Artikel zum Thema "IT-Budget" bei CIO.de

IT-Budgets: 3,7 Prozent mehr für europäische CIOs

Morgan Stanley: IT-Budgets: 3,7 Prozent mehr für europäische CIOs (Foto: Tomislav Forgo - Fotolia.com)
Morgan Stanley: Die IT-Budgets sollen 2014 um 4,5 Prozent steigen, teilt Morgan Stanley mit. Die Budgets fließen vor allem in Cloud Computing und Analyse-Software. Auch die ERP-Installationen werden vielerorts überholt. » zum Artikel
  • Heinrich Vaske
    Heinrich Vaske
    Heinrich Vaske ist Chefredakteur der COMPUTERWOCHE und verantwortlich im Sinne des Presserechts (v.i.S.d.P.). Seine wichtigste Aufgabe ist die inhaltliche Ausrichtung der Computerwoche - im Web und in der Zeitschrift. Dieser Aufgabe widmet er sich in enger, kooperativer Zusammenarbeit mit dem Redaktionsteam. Vaske verantwortet außerdem inhaltlich die Sonderpublikationen, Social-Web-Engagements und Mobile-Produkte der COMPUTERWOCHE und moderiert Veranstaltungen. Privat gehört sein Herz seiner Familie und dem SV Werder Bremen.

Kampf um das IT-Budget des CMOs ist entbrannt

Oracle kauft BigMachines: Kampf um das IT-Budget des CMOs ist entbrannt (Foto: MEV Verlag)
Oracle kauft BigMachines: Oracle hat Ende Oktober die Übernahmen des Cloud-Providers BigMachines angekündigt. Der Softwarekonzern unterstreicht damit einmal mehr sein Interesse am IT-Budget der Marketing-Abteilungen in den Unternehmen. » zum Artikel
  • Carlo Velten

Wohin die IT-Budgets fließen

E-Commerce, Analytics, Mobility: Wohin die IT-Budgets fließen (Foto: manipulateur - Fotolia.com)
E-Commerce, Analytics, Mobility: Die Anwenderunternehmen planen vorsichtig. Die nur spärlich wachsenden Budgets werden bevorzugt solchen Projekten vorbehalten, die Geschäftswachstum versprechen. Themen wie Kosten und Effizienz verlieren auf hohem Niveau an Bedeutung. » zum Artikel
  • Joachim Hackmann
    Joachim Hackmann
    Als Computerwoche Chefreporter Online spürt Joachim Hackmann aktuelle Themen aus allen Segmenten der IT-Branche auf. Seine thematische Vorliebe gilt der IT-Servicebranche. Dazu zählen etwa Trends, Neuerungen, Produkte und Unternehmen aus den Bereichen Cloud Computing, XaaS, Offshoring und Outsourcing sowie System-Integration und Consulting.

Kollegen überschätzen das IT-Budget

Keil zwischen IT und Business: Kollegen überschätzen das IT-Budget (Foto: weintel - Fotolia.com)
Keil zwischen IT und Business: Die mangelnde Wertschätzung der Leistung der IT liegt auch daran, dass viele Business-Manager das Budget des CIOs überschätzen. Das geht aus einer Forrester-Studie hervor. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


IT und Fachbereiche nähern sich an

IT-Kompass 2014: IT und Fachbereiche nähern sich an (Foto: Vladmir - Fotolia.com)
IT-Kompass 2014: Die Trendstudie "IT-Kompass 2014" zeigt vor allem eines: Die Notwendigkeiten der Digitalisierung führen IT und Fachbereiche enger zusammen. » zum Artikel
  • Karin Quack

IT 2020: Was ist in sieben Jahren gefragt?

Umfrage von A.T. Kearney: IT 2020: Was ist in sieben Jahren gefragt? (Foto: Rene Schmöl)
Umfrage von A.T. Kearney: Wie wird die IT im Jahr 2020 aussehen? Und wie können sich vorausschauende CIOs darauf vorbereiten? Diese Frage versucht eine neue Studie zu beantworten, für die das Beratungshaus A.T. Kearney rund 150 IT-Chefs aus großen internationalen Unternehmen und führenden Mittelstandsbetrieben befragt hat. » zum Artikel
  • Karin Quack

