Artikel zum Thema "Fachkräfte" bei CIO.de

Fachkräfte-Arbeitsmarkt zieht im 1. Quartal stark an

HAYS-Fachkräfte-Index: Fachkräfte-Arbeitsmarkt zieht im 1. Quartal stark an (Foto: MEV Verlag)
HAYS-Fachkräfte-Index: Die positiven volkswirtschaftlichen Eckdaten sind auf dem Arbeitsmarkt angekommen: Die Nachfrage nach hoch qualifizierten Spezialisten ist im ersten Quartal 2014 nach zuletzt vier flauen Quartalen flächendeckend spürbar angestiegen. Das ergab der Hays-Fachkräfte-Index. » zum Artikel
  • Alexandra Mesmer

Autisten haben es im Job nach wie vor schwer

Verkannte Fachkräfte: Vor einem Jahr hat SAP eine Initiative zur Förderung von Autisten ausgerufen. Das Interesse war groß. Doch verändert hat sich nach wie vor wenig. Denn die Betreuung von Menschen mit Asperger-Syndrom in Unternehmen ist aufwendig. » zum Artikel

Die Gehälter von IT-Mitarbeitern 2014

Wo Fachkräfte fehlen: Die Gehälter von IT-Mitarbeitern 2014 (Foto: Scanrail - Fotolia.com)
Wo Fachkräfte fehlen: IT-Mitarbeiter können mit Gehaltssteigerungen von bis zu achtzehn Prozent rechnen. So sehen das jedenfalls CIOs und CTOs, die Robert Half befragt hat. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Größter Engpass unter IT-Fachkräften bei Sicherheitsexperten

Verein Deutscher Ingenieure: Das wachsende Bewusstsein für IT-Sicherheit zeigt sich auch auf dem Arbeitsmarkt für Informatiker. » zum Artikel

Wie sich IT-Unternehmen bei Fachkräften helfen

Recruiting in Niedersachsen: Wie sich IT-Unternehmen bei Fachkräften helfen (Foto: buchachon - Fotolia.com)
Recruiting in Niedersachsen: In Norddeutschland unterstützen sich Institutionen und Firmen gegenseitig, um den Fachkräftemangel in den Griff zu bekommen - dafür haben sie die Initiative "ikn2020 - das digitale Niedersachsen" gegründet. » zum Artikel
  • Hans Koeniges

Ohne Asien fehlen uns Fachkräfte

IT-Manager wetten: Ohne Asien fehlen uns Fachkräfte (Foto: Osborne Clarke)
IT-Manager wetten: Ulrich Bäumer, Partner bei Osborne Clarke wettet, dass asiatische Dienstleister in zehn Jahren 15 Prozent der Wertschöpfungskette in deutschen Unternehmen erbringen. » zum Artikel
  • Ulrich Bäumer

IT-Branche hofft auf Fachkräfte aus Südeuropa

E-Learning-Plattform "Academy Cube": Mit Hilfe einer E-Learning-Plattform will die deutsche IT-Branche etwas gegen die Jugendarbeitslosigkeit in Europa tun - und sich gleichzeitig neue Fachkräfte sichern. » zum Artikel

Fachkräftemangel pro und contra

Deutschland Digital: Fachkräftemangel pro und contra (Foto: Rene Schmöl)
Deutschland Digital: Das Thema ist langlebiger als mancher IT-Trend, aber umstritten: Branchenverbände und IT-Hersteller beklagen den Mangel an IT-Fachkräften, für den Wissenschaftler und Gewerkschafter keine Indizien finden können. Vertreter von Bitkom, Cisco, dem DIW und der IG Metall stellen ihre Sicht auf den Fachkräftemangel dar. » zum Artikel
  • Alexandra Mesmer

Industrie 4.0 braucht neuen Mitarbeitertyp

Interdisziplinärer Spagat: Industrie 4.0 braucht neuen Mitarbeitertyp (Foto: hainichfoto - Fotolia.com)
Interdisziplinärer Spagat: Bereits auf der Hannover Messe war viel die Rede von der vierten industriellen Revolution in Deutschland. Fabriken werden modernisiert, flexible und vernetzte IT-Systeme ersetzen zentrale Steuerungen. Die Mitarbeiter brauchen besondere Qualitäten. » zum Artikel

Big-Data-Mythen: Was ist dran?

