Artikel zum Thema "IT Manager" bei CIO.de

300 IT-Manager feiern den CIO des Jahres

Die Community lebt: 300 IT-Manager feiern den CIO des Jahres (Foto: Foto Vogt)
Die Community lebt: Glänzende Leistungen, strahlende Sieger, gut aufgelegte Manager. Die Gala zum "CIO des Jahres" machte ihrem Namen alle Ehre. So viele CIOs wie in diesem Jahr hatten sich noch nie zusammengefunden, um sich auszutauschen und die Besten ihrer Zunft zu feiern. » zum Artikel
  • Alexandra Mesmer

"Ich bin ein Chirurg mit scharfem Messer"

Interim IT-Manager:
Interim IT-Manager: Ein Chirurg mit scharfem Messer und viel Fingerspitzengefühl - so sieht sich Michael Lang. Seit 16 Jahren arbeitet er als Interim Manager in der IT. Als solcher kann er mit dem CIO Klartext reden, sagt er. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Manager vertrauen noch ihrem Bauchgefühl

Entscheidungen treffen: Manager vertrauen noch ihrem Bauchgefühl (Foto: Doris Heinrichs - Fotolia.com)
Entscheidungen treffen: Viele Führungskräfte setzen bei Entscheidungen letztlich auf ihr Bauchgefühl. Daten können sie nicht interpretieren oder bekommen sie zu spät, wie PwC berichtet. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

CIO des Jahres 2014 gesucht!

IT-Manager-Wettbewerb: CIO des Jahres 2014 gesucht!
IT-Manager-Wettbewerb: Der CIO des Jahres 2014 ist der renommierteste Preis, den IT-Leiter im deutschsprachigen Raum bekommen können. Der Preis wird in der Kategorie "Großunternehmen", "Mittelstand" und "Global Exchange Award" vergeben. » zum Artikel

Die IT-Manager von morgen

Führungsnachwuchs: Die IT-Manager von morgen (Foto: Christian Seeger)
Führungsnachwuchs: Über 120 junge IT-Führungskräfte von morgen arbeiten und studieren derzeit am Software Campus. Was sie dort lernen: fachliche Grundlagen, praktische Umsetzungskompetenz - und die richtige Selbsteinschätzung. » zum Artikel
  • Heide Witte

IT wird wieder Spaß machen

IT-Manager wetten: IT wird wieder Spaß machen (Foto: metafinanz Informationssysteme GmbH)
IT-Manager wetten: Rainer Göttmann, CEO metafinanz Informationssysteme GmbH, wettet, dass im Jahr 2024 die IT der Treiber für neue Formen der Zusammenarbeit ist und eine neue Unternehmenskultur prägt. Das wird dazu führen, dass in zehn Jahren kein Mitarbeiter mehr ohne seinen eigenen VPA (Virtual Private Assistent) effizient arbeiten kann. » zum Artikel
  • Rainer Göttmann

Der nächste Hoffnungsträger kommt

Business Process Manager: Der nächste Hoffnungsträger kommt (Foto: MEV Verlag)
Business Process Manager: Noch schwammig zeigt sich die Rolle des Business Process Managers. Die Erwartungen sind hoch: Business Process Manager sollen Geschäftsprozesse optimieren oder gleich neu definieren, IT ebenso wie Business verstehen und per predictive Analytics vorne auf der Digitalisierungswelle surfen. Dabei sieht nicht jeder den Informatiker am Steuer. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Business-Manager sehen die IT als Bremsklotz

Alignment war gestern: Business-Manager sehen die IT als Bremsklotz (Foto: Finkenherd - Fotolia.com)
Alignment war gestern: Alignment ist schön und gut, reicht aber nicht aus, um im Zeitalter des Endkunden den Erfolg des Unternehmens zu sichern. Wenn die IT sich nur als Dienstleister sieht, liebäugeln Fachbereichsleiter und Toplevel-Executives gern mit externen Services. » zum Artikel
  • Karin Quack

Hierhin wandern die Märkte

IT-Manager wetten: Hierhin wandern die Märkte (Foto: Haas Food Equipment GmbH)
IT-Manager wetten: Bernd Kuntze, CIO von Haas Food Equipment, wettet, dass in zehn Jahren China an der Spitze der weltweiten Wirtschaft stehen wird, Indien sich im Vergleich zu heute verdoppelt hat und sowohl Russland als auch Brasilien zu Deutschland aufgeschlossen haben werden (Maßzahl ist das BNP, Einkaufskraftparität). » zum Artikel
  • Bernd Kuntze