IT-Hypes auf dem Prüfstand

Cloud, Big Data, Bring your own Device : IT-Hypes auf dem Prüfstand (Foto: Capgemini)
Cloud, Big Data, Bring your own Device : Sind IT-Trends wie Cloud, Big Data, Bring your Own Device (ByoD) und Social Media in den Anwenderunternehmen angekommen? Sinken IT-Budgets in Folge der Euro-Krise wirklich? Nicht alle Analysten-Prognosen bewahrheiten sich. Hier finden Sie einen Reality-Check. » zum Artikel
  • Thomas Heimann

Wie die IT im Jahr 2020 aussieht

Umfrage von A.T. Kearney: Wie die IT im Jahr 2020 aussieht (Foto: Rene Schmöl)
Umfrage von A.T. Kearney: Wie wird die IT im Jahr 2020 aussehen? Und wie können sich vorausschauende CIOs darauf vorbereiten? Diese Frage versucht eine neue Studie zu beantworten, für die das Beratungshaus A.T. Kearney rund 150 IT-Chefs aus großen internationalen Unternehmen und führenden Mittelstandsbetrieben befragt hat. » zum Artikel
  • Karin Quack

Es knirscht zwischen IT und Marketing

Ratschläge für CIO und CMO: Es knirscht zwischen IT und Marketing (Foto: MEV Verlag)
Ratschläge für CIO und CMO: Man enthält Informationen vor, man genießt keine Priorität. IT und Marketing arbeiten nicht gut zusammen. Accenture gibt fünf Tipps mit auf den Weg. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Ausblick: Budgets und Projekte 2014

Fachbereiche geben weniger aus: Ausblick: Budgets und Projekte 2014 (Foto: Jürgen Fälchle - Fotolia.com)
Fachbereiche geben weniger aus: Während Capgemini Verbesserungen in der Zusammenarbeit von IT und Business wahrnimmt, weist Arthur D. Little auf schwer beherrschbare Folgen der IT-Agilität hin. Cloud-Projekte stehen laut Morgan Stanley auf der Streichliste. Budgettechnisch wird 2014 nach Analysten-Meinung ein Jahr der Stagnation. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Jeder zweite Manager will sich selbst entlasten

Outsourcing-Studie: Jeder zweite Manager will sich selbst entlasten (Foto: Picture-Factory - Fotolia.com)
Outsourcing-Studie: Schrumpfende IT-Budgets und mangelnde Fachkompetenz im Konzern: Einige CIOs müssen Prozesse auslagern, um zu überleben. Die Konzentration aufs Kerngeschäft wird vielen Managern wichtiger. » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.

Wie die IT der SOS Kinderdörfer funktioniert

Aus wenig mach viel: Wie die IT der SOS Kinderdörfer funktioniert (Foto: SOS Archives)
Aus wenig mach viel: Sparsamkeit, Improvisationstalent und langer Atem: Das Leben als CIO einer NGO ist nicht einfach. Doch der Einsatz wird mit mehr belohnt als bloßen Boni. » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.

So lockt die CeBIT CIOs

CeBIT Executive Club: So lockt die CeBIT CIOs (Foto: Cebit)
CeBIT Executive Club: Für CIOs und Topentscheider aus dem Business haben sich die Messemacher aus Hannover in diesem Jahr Einiges ausgedacht. » zum Artikel
  • Heinrich Vaske
    Heinrich Vaske
    Heinrich Vaske ist Chefredakteur der COMPUTERWOCHE und verantwortlich im Sinne des Presserechts (v.i.S.d.P.). Seine wichtigste Aufgabe ist die inhaltliche Ausrichtung der Computerwoche - im Web und in der Zeitschrift. Dieser Aufgabe widmet er sich in enger, kooperativer Zusammenarbeit mit dem Redaktionsteam. Vaske verantwortet außerdem inhaltlich die Sonderpublikationen, Social-Web-Engagements und Mobile-Produkte der COMPUTERWOCHE und moderiert Veranstaltungen. Privat gehört sein Herz seiner Familie und dem SV Werder Bremen.