Unsicherheit im Big-Data-Markt: Big-Data-Mythen: Was ist dran? (Foto: Dreaming Andy - Fotolia.com)
Unsicherheit im Big-Data-Markt: Im Big-Data-Markt herrscht viel Unsicherheit. Ständig verändern sich Techniken und Herangehensweisen. Ein guter Nährboden für Spekulationen, Gerüchte und Technik-Mythen. » zum Artikel
  • Martin Bayer

IT-Profis dringend gebraucht!

IT-Stellenmarkt stark gewachsen: IT-Profis dringend gebraucht! (Foto: Yves Damin - Fotolia.com)
IT-Stellenmarkt stark gewachsen: Firmen suchen händeringend qualifizierte ITler: Vor allem Entwickler und IT-Berater fehlen, wie der Adecco-Stellenmarktindex zeigt. » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.

Diese Mitarbeiter sucht Porsche CIO Sven Lorenz

Arbeiten bei Porsche: Diese Mitarbeiter sucht Porsche CIO Sven Lorenz (Foto: Porsche AG)
Arbeiten bei Porsche: Der Sportwagenbauer Porsche zählt zu den Gewinnern des aktuellen IT-Absolventenbarometers. Welche IT-Herausforderungen auf Young Professionals und IT-Experten warten, berichtet Sven Lorenz, Leiter Informationssysteme der Porsche AG. » zum Artikel
  • Alexander Freimark
    Alexander Freimark

    Alex Jake Freimark arbeitet als freier Journalist für Fach- und Wirtschaftsmedien sowie als Word Director für erfolgreiche Unternehmen. Thematische Schwerpunkte sind die Organisation, Beschaffung und Steuerung von Enterprise-IT sowie die Neuordnung des Arbeitsumfelds.


IT-Berater und Entwickler bleiben gesucht

Arbeitsmarkt: IT-Berater und Entwickler bleiben gesucht (Foto: Kirill Kedrinski - Fotolia.com)
Arbeitsmarkt: Das Wirtschaftswachstum in Deutschland schwächt sich weiter ab, die Zahl der gesuchten Fachkräfte sinkt. Eine Ausnahme bilden freilich IT-Experten wie Anwendungsentwickler, Berater oder Projektleiter. » zum Artikel

Unternehmen suchen Mitarbeiter im Ausland

Anhaltender Fachkräftemangel: Mehr als die Hälfte der Großunternehmen in Deutschland wirbt wegen des Fachrkräftemangels in Deutschland um Experten aus dem Ausland. Doch das Zuwanderungsrecht birgt dabei manche Hürden. » zum Artikel

"Es gibt keinen Fachkräftemangel"

Recruiting: Stellenanzeigen? Talentpools!:
Recruiting: Stellenanzeigen? Talentpools!: Wer keine Bewerber hat, ist selbst schuld. Altbackenes Recruiting und unnötige Limitierungen sind die Ursache, sagt Autor und Unternehmer Martin Gaedt. » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.

Digitalisierung braucht IT-Berater

DEKRA-Arbeitsmarktreport: Digitalisierung braucht IT-Berater (Foto: Alexey Klementiev - Fotolia.com)
DEKRA-Arbeitsmarktreport: Die zunehmende Digitalisierung treibt den Bedarf an IT-Beratern in die Höhe. Das beobachtet jedenfalls die DEKRA. Ansonsten zeigt ihr Arbeitsmarkt-Report 2014: Alle sollen verkaufen. Ob sie nun Kundenbetreuer, Berater oder Account Manager heißen. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Rocket Internet lässt Putzhilfen vermitteln

Vorbild Homejoy: Nach Modehandel, Krediten oder Reisebussen nimmt die deutsche Start-up-Schmiede Rocket Internet jetzt auch die Vermittlung von Putzhilfen ins Visier. » zum Artikel

