zum Artikel

Microsofts Cloud-Dienste ernten Lob

EU-Datenschützer attestieren hohen Standard: Microsofts Cloud-Dienste sind nach Angaben des Unternehmens von EU-Datenschützern gelobt worden. In einer Erklärung von 28 europäischen Datenschutzbehörden heiße es, dass die Angebote Europas hohen Datenschutzstandards entsprächen. » zum Artikel

Datenschutz kontra Datenklau-Aufklärung

Behörden und Provider unter Zeitdruck: Von dem jüngsten Diebstahl von 18 Millionen E-Mail-Adressen sind mindestens drei Millionen deutsche Nutzer betroffen. Aufklärung über das Ausmaß und den nötigen Schutz wird dringend erwartet. Doch die Behörden müssen auch den Datenschutz beachten. » zum Artikel

Microsoft ändert Datenschutz-Regeln

Nach Kritik: Microsoft will sich nach massiver Kritik stärker mit Einblicken in Nutzerdaten zurückhalten. » zum Artikel

Datenschützer fordern mehr Verschlüsselung

Nach den Snowden-Enthüllungen: Datenschützer finden die politischen Reaktionen auf die Enthüllungen von Edward Snowden zur Spionage im Internet enttäuschend. Ihre Folgerung: Jeder muss seine Daten selbst schützen können. Das geht mit Verschlüsselungstechnik. » zum Artikel

Neues zur Cookie-Richtlinie

Datenschutz in der EU: Neues zur Cookie-Richtlinie (Foto: momius - Fotolia.com)
Datenschutz in der EU: Bereits 2009 hat die EU die Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation (verkürzt auch "Cookie-Richtlinie" genannt) geändert. Es ist aber unklar, ob in Deutschland diese Richtlinie umgesetzt wurde. Der auf Datenschutz spezialisierte IT-Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska bringt Klarheit in diese Angelegenheit. » zum Artikel

CeBIT macht Sicherheit und Datenschutz groß auf

Vor dem Hintergrund des NSA-Skandals: CeBIT macht Sicherheit und Datenschutz groß auf (Foto: Deutsche Messe)
Vor dem Hintergrund des NSA-Skandals: Das Thema Sicherheit drängt in alle IT-Bereiche. Auch vor dem Hintergrund des NSA-Skandals zeigen sich auf der CeBIT über 500 Unternehmen mit digitalen Sicherheitslösungen. Das sind so viele wie noch nie. » zum Artikel
  • Simon Hülsbömer
    Simon Hülsbömer
    Simon Hülsbömer verantwortet redaktionell leitend die Themenbereiche IT-Sicherheit, Web und Datenschutz. Außerdem betreut der studierte Media Producer ab und an die iPad-Ausgaben der COMPUTERWOCHE. Aufgaben als Online-News-Aushelfer, in der Traffic- und Keyword-Analyse, dem Content Management sowie die inoffizielle Funktion "redaktioneller Fußballexperte" runden sein Profil ab.

Deutsche Cloud-Anbieter punkten mit Datenschutz

NSA-Skandal: Deutsche Cloud-Anbieter punkten mit Datenschutz (Foto: Dustin Lyson - Fotolia.com)
NSA-Skandal: Der NSA-Skandal hat dem Cloud Computing einen Dämpfer versetzt. Insbesondere im Mittelstand ist die Zurückhaltung gegenüber dem Auslagern der Daten weiterhin groß. Unser Reality Check zeigt aber: Deutsche Cloud-Anbieter können angesichts der gewachsenen Bedeutung von Sicherheit und Datenschutz punkten. » zum Artikel
  • Ulrich Hottelet

Qwant wirbt mit Datenschutz um Nutzer

Französische Suchmaschine: Wer im Internet etwas sucht, landet in Europa fast immer bei Google. Das Unternehmen beherrscht den Markt auch in Deutschland. Ein kleiner Anbieter aus Frankreich will nun mit dem Versprechen von mehr Privatsphäre Nutzer anlocken. » zum Artikel

Weniger Menschen nutzen Behördendienste im Internet

Sorgen um den Datenschutz: Behördengänge online erledigen, das klingt praktisch. Doch die Angebote werden weniger genutzt, wie eine Umfrage zeigt. Bürger plagen Sorgen um den Datenschutz. » zum Artikel

Smart-TVs unter Schnüffelverdacht

Datenschutz-Problem: Hybrid-Fernseher bringen die weite Welt des Internets auf den großen Bildschirm. Doch wie sieht der Rückkanal aus? In Großbritannien sollen Smart-TV-Modelle von LG die Nutzungsgewohnheiten der Zuschauer ausspähen. Das Datenschutz-Problem könnte aber viel größer sein. » zum Artikel

Ein alter Skandal holt Google wieder ein

Datenschutz-Bruch bei Safari-Browser: Der Suchmaschinen-Primus muss erneut Millionen zahlen, weil er mit einem technischen Trick ungefragt seine Datenspur auf iPhone-Handys, iPads und Computern mit dem Safari-Browser von Apple hinterlassen hatte. » zum Artikel

Das Internet der Dinge im Jahr 2025

Umstrittene Studie: Das Internet der Dinge im Jahr 2025 (Foto: xiaoliangge - Fotolia.com)
Umstrittene Studie: Positive Auswirkungen bescheinigen die meisten Experten dem Internet of Things, so eine Studie der Meinungsforscher von Pew. Doch es gibt auch viel Kritik. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


5 Fakten zu Amazons Smartphone FirePhone

Die Videos der Woche: 5 Fakten zu Amazons Smartphone FirePhone
Die Videos der Woche: Diesmal testen wir das Amazon-Smartphone FirePhone und das Asus Transformer Book Trio und wir fragen uns, was die Funktion "Datenschutz" in iOS taugt. Schließlich präsentieren wir einen Roboter, der Ihr Auto parken kann. » zum Artikel

Mac oder PC? Ein Test über zehn Runden

Apple vs. Microsoft: Mac oder PC? Ein Test über zehn Runden (Foto: Apple)
Apple vs. Microsoft: Dank iPad und iPhone ist Apple so beliebt wie noch nie, Windows 8 dagegen nicht jedermanns Geschmack. Ein guter Zeitpunkt für einen Realitätscheck: Eignen sich Apples iMacs und Macbooks als echte PC-Alternative? » zum Artikel
  • Stephan Wiesend

Biometrie-Tools aus der Cloud

Gesichtserkennung: Biometrie-Tools aus der Cloud (Foto: chrisharvey - Fotolia.com)
Gesichtserkennung: Biometrie-Funktionen aus der Cloud eignen sich für nahezu jedes internetfähige Endgerät, vorausgesetzt der Datenschutz stimmt. » zum Artikel
  • Oliver Schonschek