Fast jedes zehnte Programm ungenutzt

Deutsche und britische KMU: Fast jedes zehnte Programm ungenutzt (Foto: AXA)
Deutsche und britische KMU: Neun Prozent ihrer Software-Programme nutzen Unternehmen nicht. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage im Auftrag des Anbieters Solarwinds. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Stada: IT inhouse statt teure externe Berater

IT-Strategietage: Stada: IT inhouse statt teure externe Berater (Foto: Foto Vogt)
IT-Strategietage: CIO Angela Weißenberger von Stada Arzneimittel hat eine IT-Tochter in Serbien gegründet. Sie berichtet über die Gründe und erste Erfahrungen. » zum Artikel
  • Thomas Pelkmann

Im Projekt ist Reden Gold

Projektkommunikation: Im Projekt ist Reden Gold (Foto: pressmaster - Fotolia.com)
Projektkommunikation: Projektkommunikation sollte über den engen Kreis der IT hinausgehen. Für eine zielgruppengerechte Ansprache fehlt es aber häufig an Ressourcen und Konzepten. » zum Artikel
  • Karin Quack

Hessen-CIO Westerfeld im Ruhestand

Neubesetzung unklar: Hessen-CIO Westerfeld im Ruhestand (Foto: Land Hessen)
Neubesetzung unklar: Horst Westerfeld, CIO und Bevollmächtigter für E-Government und IT des Landes Hessen, wurde aus seinem Amt verabschiedet. » zum Artikel

Daimler holt ausgelagerte SAP zurück

Insourcing: Daimler holt ausgelagerte SAP zurück (Foto: Daimler)
Insourcing: Der Autokonzern Daimler wird seine SAP-Systeme künftig wieder in Eigenregie betreiben. Dazu sollen die Competence-Center in Indien und der Türkei ausgebaut werden. » zum Artikel
  • Joachim Hackmann
    Joachim Hackmann
    Als Computerwoche Chefreporter Online spürt Joachim Hackmann aktuelle Themen aus allen Segmenten der IT-Branche auf. Seine thematische Vorliebe gilt der IT-Servicebranche. Dazu zählen etwa Trends, Neuerungen, Produkte und Unternehmen aus den Bereichen Cloud Computing, XaaS, Offshoring und Outsourcing sowie System-Integration und Consulting.

"Die Digitalisierungswelle rollt"

Gespräch mit Paul Daugherty:
Gespräch mit Paul Daugherty: Die bevorstehende Digitalisierung kommt wie eine Welle über die Unternehmen. Paul Daugherty, CTO des internationalen Beratungshauses Accenture, ermuntert Unternehmen, ihre Geschäftsmodelle frühzeitig anzupassen. » zum Artikel
  • Joachim Hackmann
    Joachim Hackmann
    Als Computerwoche Chefreporter Online spürt Joachim Hackmann aktuelle Themen aus allen Segmenten der IT-Branche auf. Seine thematische Vorliebe gilt der IT-Servicebranche. Dazu zählen etwa Trends, Neuerungen, Produkte und Unternehmen aus den Bereichen Cloud Computing, XaaS, Offshoring und Outsourcing sowie System-Integration und Consulting.

Trusted German Insurance Cloud

ISO-27001-Zertifikat: Trusted German Insurance Cloud (Foto: Generali Deutschland)
ISO-27001-Zertifikat: Mit dem ISO-27001-Zertifikat erhielt das Rechenzentrum des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) quasi eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für die "Trusted German Insurance Cloud" (TGIC). » zum Artikel
  • Karin Quack

Der CIO als Venture Capitalist

Deloitte-Studie: Der CIO als Venture Capitalist (Foto: Helder Almeida - Fotolia.com)
Deloitte-Studie: Mit Werten, Talenten, Risiken und Resultaten jonglieren - das sind die Aufgaben eines Chief Information Officer moderner Prägung. Darin ähnelt er einem Risikokapitalgeber, meint das Beratungsunternehmen Deloitte. » zum Artikel
  • Karin Quack

6 Tipps für den CIO-Lebenslauf

Bewerbung als IT-Manager: 6 Tipps für den CIO-Lebenslauf (Foto: Rene Schmöl)
Bewerbung als IT-Manager: Umgesetzte Change-Projekte belegen Führungsqualitäten besser als Listen von Technologien, die ein Bewerber beherrscht - sechs Tipps und drei Muster-Lebensläufe. » zum Artikel
  • Andrea König
    Andrea König


    Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

CIOs suchen Cloud-Experten

Robert Half-Studie: CIOs suchen Cloud-Experten (Foto: UBE - Fotolia.com)
Robert Half-Studie: Der Bedarf an Cloud-Spezialisten ist hoch. Allerdings ist 71 Prozent der IT-Entscheider nicht klar, welches Profil ein Cloud-Profi mitbringen sollte. Experten raten zu breit aufgestellten Generalisten. » zum Artikel
  • Andrea König
    Andrea König


    Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

Pläne von SAP und seinen Kunden nicht kongruent

DSAG Technologietage 2014: Pläne von SAP und seinen Kunden nicht kongruent (Foto: alphaspirit - Fotolia.com)
DSAG Technologietage 2014: Während SAP mit neuen Lösungen rund um HANA und Cloud Computing vorprescht, kämpfen die Anwender noch mit der Komplexität ihrer Systeme. Sie wollen sich nicht unter Druck setzen lassen und ihr eigenes Innovationstempo gehen. » zum Artikel
  • Martin Bayer

IoT und Industrie 4.0 krempeln die IT-Welt um

Gartner: IoT und Industrie 4.0 krempeln die IT-Welt um (Foto: Gartner)
Gartner: Die Marktforschungs- und Beratungsfirma Gartner hat eine Prognose zu den weltweiten IT-Ausgaben 2014 vorgelegt und darüber hinaus tief in die Glaskugel geblickt. » zum Artikel
  • Thomas Cloer

Schubmehl neuer CIO bei Bayer HealthCare

Kommt von der IT-Tochter: Schubmehl neuer CIO bei Bayer HealthCare (Foto: Bayer Healthcare AG)
Kommt von der IT-Tochter: Mit Johannes Schubmehl hat der Pharmakonzern einen neuen CIO. Früher war er CIO bei Bayer CropScience und zuletzt HR-Verantwortlicher bei Bayer Business Services. » zum Artikel

Sieben Fragen an EADS-CIO Guus Dekkers

"Wir sind sicher nicht so naiv wie viele andere": Der CIO von EADS kann nicht einfach machen, was er IT- und Business-seitig für sinnvoll hält. Da haben auch die beteiligten Staaten ein Wörtchen mitzureden. » zum Artikel
  • Karin Quack

Checkliste: So werden CIOs Innovationstreiber

Tipps von Deloitte: Checkliste: So werden CIOs Innovationstreiber (Foto: Deloitte Consulting GmbH)
Tipps von Deloitte: CIOs sollten Talente fördern, Budgets sehr gezielt für Projekte einsetzen, viel Networking betreiben und ihr Business-Verständnis erweitern. Das empfehlen Peter Ratzer und Andreas Klein von Deloitte in ihrer Kolumne. » zum Artikel
  • Peter Ratzer

Die führenden Dienstleister für SAP-Hosting

SAP-Investitionen 2014: Die führenden Dienstleister für SAP-Hosting (Foto: SAP AG)
SAP-Investitionen 2014: PAC hat Anbieter für SAP-Hosting untersucht. Und die DSAG fragte SAP-Anwender, worin sie investieren wollen. Dabei legt In-Memory mit HANA stark zu. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


10 Anzeichen für eine veraltete IT

IT-Modernisierung nicht verpassen: 10 Anzeichen für eine veraltete IT (Foto: MEV Verlag)
IT-Modernisierung nicht verpassen: Die meisten CIOs konzentrieren sich zu sehr auf taktische Einzel-Maßnahmen. Wie schlecht die IT insgesamt dasteht, sehen sie nicht - vor allem nicht, was die Modernisierung der IT-Landschaft angeht. Dabei gibt es genug Anzeichen, dass etwas schief läuft. » zum Artikel
  • Alexander Galdy


Artikel zum Thema "IT-Budget" im IDG-Netzwerk
 

Die IT-Budgets sollen 2014 um 4,5 Prozent steigen, teilt Morgan Stanley mit. Die Budgets fließen vor allem in Cloud Computing und Analyse-Software. Auch die ERP-Installationen werden vielerorts überholt.
Oracle hat Ende Oktober die Übernahmen des Cloud-Providers BigMachines angekündigt. Der Softwarekonzern unterstreicht damit einmal mehr sein Interesse am IT-Budget der Marketing-Abteilungen in den Unternehmen.
Die Anwenderunternehmen planen vorsichtig. Die nur spärlich wachsenden Budgets werden bevorzugt solchen Projekten vorbehalten, die Geschäftswachstum versprechen. Themen wie Kosten und Effizienz verlieren auf hohem Niveau an Bedeutung.