IT-Gehälter im Aufwärtstrend

Kienbaum-Vergütungsstudie: IT-Gehälter im Aufwärtstrend (Foto: manipulateur - Fotolia.com)
Kienbaum-Vergütungsstudie: Um 2,9 Prozent sind die Gehälter der IT-Fachkräfte und IT-Führungskräfte im Schnitt seit 2013 gestiegen. Am meisten verdienen die IT-Manager in Konzernen, so ein weiteres Ergebnis der aktuellen Vergütungsstudie der Managementberatung Kienbaum. » zum Artikel
  • Alexandra Mesmer

Business-Knigge für Großbritannien

Tipps für den Auslandsjob: Business-Knigge für Großbritannien (Foto: julien tromeur - Fotolia.com)
Tipps für den Auslandsjob: Großbritannien - das Land mit den wildromantischen Küsten, malerischen Dörfern im satten Grün und der pulsierenden Metropole London ist nicht nur eine Urlaubsreise wert. Auch für längere Arbeitsaufenthalte eignet sich die Insel perfekt. Mit den dortigen Gepflogenheiten sollte man allerdings vertraut sein. » zum Artikel
  • Sabine Prehl

Neue Recruiting-Trends

Karriere-Websites und Co.: Neue Recruiting-Trends (Foto: vichie81 - Fotolia.com)
Karriere-Websites und Co.: Personaler in Deutschland suchen über Agenturen und interne Empfehlungsprogramme nach hochqualifizierten Fachkräften. Auch Business-Netzwerke werden immer wichtiger, so eine Studie. » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.

Fachkräftemangel: Ohne Asiaten geht es nicht

Deutschland 2024: Fachkräftemangel: Ohne Asiaten geht es nicht (Foto: Osborne Clarke)
Deutschland 2024: Deutsche Unternehmen jammern gerne über den Fachkräftemangel. Um Strategien dagegen sollen sich andere Institutionen kümmern. Oder die Asiaten. Dabei ist das Potenzial im deutschen Arbeitsmarkt noch immer gewaltig. » zum Artikel
  • Alexander Freimark
    Alexander Freimark

    Alex Jake Freimark arbeitet als freier Journalist für Fach- und Wirtschaftsmedien sowie als Word Director für erfolgreiche Unternehmen. Thematische Schwerpunkte sind die Organisation, Beschaffung und Steuerung von Enterprise-IT sowie die Neuordnung des Arbeitsumfelds.


Der Freiberufler-Markt wächst weiter

Fachkräftemangel: Der Freiberufler-Markt wächst weiter (Foto: monsterdruck.de - Fotolia.com)
Fachkräftemangel: In Deutschland und im internationalen Markt verzeichnet die Online-Plattform Elance, die sich auf die Vermittlung von IT-Freelancern spezialisiert hat, eine steigende Nachfrage. » zum Artikel
  • Hans Königes

Blue Card nur Tropfen auf den heißen Stein

Fachkräftemangel: Blue Card nur Tropfen auf den heißen Stein (Foto: VRD - Fotolia.com)
Fachkräftemangel: Die Blue Card hat Unternehmen längst nicht die erhoffte Erleichterung bei der Rekrutierung von Fachkräften gebracht. Das liegt zum einen an den bürokratischen Hürden, zum anderen an den Unternehmen selbst, die den Kandidaten oft mit überzogenen Erwartungen begegnen. » zum Artikel
  • Andrea König
    Andrea König


    Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

Deutschlands beste ITK-Arbeitgeber 2014

50 ITK-Unternehmen ausgezeichnet: Deutschlands beste ITK-Arbeitgeber 2014 (Foto: Great Place to Work Institute)
50 ITK-Unternehmen ausgezeichnet: Microsoft, NetApp, MaibornWolff, Perbit Software und QAware sind die ITK-Unternehmen mit den zufriedensten Mitarbeitern und der besten Personalarbeit. Das ergab der Wettbewerb "Die besten Arbeitgeber in der ITK 2014", den das Great Place to Work Institute mit der Computerwoche und dem Bitkom veranstaltete. » zum Artikel
  • Alexandra Mesmer