Mit dem Chip im Arm ins Freibad

IT-Manager wetten: Mit dem Chip im Arm ins Freibad (Foto: Henkel)
IT-Manager wetten: Dagmar Wörner, Mitarbeiterin der Integrated Business Solutions bei Henkel, wettet, dass in zehn Jahren 20 Prozent der Menschen in Europa einen implantierten Chip im Körper tragen werden, der ihnen den Alltag erleichtern soll. » zum Artikel
  • Dagmar Wörner

Infrastruktur 3.0 bei der Bahn

IT-Manager wetten: Holger Ewald, CIO der DB Netz AG, wettet, dass in zehn Jahren physische und Digitale Infrastruktur untrennbar zu einer 'Infrastruktur 3.0' integriert und so neue Wachstums- und Innovationsschübe ausgelöst worden sind. » zum Artikel
  • Holger Ewald

Prism hilft dem Standort D

IT-Manager wetten: Prism hilft dem Standort D (Foto: Allianz)
IT-Manager wetten: Ralf Schneider, CIO der Allianz wettet, dass sich bis 2020 Datenschutz und Datensicherheit zum größten Wettbewerbsvorteil für Unternehmen entwickeln werden. » zum Artikel
  • Ralf Schneider

Vom Cost Center zum Umsetzer

IT-Manager wetten: Vom Cost Center zum Umsetzer (Foto: Automotive Lighting and Magneti Marelli)
IT-Manager wetten: Bernhard Winkler, Head of ICT Region bei Automotive Lighting and Magneti Marelli, wettet, dass im Jahr 2024 mehr als 70 Prozent der CIOs am Ende eines Projekts validieren, inwieweit der Business Case erreicht wurde. Derzeit sind es in der Fertigungsindustrie nur acht Prozent. » zum Artikel
  • Bernhard Winkler

Management agiert schizophren bei IT-Fragen

End User Computing: Management agiert schizophren bei IT-Fragen (Foto: view7 - Fotolia.com)
End User Computing: Die IT gilt oft als Bremsklotz. Freeform Dynamics sieht sie dagegen als kritische Instanz. Widersprüche im Unternehmen müssten weiter oben austariert werden. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Wie CIO Markus Müller die IT der Deutschen Telekom saniert hat

IT mit Produktverantwortung: Wie CIO Markus Müller die IT der Deutschen Telekom saniert hat (Foto: Telekom)
IT mit Produktverantwortung: Mit dem Ziel, die IT-Ausgaben um eine Milliarde Euro zu senken, trat Markus Müller vor zwei Jahren seinen Job als CIO der Deutschen Telekom an. In der Folge wurde die gesamte Konzern-IT neu aufgestellt. Was genau ist passiert? » zum Artikel
  • Karin Quack

IT-Manager reden auf Obama ein

Spionage-Affäre: Die Bosse amerikanischer Internet-Firmen haben US-Präsident Barack Obama nun auch persönlich ihren Unmut über das Spähprogramm des Geheimdienstes NSA geschildert. » zum Artikel

Zweite Runde: Business-Wissen für IT-Manager

WHU-Programm: Zweite Runde: Business-Wissen für IT-Manager (Foto: Falco Peters)
WHU-Programm: 25 IT-Führungskräfte starteten in das Leadership-Ausbildungsprogramm der WHU - Otto Beisheim School of Management. Mitte nächsten Jahres zieht die Gruppe weiter zum Workshop Interkulturelles Management in Shanghai und Bejing. » zum Artikel
  • Riem Sarsam

Ohne Asien fehlen uns Fachkräfte

IT-Manager wetten: Ohne Asien fehlen uns Fachkräfte (Foto: Osborne Clarke)
IT-Manager wetten: Ulrich Bäumer, Partner bei Osborne Clarke wettet, dass asiatische Dienstleister in zehn Jahren 15 Prozent der Wertschöpfungskette in deutschen Unternehmen erbringen. » zum Artikel
  • Ulrich Bäumer

Nur ein Drittel SW-Selbermacher

IT-Manager wetten: Nur ein Drittel SW-Selbermacher (Foto: Munich Re)
IT-Manager wetten: Olaf Frank, Global Application Development Officer der Munich Re wettet, dass "in Anwenderunternehmen der Anteil der Investitionen in die Software-Eigenentwicklung am IT-Budget innerhalb der nächsten zehn Jahre auf ein Drittel des aktuellen Wertes absinkt." » zum Artikel
  • Olaf Frank

Identity & Access Management 2024

IT-Manager wetten: Identity & Access Management 2024 (Foto: Hapag-Lloyd)
IT-Manager wetten: Jens Habler, Senior Director IT Infrastructure & Operational Management bei Hapag-Lloyd, wettet, dass "in zehn Jahren mehr als 80 Prozent aller Unternehmen über ein applikationsunabhängiges Identity-Management verfügen." » zum Artikel
  • Jens Habler