Du verdienst, was du fährst

Was Firmenwagen verraten: Du verdienst, was du fährst (Foto: Rene Schmöl)
Was Firmenwagen verraten: Firmenwagen bleiben Statussymbole. An ihrer Preisklasse lässt sich nicht nur die Position des Fahrers im Unternehmen, sondern auch sein Verdienst ablesen. Auch gibt es einen Zusammenhang zwischen Automarke und Höhe des Gehalts, so eine aktuelle Studie. » zum Artikel
  • Alexandra Mesmer

Doktortitel bringt 20.000 Euro mehr Gehalt

Gehaltsreport Führungskräfte: Doktortitel bringt 20.000 Euro mehr Gehalt (Foto: contrastwerkstatt - Fotolia.com)
Gehaltsreport Führungskräfte: Wer Jura studiert hat und promoviert, hat gute Chancen auf ein Topgehalt. Der Gehaltsreport der Managementberatung Kienbaum analysiert Gehaltsstrukturen. » zum Artikel
  • Tina Groll

Gehaltsrunde für IT-Profis fällt mager aus

IT-Gehälter 2013: Gehaltsrunde für IT-Profis fällt mager aus (Foto: Thomas Weissenfels - Fotolia.com)
IT-Gehälter 2013: Der Fachkräftemangel macht sich nicht im Portemonnaie der IT-Spezialisten ­bemerkbar. Ihr Einkommen stieg in diesem Jahr im Durchschnitt nur um ein Prozent, wie die aktuelle Gehaltsstudie von Personalmarkt und Computerwoche zeigt. » zum Artikel
  • Hans Koeniges

"Bedarf an Informatikern wird weiter steigen"

Daimler-CIO Michael Gorriz:
Daimler-CIO Michael Gorriz: Informatiker bei Daimler arbeiten in der Fahrzeugentwicklung oder in der IT-Organisation. Leidenschaft fürs Automobil ist in beiden Einsatzgebieten wichtig, sagt Daimler-CIO Michael Gorriz. » zum Artikel

Verband fordert IT-"Reindustrialisierung" in Deutschland und Europa

CeBIT: Deutschland hat starke IT-Mittelständler und innovative Start-ups, hat bei der Entwicklung der Telekom-Technologie von Morgen aber wichtige Positionen aufgegeben. Das müsse dringend geändert werden, warnt ein Industrieverband auf der CeBIT. » zum Artikel

10.000 Stunden Leidenschaft für IT-Nachwuchs

Share Passion for IT: 10.000 Stunden Leidenschaft für IT-Nachwuchs (Foto: Patrick Stollarz/AFP/Getty Images)
Share Passion for IT: Schüler und Studenten halten IT nicht gerade für spannend. Auch deshalb werden 2015 in Europa 900.000 IT-Fachkräfte fehlen. Mitglieder des CIOnet missionieren deshalb unter dem Motto "Share Passion for IT" in Schulen und Universitäten. Insgesamt 10.000 Stunden wollen sie dort investieren. » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.


Artikel zum Thema "Fachkräfte" im IDG-Netzwerk
 

Die positiven volkswirtschaftlichen Eckdaten sind auf dem Arbeitsmarkt angekommen: Die Nachfrage nach hoch qualifizierten Spezialisten ist im ersten Quartal 2014 nach zuletzt vier flauen Quartalen flächendeckend spürbar angestiegen. Das ergab der Hays-Fachkräfte-Index.
IT-Spezialisten sind rar. Und sie haben in der Regel bereits einen Job, mit dem sie weitgehend zufrieden sind. Entsprechend professionell muss der Personalsuche und -akquiseprozess von Mittelständlern gestaltet werden.
Vor einem Jahr hat SAP eine Initiative zur Förderung von Autisten ausgerufen. Das Interesse war groß. Doch verändert hat sich nach wie vor wenig. Denn die Betreuung von Menschen mit Asperger-Syndrom in Unternehmen ist aufwendig.