Aufs Rechenzentrum gehört Photovoltaik

IT-Manager wetten: Aufs Rechenzentrum gehört Photovoltaik (Foto: SMA AG)
IT-Manager wetten: Gerald Höhne, Vice President Corporate IT, SMA AG wettet, dass "in zehn Jahren die Mehrzahl der Rechenzentren mit Strom betrieben wird, der überwiegend aus Solarenergie gewonnen wird." » zum Artikel
  • Gerald Höhne

IT-Abteilung muss sich neu erfinden

McKinsey und Hackett Group: IT-Abteilung muss sich neu erfinden (Foto: Andres Rodriguez - Fotolia.com)
McKinsey und Hackett Group: IT-Verantwortliche halten das IT-Management für ausbaufähig. Es gibt Produktivitäts- und Effizienzlücken. Und die Unterstützung fürs Business wird schlechter. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


ITSM-Reorganisation bei Apollo Optik

Nicht mehr ohne Service-Manager: ITSM-Reorganisation bei Apollo Optik (Foto: Apollo)
Nicht mehr ohne Service-Manager: Apollo-Optik hat sein IT-Service-Management (ITSM) neu gestaltet. Zu den zentralen Erkenntnissen des Projekts gehört dabei, dass zum Service-Management heutzutage unbedingt auch die Position eines Service-Managers gehört. » zum Artikel
  • Wilfried Heinrich

Zwischen Work-Life-Balance und Schaffe, schaffe

Manager bis Mitte 40: Zwischen Work-Life-Balance und Schaffe, schaffe (Foto: Haniel)
Manager bis Mitte 40: Einerseits wollen junge Manager bessere Familienväter sein, andererseits sind sie noch dem Nachkriegsmotto des "Schaffe, schaffe, Häusle baue" verhaftet. Peter Sticksel, Personalchef bei Haniel, hat sich die Generation X angesehen. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

6 Tipps für den CIO-Lebenslauf

Bewerbung als IT-Manager: 6 Tipps für den CIO-Lebenslauf (Foto: Rene Schmöl)
Bewerbung als IT-Manager: Umgesetzte Change-Projekte belegen Führungsqualitäten besser als Listen von Technologien, die ein Bewerber beherrscht - sechs Tipps und drei Muster-Lebensläufe. » zum Artikel
  • Andrea König
    Andrea König


    Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

ITSM-Tools im Überblick

ServiceNow übertrumpft die Konkurrenz: ITSM-Tools im Überblick (Foto: hultimus - Fotolia.com)
ServiceNow übertrumpft die Konkurrenz: Der Markt für ITSM-Tools ist ein weites Feld mit vielen guten, aber unterschiedlichen profilierten Lösungen. Welche acht Lösungen die Anwender momentan besonders auf dem Zettel haben sollten, geht aus Einschätzungen von Gartner, PAC und Forrester Research dennoch klar hervor. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Loyalität der Manager nimmt ab

1,3 Milliarden Euro für Headhunter: Loyalität der Manager nimmt ab (Foto: fotogestoeber - Fotolia.com)
1,3 Milliarden Euro für Headhunter: Rund 1,3 Milliarden Euro gaben deutsche Unternehmen voriges Jahr für die Personalsuche über Headhunter aus. Dabei werden beispielsweise IT-Systementwickler immer stärker per Social Media gesucht. Und: Manager identifizieren sich immer weniger mit ihrem Arbeitgeber. Das berichtet der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU). » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Forrester entlarvt 2 Mythen übers IT-Budget

CIO bleibt der Chef: Forrester entlarvt 2 Mythen übers IT-Budget (Foto: Forrester Research)
CIO bleibt der Chef: Weder das Marketing noch der CEO haben großes Interesse daran, die Hoheit über die IT-Ausgaben an sich zu reißen. Und Gartner liefert erfreuliche Investitionszahlen. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Interhyp führt Configuration Manager ein

Microsoft System Center: Interhyp führt Configuration Manager ein (Foto: Interhyp)
Microsoft System Center: Der Baufinanzierer Interhyp hat Microsoft Systems Center Configurations Manager 2012 (SCCM) installiert. Ein Client-System einrichten dauert nun 40 Minuten statt dreieinhalb Stunden. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Der große Gehaltsreport für IT-Fachkräfte 2014

Wieder mehr Geld für IT-Profis: Der große Gehaltsreport für IT-Fachkräfte 2014 (Foto: Ljupco Smokovski - Fotolia.com)
Wieder mehr Geld für IT-Profis: Nachdem die IT-Gehälter im Vorjahr nur um ein Prozent gestiegen waren, dürfen sich die Spezialisten 2014 über ein Plus von durchschnittlich 2,8 Prozent freuen, so das Ergebnis der Vergütungsstudie von Personalmarkt und Computerwoche. » zum Artikel
  • Hans Königes